Aktuelle Informationen:

 

Alle Infos zu Auf- u. Abstieg bzw. Relegationsspielen in den Herren-Spielklassen:

-> Herren-Relegation

 

01.06.2024:

Stusie und Leezen gewinnen die Altherren-Kreispokale
Im gut besuchten Todesfelder Stadion fanden die beiden Altherren-Kreispokalendspiele des KFV Segeberg statt. Bei den Ü40-Altherren siegte der Leezener SC mit 5:0 gegen TuS Wakendorf-Götzberg und holte sich damit nach der SHFV-Futsal- und KFV Hallen-Meisterschaft den dritten Titel der Saison. Im Anschluss siegten die Ü32-Altherren des TuS Stusie mit 3:1 gegen TuS Wakendorf-Götzberg, dies war nach 2006 der zweite Erfolg des TuS Stusie in diesem Pokal-Wettbewerb.

 

29.05.2024:

SV Todesfelde steigt in die Regionalliga auf
Oberliga-Meister SV Todesfelde siegt im Aufstiegsspiel bei Altona 93 in einem packenden Spiel vor über 4.000 Zuschauern mit 5:3 (2:3) und steigt zusammen mit Werder Bremen II in die Regionalliga auf. Herzlichen Glückwunsch an den SV Todesfelde!

-> Ergebnisse der RL-Aufstiegsrunde

 

25.05.2024:

SV Todesfelde verliert das Landespokalendspiel
Der Oberliga-Meister SV Todesfelde empfing vor 1.500 Zuschauern im ausverkauften Joda-Sportpark in Todesfelde im SHFV-Landespokalfinale der Herren den Regionalliga-Dritten Phönix Lübeck. Die Todesfelder starteten perfekt in die Partie und gingen bereits in der 3. Minute durch ein Tor von Kliti mit 1:0 in Führung. In der 27. Minute fiel nach einem Eckball der 1:1-Ausgleich, mit diesem Unentschieden ging es in die Pause. Ein direkt verwandelter Freistoß brachte in der 53. Minute die Führung für Phoenix. In der Nachspielzeit erhöhten die Lübecker noch auf 3:1 und ziehen damit in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 24/25 ein.

-> Herren-Landespokal

 

20.05.2024:

SV Todesfelde II verliert im Finale des Flens-Cup
Im Finalturnier des SHFV-Flens-Cup „Meister der Meister“ wurden bei den Frauen und Herren am Pfingstmontag in Malente die Sieger ermittelt. Im Halbfinale der Frauen verlor der SV Wahlstedt mit 0:3 gegen den späteren Sieger Kieler MTV. Bei den Herren zog SV Todesfelde II durch ein 6:5 n.E. gegen MTSV Hohenwestedt ins Finale ein. Das Endspiel verlor die Reserve des SVT mit 0:3 gegen Satrup.

-> Herren-Flens-Cup   -> Frauen-Flens-Cup 

 

20.05.2024:

SV Henstedt-Ulzburg holt die meisten Jugend-Kreispokale
Am Pfingstmontag wurden auf der Sportanlage des SC Rönnau in allen Jugend-Altersklassen die Kreis-Pokalsieger ermittelt. -> komplette Uebersicht

A-Jun.: JFV Südholstein – TuS Tensfeld 6:0 -> A

B-Jun.: JFV Südholstein - SG StuSie-OeSe-SVS-Haho 7:1 -> B

C-Jun.: JFV Südholstein – SC Rönnau  2:3 -> C

D-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg – SSC Ph. Kisdorf 1:0 -> D

E-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg – FC Ulzburg 6:5 -> E

B-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg - FSC Kaltenkirchen 14:2  -> B (U16)

C-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg - SV Wahlstedt 2:1 -> C (U14)

D-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg – SV Wahlstedt 7:2 -> D (U12)

E-Juniorinnen: TuS Tensfeld  - SV Henstedt-Ulzburg 0:15  -> E (U10)

Pokalendspiele bei unteren Mannschaften:

D-Jun.: SSC Ph. Kisdorf II – SV Henstedt-Ulzburg II 11:1 -> D

E-Jun.: SC Rönnau II – FV Trave-Land II 1:13 -> E

 

13.05.2024:

SV Todesfelde ist Oberliga-Meister
Am vorletzten Spieltag der Herren-Oberliga holten sich die Todesfelder durch einen 5:2-Sieg gegen Inter Türkspor Kiel nach 2020 und 2022 zum dritten Mal die Meisterschaft in der höchsten Spielklasse in Schleswig-Holstein. In der folgenden Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord steigen die beiden Besten der Dreier-Runde auf. Termine sind 26.5. Werder Bremen II – Altona 93, 29.5. Altona – Todesfelde (19:30 Uhr) und 2.6. Todesfelde – Werder II (15 Uhr).

 

13.05.2024:

SV Henstedt-Ulzburg ist Meister in der Frauen-Regionalliga Nord
Mit einem 4:1-Auswärtssieg am drittletzten Spieltag beim TuS Büppel wurden die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg Meister der Frauen-Regionalliga Nord. In den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga haben die Henstedt-Ulzburgerinnen gegen das Profi-Team des 1. FC Union Berlin (Meister Regionalliga Nordost) am 9. und 16. Juni nur Außenseiterchancen.

 

09.05.2024:

Favoritensiege bei den Kreispokalendspielen
Um 13 Uhr wurde das Kreispokalfinale der Frauen angepfiffen. Der unterlegene Kreisligist SG WiSe (Spielgemeinschaft Wittenborn/MTV Segeberg) unterlag dem hohen Favoriten, Oberligist SV Wahlstedt, mit 0:16 (0:10), erhielt aber Lob von allen Seiten für die sportlich faire Vorstellung. -> Spielbericht aus der SZ

-> Frauen-Kreispokal

Das nachfolgende Kreispokalfinale der Herren gewann die Kaltenkirchener TS mit 1:0 (0:0) gegen den TuS Hartenholm. Die Kaltenkirchener, die im Halbfinale den Seriensieger SV Todesfelde ausgeschaltet hatten, erzielten in der 63. Minute den Siegtreffer durch Malte Pietsch, und konnten den neuen Wanderpokal aus den Händen von Landrat Jan Peter Schröder in Empfang nehmen. Durch diesen insgesamt achten Erfolg im Herren-Kreispokal dürfen die Kaltenkirchener, die sich auch noch Hoffnung auf den Oberliga-Aufstieg machen, am SHFV-Landespokal 24/25 teilnehmen. -> Spielbericht aus der SZ

-> Herren-Kreispokal

Beide Partien fanden im Stadion des Leezener SC, der in diesem Jahr seit 100-jähriges Bestehen feiert, vor ca. 670 Zuschauern statt.

 

08.05.2024:

SV Henstedt-Ulzburg verliert Landespokalendspiel im Elfmeterschießen
Die Regionalliga-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg haben das SHFV-Landespokalfinale in Büdelsdorf gegen Kieler MTV mit 5:6 nach Elfmeterschießen verloren. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1, vom Elfmeterpunkt hatten die Kielerinnen die besseren Nerven.

-> Frauen-Landespokal

 

26.04.2024:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen Lehrgang „T
rainer*in C-Lizenz (Profil Jugend)" im Jahr 2025 ausgeschrieben. Anmeldeschluss ist der 13. Dezember.

-> Ausschreibung

 

02.03.2024:

Leezener SC Ü40- und SSC Phoenix Kisdorf Ü50 siegen beim Hallen-Kreismasters
Die Ü40-Altherren des Leezener SC und die Ü50-Altherren des SSC Phoenix Kisdorf sind die Sieger des Hallen-Kreismasters. Das Turnier wurde kombiniert am 1.3. in der Leezener Amtssporthalle durchgeführt. Leezen gewann alle 3 Gruppenspiele der vier Ü40-Teams, Kisdorf fuhr 4 Siege in einer Fünfer-Gruppe ein.

-> Spielplan mit Ergebnissen und Siegerfotos

 

26.02.2024:

Leezener SC ist Hallen-Landesmeister der Ü40-Altherren
Die Ü40-Altherren des Leezener SC haben am 25.2.24 in der Eckernförder Halle die Landesmeisterschaft gewonnen. In einer Gruppe mit sechs Mannschaften hatten die Leezener Oldboys am Ende mit 12 Punkten (4 Siege, 1 Niederlage) den Gruppensieg erreicht.

 

18.02.2024:

Jugend-Hallenkreismeisterschaften
Die E-Junioren und die Mädchen haben am Samstag, 17.2.24 die Hallenkreismeisterschafts-Endrunden ausgetragen.

Die neuen Titelträger sind bei den E-Junioren SSC Phoenix Kisdorf II, bei den C-Juniorinnen FSC Kaltenkirchen, bei den D-Juniorinnen SV Henstedt-Ulzburg und bei den E-Juniorinnen SV Wahlstedt.

 

05.02.2024:

SV Henstedt-Ulzburg Frauen sind Hallen-Landesmeister
Mit einem 2:0-Finalsieg gegen Risum-Lindholm holten sich die Frauen des SV HU den Landesmeister-Titel in der Halle. Landesligist FSC Kaltenkirchen war mit einem Punkt als Gruppenfünfter in der Vorrunde ausgeschieden. -> Spielplan bei fussball.de

Die Frauen des SV HU haben sich dadurch auch für die Norddeutsche Futsal-Meisterschaft, die am 18.2. in Pinneberg stattfindet, qualifiziert.

 

05.02.2024:

Segeberger Jugendteams erfolgreich bei den Hallen-Landesmeisterschaften
Bei den Junioren-Hallenlandesmeisterschaften nahmen bei den A-, B- und C-Junioren die JFV Südholstein als Segeberger Kreismeister teil. Die A-Junioren des JFV Südholstein landeten auf dem 3. Platz. Die B-Junioren kamen auf den 2. Platz, nach einer knappen 5:6 n.E. Niederlage im Finale. Erfolgreicher waren die C-Junioren als Sieger nach 1:0-Finalsieg gegen Marne. Bei den D-Junioren siegte der SV Henstedt-Ulzburg mit 1:0 im Finale gegen Weiche Flensburg.

 

04.02.2024:

SV Schackendorf gewinnt erstmals das Ü32-Altherren-Hallen-Kreis-Masters
Zehn Ü32-Altherren-Teams waren am Samstag, d. 3.2. ab 14 Uhr in der Leezener Amtssporthalle beim Ü32-Hallen-Kreis-Masters am Start.

Die Schackendorfer Oldies „SVS Classics“ siegten im Finale mit 3:1 (0:0) nach Entscheidungsschießen gegen SC Rönnau 74.

-> Spielplan als PDF-Datei     -> Spielplan bei fussball.de

 

29.01.2024:

Jugend-Hallenkreismeisterschaften
Die A- bis D-Junioren haben am Sonntag, 28.1.24 in der Bad Segeberger Kreissporthalle die Hallenkreismeister-Endrunden ausgetragen.

Die neuen Titelträger sind bei den A-Junioren , B-Junioren und C-Junioren jeweils JFV Südholstein und bei den D-Junioren SV Henstedt-Ulzburg.

 

14.01.2024:

SV Todesfelde scheidet im Halbfinale des SHFV-Hallen-Masters aus
Der Segeberger Hallenkreismasters-Sieger SV Todesfelde hat als Gruppensieger ohne Gegentor das Halbfinale beim SHFV-Hallenmasters erreicht. Nach einem 4:0 gegen VfB Lübeck II, 1:0 gegen Weiche Flensburg und einem 0:0 gegen Phönix Lübeck folgte das Halbfinale gegen TSB Flensburg. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit folgte das Entscheidungsschießen, welches mit 4:5 verloren wurde. Im Finale siegte Regionalligist Kilia Kiel mit 1:0 gegen TSB Flensburg. Ca. 1.300 Todesfelde-Fans unterstützten ihre Mannschaft in der mit 8.500 Zuschauern ausverkauften Kieler Halle.

-> Spielplan bei fussball.de 

 

16.12.2023:

SV Todesfelde siegt beim Hallen-Kreis-Masters
Der Favorit SV Todesfelde hat erneut das Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg gewonnen. Im Finale in Hartenholm beiegte der Oberligist die Kaltenkirchener TS mit 1:0. In den Halbfinalspielen hatten sich beide klar durchgesetzt. Todesfelde bezwang SV Henstedt-Ulzburg mit 5:0 und die KT siegte mit 6:0 gegen SC Rönnau. Marco Pajonk vom SV Todesfelde war mit 8 Treffern bester Torschütze des Turniers.

-> Spielplan bei fussball.de     -> Spielplan als PDF

 

07.12.2023:

Generalabsage verlängert
Der SHFV hat wegen des Wintereinbruchs für das Wochenende 1. bis 3. Dezember alle Spiele abgesetzt. Die Generalabsage wurde auch für das Wochenende 8. bis 12. Dezember verlängert.

 

30.11.2023:

Dieter Schütt ist verstorben
Der KFV Segeberg trauert um seinen Sportkamerad Dieter Schütt. -> Traueranzeige

 

27.11.2023:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Frühjahr 2024
Der SR-Ausschuss bietet im Februar 2024 einen neuen SR-Anwärterlehrgang an.

Weitere Informationen gibt es hier: -> Anwaerterlehrgang

 

23.11.2023:

Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg am 16.12. in Hartenholm ist ausgelost
Das 19. Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg findet am 16.12.2023 ab 13 Uhr in Hartenholm statt.

Im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung wurden die Vorrunden-Gruppen ausgelost:

Gr. A: Fetihspor Kaltenkirchen, SG Oering-Seth, SC Rönnau 74, SSC Phoenix Kisdorf (alle VL) und der Titelverteidiger SV Todesfelde (OL).

Gr. B: TuS Hartenholm (VL), SV Wahlstedt (quotientenbester Kreisligist), Kaltenkirchener TS, SV Henstedt-Ulzburg (beide LL) und Bramstedter TS (VL).

Das Auftaktspiel bestreiten der Titelverteidiger SV Todesfelde und Fetihspor Kaltenkirchen.

-> Spielplan bei fussball.de     -> Spielplan als PDF

 

20.11.2023:

Gruppenauslosung des SHFV-Hallen-Masters
Für das SHFV-Hallen-Masters 2024 wurden die beiden Vorrunden-Gruppen ausgelost.

Der SV Todesfelde spielt in Gruppe A gegen die beiden Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 und Phönix Lübeck sowie VfB Lübeck.

In der Gruppe B spielen Holstein Kiel, Kilia Kiel, TSB Flensburg und PSV Neumünster.

Beginn des Turniers ist am 13. Januar 2024 um 17:45 Uhr in der Kieler Ostseehalle.

 

06.11.2023:

Jugend-Hallenkreismeisterschaften
Die Hallenkreismeisterschaften der Junioren beginnen am Wochenende 09./10.12.23.

 -> alle Termine

 

01.11.2023:

Segeberger Mannschaften im SHFV-Flens-Cup siegreich
Im SHFV-Flens-Cup der Meister der Saison 22/23 haben bei den Herren die Bramstedter TS und SV Todesfelde II das Viertelfinale erreicht. Todesfelde II siegte im Achtelfinale mit 7:6 n.E. bei Rot-Schwarz Kiel und die BT besiegte SG Eckernförde mit 2:1. Im Viertelfinale im Februar kommt es dann zu den folgenden Paarungen: BT – Satrup und Kilia Kiel II – Todesfelde II. -> Herren-SHFV-Flens-Cup

Bei den Frauen spielt der SV Wahlstedt im Viertelfinale bei der SG Kalübbe. -> Frauen-SHFV-Flens-Cup

 

01.11.2023:

SV Henstedt-Ulzburg zieht ins Landespokalfinale ein
Die Frauen-Regionalliga-Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg hat das Halbfinalspiel im SFHV-Landespokal bei TSV Siems souverän mit 10:1 gewonnen und hat damit das Finale erreicht. Dort wird der Kieler MTV der Gegner sein, der Holstein Kiel mit 3:2 im Halbfinale bezwungen hat. -> Frauen-SHFV-Pokal

 

31.10.2023:

Vereins-Hallenturniere
In diesem Winter finden wieder einige Vereins-Hallenturniere wieder statt.

Alle Vereine werden daran erinnert, dass Hallenturniere genehmigungspflichtig sind.

-> Antragsformular

Das Turnier ist genehmigt, wenn es auf der Internetseite des KFV Segeberg unter dem Menüpunkt "Hallenturniere" aufgeführt ist.

 

11.10.2023:

Kaltenkirchener TS bezwingt SV Todesfelde im Kreispokal-Halbfinale
Nach über neun Jahren ohne Niederlage im Herren-Kreispokal ist der SV Todesfelde nach einer 8:7-Niederlage nach 11m-Schießen beim Landesligisten Kaltenkirchener TS aus dem Herren-Kreispokal ausgeschieden. Den 2:1-Rückstand konnte der neun Mal in Folge im Kreispokal siegreiche SV Todesfelde in der Nachspielzeit noch ausgleichen. Im sofort folgenden Elfmeterschießen hatten die Kaltenkirchener mit 6:5 die besseren Nerven.

Im Kreispokalfinale treffen die Kaltenkirchener TS und der TuS Hartenholm, der im Halbfinale Alveslohe mit 4:1 besiegt hatte, aufeinander. Das Finale findet aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums am 9. Mai 2024 in Leezen statt. -> Herren-Kreispokal

 

03.10.2023:

SV Todesfelde zieht ins Landespokalfinale ein
Oberligist SV Todesfelde hat das Halbfinalspiel im SHFV-Landespokal mit 5:2 n.E. bei PSV Neumünster gewonnen. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1, im folgenden Entscheidungsschießen machten die Todesfelder den Einzug in das SHFV-Landespokalfinale klar. Dort wartet der Regionalligist Phönix Lübeck. -> Herren-SHFV-Pokal

 

01.10.2023:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt Viertelfinal-Pokalspiel
Die Frauen-Regionalliga-Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg hat das Viertelfinalspiel im SFHV-Landespokal bei FFC Audorf/Felde souverän mit 7:0 gewonnen und hat damit das Halbfinale erreicht. Der Oberligist SV Wahlstedt hatte sein Viertelfinalspiel gegen TSV Siems mit 0:5 verloren. -> Frauen-SHFV-Pokal

 

26.07.2023:

SV Todesfelde gewinnt Achtelfinal-Pokalspiele
Oberligist SV Todesfelde löst seine Aufgaben im Pokal-Achtelfinale.

In der Neuauflage des Endspiels der letzten 3 Spielzeiten im Segeberger Kreispokal siegte Oberligist SV Todesfelde souverän mit 6:0 beim SV Henstedt-Ulzburg. Im Viertelfinale spielt der Seriensieger im SE-Kreispokal beim A-Klassisten SG Dänisch-Müssen. -> Herren-Kreispokal

Bereits am Wochenende zogen die Todesfelder durch einen 5:1-Auswärtssieg beim Landesligisten Siebenbäumen in das Viertelfinale des SHFV-Pokals ein. Hier wartet im Viertelfinale der Oberligist aus Eckernförde. -> Herren-SHFV-Pokal

Die Paarungen im SHFV-Flens-Cup, dem Pokalwettbewerb aller Meister der Saison 22/23 wurden ausgelost. -> Herren-Flens-Cup

 

18.07.2023:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen Lehrgang „T
rainer*in C-Lizenz (Profil Jugend)" im Jahr 2024 ausgeschrieben. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember. Nur wenn mindestens 17 Anmeldungen vorliegen, kann der Lehrgang angeboten werden.

-> Ausschreibung

 

09.07.2023:

Herren-Spielklassen 23/24 eingeteilt
Der SHFV-Herren-Spielausschuss hat die Spielklassen final eingeteilt.

-> Einteilung OL-VL     -> Einteilung KL      -> Einteilung KKA-KKC

Die Spielpläne der Oberliga, Landesliga und Verbandsliga sind bereits freigegeben.

-> OL    ->LL-Holstein      -> VL-W      ->VL-O

 

01.07.23:

SHFV-Präsidium beschließt Neuerungen ab der Saison 23/24
Das Präsidium des SHFV hat mehrere Neuerungen beschlossen.

Ab sofort gibt es in Entscheidungsspielen und Pokalspielen bei unentschiedenem Spielstand nach der regulären Spielzeit sofort ein Entscheidungsschießen. Nur noch in Pokalendspielen gibt es eine Verlängerung.

Frauen-Spielerinnen dürfen (nach Genehmigung des Antrags durch den SHFV-Frauen-Ausschuss) in Herren-Mannschaften mitspielen.

Die Beschlüsse finden sie hier:   -> Beschluesse  

 

22.06.2023:

Kreispokalauslosung für die Saison 2023/24
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 21. Juni die Herren-Kreispokalrunden ausgelost.

  -> Herren-Kreispokal 2023-24

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben. -> Herren 

 

12.06.2023:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2023/24
Spätestens bis zum 15.06.23 um 23:59 Uhr müssen die Vereine ihre Herren-Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (alle anderen Mannschaften bis 30.06.23).

(Dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich).

Zusätzlich müssen die Vereine den SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) bis zum 30.6.23 zurücksenden.

Die Termine für die Saison 2023/24 gibt es >> hier . An den Pokalterminen haben Pokalspiele Vorrang vor Freundschaftsspielen oder Vereinsturnieren.

Freundschaftsspiele (Heimmannschaft = Herren/Frauen Kreisliga und Kreisklassen) müssen beim Kreis-Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Freundschaftsspiele von Heimmannschaften, die auf Verbandsebene (Verbandsliga oder höher) spielen, müssen beim SHFV beantragt werden.

 

03.06.2023:

TuS Alveslohe gewinnt das Ü40-Altherren-Kreispokalfinale
Die Ü40-Altherren des TuS Alveslohe besiegten den Gastgeber Leezener SC nach Entscheidungsschießen. Leezen führte schon 3:1, doch Alveslohe konnte noch in der Nachspielzeit durch einen Treffer von Oliver Schmidt zum 3:3 ausgleichen. Im Entscheidungsschießen hatten die Alvesloher dann die besseren Nerven und siegten mit 6:4. Alveslohe hat sich durch diesen Erfolg für die Ü40-Landesmeisterschaft Anfang Juli in Dersau qualifiziert.

 

30.05.2022:

Erste Runden im Herren-Landespokal 23/24 ausgelost
Die ersten beiden Runden im SHFV-Landespokal der Herren 23/24 wurden ausgelost.

Der Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde muss in der 1. Runde bei Oberliga-Absteiger Grün-Weiß Siebenbäumen antreten. Der Sieger spielt dann gegen den Sieger Wilster gegen Sieger Eckernförde/Hohenwestedt.

Die Auslosung des Herren-Kreispokals 23/24 des KFV Segeberg findet am 21.6.23 statt.

 

29.05.2023:

Jugend-Kreispokalendspiele Pfingstmontag in Kisdorf
Am Pfingstmontag wurden auf der Sportanlage des SSC Phoenix Kisdorf in allen Jugend-Altersklassen die Kreis-Pokalsieger ermittelt.

A-Jun.: JFV Südholstein – SG FCU-Kisdorf 1:0

B-Jun.: SG FCU-Kisdorf – JFV Südholstein 5:3 n.E.

C-Jun.: JFV Südholstein – SG FCU-Kisdorf 3:0

D-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg – SC Rönnau 74 4:1

E-Jun.: FSC Kaltenkirchen – TuS Stusie 1:0

B-Juniorinnen: FSC Kaltenkirchen – SV Henstedt-Ulzburg 2:1

C-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg - FSC Kaltenkirchen 2:1

D-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg – TuS Tensfeld 5:2

E-Juniorinnen: SV Henstedt-Ulzburg – TuS Tensfeld 7:0

Pokalsieger bei unteren Mannschaften wurden:

D-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg II – SSC Phoenix Kisdorf II 4:1

E-Jun.: FC Ulzburg III – SV Henstedt-Ulzburg III 2:0

 

27.05.2023:

TuS Wakendorf-Götzberg gewinnt das Ü32-Altherren-Kreispokalfinale
Die Ü32-Altherren des TuS Wakendorf-Götzberg besiegten den SV Westerrade im Ü32-Kreispokalfinale mit 3:2 (2:1). Westerrade konnte den 0:2-Rückstand augleichen, Marco Lindner traf in der 53. Minute zum Pokalsieg für TuS Wakendorf-Götzberg, Nach 2018 und 2019 war es der dritte Finalerfolg in der Vereinsgeschichte des TuS.

 

22.05.2023:

Saison-Abschluss
Mehrere Mannschaften des KFV Segeberg konnten die gewonnene Meisterschaft in ihrer Staffel feiern. -> Uebersicht

 

18.05.2023:

SV Todesfelde gewinnt das Herren-Kreispokalfinale
Mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen den SV Henstedt-Ulzburg hat die Herren-Mannschaft des SV Todesfelde zum neunten Mal in Folge den Segeberger Kreispokal gewonnen.

Vor ca. 450 Zuschauern in Tensfeld trafen Sixtus (4.), Krause (27.), Meseberg (68.) und Carvalho (90.) für den klaren Favoriten. -> Pokalfinale

Todesfelde hat sich damit für die Teilnahme am Landespokal 23/24 qualifiziert.

Das eigentlich geplante Frauen-Kreispokalfinale zwischen dem FSC Kaltenkirchen und SV Henstedt-Ulzburg fand leider nicht statt. FSC Kaltenkirchen hat das Spiel frühzeitig wegen Spielermangel abgesagt. Das Frauen-Regionalligateam des SV Henstedt-Ulzburg ist dadurch kampflos Kreispokalsieger.

 

14.03.2023:

Fetihspor Kaltenkirchen meldet seine 3. Herren-Mannschaft ab
Fetihspor Kaltenkirchen
hat seine 3. Herren-Mannschaft vom Punktspielbetrieb der Herren Kreisklasse C-MS abgemeldet.

 

21.02.2023:

FC Ulzburg meldet seine 2. Herren-Mannschaft ab
FC Ulzburg hat seine 2. Herren-Mannschaft vom Punktspielbetrieb der Herren Kreisklasse C-MS abgemeldet.

 

19.02.2023:

Jugend-Hallenkreismeister stehen fest
Bei den Hallenkreismeisterschaften der Junioren haben folgende Mannschaften in ihrer Altersklasse gewonnen:

JFV Südholstein (A- u. C-Jun), SG Weddelbrook/Nützen (C-Jun.), SV Henstedt-Ulzburg (D-Jun. u. E-Mädchen), SSC Phoenix Kisdorf (E-Jun.), FSC Kaltenkirchen (C-Mädch.) u. TuS Tensfeld (D-Mäd.).

 

13.02.2023:

SV HU siegt bei Frauen-Hallenlandesmeisterschaft
Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg haben die SHFV-Hallenlandesmeisterschaft in Eckernförde gewonnen. Im Finale siegte SVHU mit 3:0 gegen Schacht-Audorf. Den 3. Platz belegte der SV Wahlstedt nach einem 2:1-Sieg gegen Holstein Kiel in "kleinen Finale“.

Bei den C-Junioren-Hallenlandesmeisterschaften belegte JFV Südholstein nach einer 0:1-Niederlage gegen TuS Rotenhof den 2. Platz.

 

31.01.2023:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen Lehrgang „T
rainer*in C-Lizenz (Profil Kinder)" ausgeschrieben. Anmeldeschluss ist der 28. Februar. Nur wenn mindestens 17 Anmeldungen vorliegen, kann der Lehrgang angeboten werden.

-> Ausschreibung

 

02.01.2023:

SG WiTo meldet seine 1. Herren-Mannschaft ab
Die SG WiTo (Spielgemeinschaft SV Wittenborn u. SV Todesfelde) hat seine 1. Herren-Mannschaft vom Punktspielbetrieb der Herren Kreisklasse A-MS abgemeldet und steht damit als zweiter Absteiger (neben TSV Nahe) in die Kreisklasse B fest.

 

17.12.2022:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Frühjahr 2023
Der SR-Ausschuss bietet im Frühjahr einen neuen SR-Anwärterlehrgang an.

Ein Informationsabend wird am 30.1.23 veranstaltet.

Weitere Informationen gibt es hier: -> Anwaerterlehrgang

 

17.12.2022:

Vereins-Hallenturniere
In diesem Winter finden einige Vereins-Hallenturniere wieder statt.

Alle Vereine werden daran erinnert, dass Hallenturniere genehmigungspflichtig sind.

-> Antragsformular

Das Turnier ist genehmigt, wenn es auf der Internetseite des KFV Segeberg unter dem Menüpunkt "Hallenturniere" aufgeführt ist.

 

13.12.2022:

Jugend-Hallenkreismeisterschaften
Die Hallenkreismeisterschaften der Junioren beginnen am kommenden Wochenende.

Die A-Junioren spielen in der Vorrunde am 17.12. ab 10:30 Uhr, die B-Junioren starten die Vorrunde am 18.12. ab 10:30 Uhr, jeweils in Wahlstedt. -> alle Spielplaene

 

23.11.2022:

SG Blau-Rot Holstein meldet seine 3. Herren-Mannschaft ab
Die SG Blau-Rot Holstein hat die 3. Herren-Mannschaft vom Punktspielbetrieb der Herren Kreisklasse B-MS abgemeldet und steht damit als erster Absteiger in die Kreisklasse C fest.

 

09.11.2022:

SV Henstedt-Ulzburg erreicht das Frauen-Kreispokalfinale
Das Regionalliga-Team der Frauen des SV Henstedt-Ulzburg besiegte im Halbfinale des Frauen-Kreispokals den Landesligisten SV Wahlstedt nur knapp mit 2:0 und steht damit im Endspiel gegen den Oberligisten FSC Kaltenkirchen.Das Finale ist am 18. Mai 2023 in Tensfeld geplant.

 

27.10.2022:

TSV Nahe meldet seine 1. Herren-Mannschaft ab
Der TSV Nahe hat seine 1. Herren-Mannschaft vom Punktspielbetrieb der Herren Kreisklasse A-MS abgemeldet und steht damit als erster Absteiger in die Kreisklasse B fest.

 

26.10.2022:

SV Todesfelde zieht ins Herren-Kreispokalfinale ein
Der Oberligist SV Todesfelde gewinnt souverän das Halbfinale im Herren-Kreispokal mit 6:0 beim Kreisligisten SV Schackendorf. Im Finale trifft Todesfelde wie in den beiden letzten Jahren auf den SV Henstedt-Ulzburg. Der Landesligist hatte sein Halbfinalspiel knapp mit 6:4 n.E. beim Verbandsligisten SC Rönnau gewonnen. Das Finale ist am 18. Mai 2023 in Tensfeld geplant.

 

04.10.2022:

SV Todesfelde gewinnt im „Flens-Cup" in Kaltenkirchen
Wie schon im Viertelfinale des Kreispokals standen sich in der 2. Runde des SHFV-„Flens-Cups", dem Wettbewerb Meister der Meister, Landesligist Kaltenkirchener TS und Oberligist SV Todesfelde gegenüber. Auch im Pokal der Meister siegte Todesfelde und zieht nach einem 3:0-Sieg in das Achtelfinale ein. Gegner ist am 27.11. der TSV Trittau.

 

07.07.2022:

Herren-Staffeleinteilungen final
Der SHFV hat die finale Staffeleinteilung der Herren-Staffeln veröffentlicht.

-> finale Einteilung Herren-Staffeln

 

05.07.2022:

Kreispokalauslosung für die Saison 2022/23
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 4. Juli die Herren- und Frauen-Kreispokalrunden ausgelost.

  -> Herren-Kreispokal 2022-23      -> Frauen-Kreispokal 2022-23

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben. -> Herren     ->Frauen

 

10.06.2022:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2022/23
Spätestens bis zum 15.06.22 um 23:59 Uhr müssen die Vereine ihre Herren-Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (alle anderen Mannschaften bis 30.06.22).

(Dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich).

Zusätzlich müssen die Vereine den SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) bis zum 30.6.22 zurücksenden.

Die Termine für die Saison 2022/23 gibt es >> hier . An den Pokalterminen haben Pokalspiele Vorrang vor Freundschaftsspielen oder Vereinsturnieren.

Freundschaftsspiele (Heimmannschaft = Herren/Frauen Kreisliga und Kreisklassen) müssen beim Kreis-Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Freundschaftsspiele von Heimmannschaften, die auf Verbandsebene (Verbandsliga oder höher) spielen, müssen beim SHFV beantragt werden.

 

06.06.2022:

Kreispokalendspiele der Junioren fanden in Schackendorf statt
Die Kreispokalendspiele der Junioren wurden am Pfingstmontag in Schackendorf ausgetragen. Folgende Mannschaften sind Pokalsieger:

A-Jun.: SG FCU/Kisdorf (5:4 n.E. geg. SV Henstedt-Ulzburg), B-Jun.: Kaltenkirchener TS (2:1 geg. SV H-U), C-Jun.: SG FCU/Kisdorf (2:0 geg. KT), D-Jun.: FSG Kaltenkirchen (5:4 n.E. geg. KT), E-Jun.: Kaltenkirchener TS (4:2 geg. SV H-U)

B-Mädchen: SV Henstedt-Ulzburg (17:1 geg. Tensfeld), C-Mäd.: SV H-U (6:1 geg. Trave-Land), D-Mäd.: SV H-U (2:1 geg. FSG Kaki), E-Mäd.: SV H-U (20:0 geg. Tensfeld).

„Untere“ Mannschaften: D-Jun.: FV Trave-Land II (12:0 geg. FCU II), E-Jun.: Kisdorf II (8:4 geg. BT II).

 

06.06.2022:

Erste Runden im Landespokal 22/23 ausgelost
Die ersten beiden Runden im SHFV-Landespokal 22/23 wurden ausgelost.

Bei den Herren spielt der Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde in der 1. Runde bei FSG Saxonia. Der Sieger spielt dann gegen den Sieger Kilia Kiel / Weiche Flensburg.

Bei den Frauen treffen beide Segeberger Vertreter in der 1. Runde direkt aufeinander: SV Wahlstedt – SV Henstedt-Ulzburg. Der Sieger spielt dann gegen den Sieger Meldorf / Hagen-Ahrensburg.

 

06.06.2022:

SV Henstedt-Ulzburg scheidet im Halbfinale des Flens-Cups aus
Im Final 4 des "Flens-Cups Meister der Meister" hat der SV Henstedt-Ulzburg das Halbfinale in Malente gegen den klassenhöheren TSV Pansdorf knapp mit 0:1 verloren. Das Finale gewann Kilia Kiel mit 3:1 gegen Pansdorf.

 

05.06.2022:

SV Todesfelde verpasst Regionalliga-Aufstieg
In der Regionalliga-Aufstiegsrunde hat der SV Todesfelde im letzten Spiel gegen Kickers Emden vor 1.250 Zuschauern in Todesfelde 2:2 gespielt. Neben Kickers Emden ist der Bremer SV, der das Parallelspiel gegen Concordia Hamburg mit 3:1 gewonnen hat, in die Regionalliga aufgestiegen.

 

28.05.2022:

Leezener SC gewinnt beide Altherren-Kreispokale
Die Altherren-Kreispokalendspiele des KFV Segeberg fanden am Samstag, 28.05.22, in Todesfelde statt. Um 14:00 Uhr besiegten die Ü40-Altherren des Leezener SC den Gastgeber SG Todesfelde/Wittenborn/Wahlstedt mit 7:3. Im anschließenden Pokalfinale der Ü32-Teams gewann der Leezener SC mit 2:0 gegen TuS Garbek.

 

26.05.2022:

Todesfelde und Wahlstedt gewinnen Kreispokalendspiele
Die Kreispokalendspiele des KFV Segeberg fanden am Donnerstag, 26.05.22, in Henstedt-Ulzburg im Beckersbergstadion statt. Im Finale der Frauen siegte der Landesligist SV Wahlstedt deutlich mit 12:0 gegen die SG Westerrade/Weede.

Spannender verlief das anschließende Herren-Finale. Der SV Henstedt-Ulzburg führte mit 3:2 und hatte den Favoriten SV Todesfelde am Rande einer Niederlage. In der Schlussminute gelang dem Oberligameister aus Todesfelde der glückliche Ausgleich zum 3:3. In der Verlängerung siegte Todesfelde mit 6:4 und sicherte sich zum achten Mal in Folge den Herren-Kreispokal.

 

19.05.2022:

SV Todesfelde ist Oberliga-Meister
Mit einem 2:1-Auswärtssieg beim TSV Bordesholm haben die Herren des SV Todesfelde bereits am vorletzten Spieltag den Staffelsieg in der Oberliga errungen.

Am Sonntag, 22.5., um 14 Uhr empfängt der SV Todesfelde den Eckernförder SV zur Meisterfeier im letzten Oberligaspiel.

 

15.04.2022:

DFB-Kindertrainerzertifikat-Lehrgang abgesagt
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat den angebotenen DFB-Kindertrainerzertifikat-Lehrgang abgesagt und voraussichtlich auf einen Termin nach den Sommerferien verschoben.

 

20.03.2022:

Kreistag des KFV Segeberg
Der Kreistag des KFV Segeberg findet am Montag, 02.05.22 um 19:30 Uhr in Heidmühlen (Sportlerheim) statt..

-> Einladung und Tagesordnung

 

19.03.2022:

Neuer DFB-Kindertrainerzertifikat-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen DFB-Kindertrainerzertifikat-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

03.03.2022:

SV Henstedt-Ulzburg’s Frauen im DFB-Pokal gegen Turbine Potsdam
Am Mittwoch, d. 2. März empfing das Frauen-Zweitliga-Team des SV Henstedt-Ulzburg im Viertelfinale des DFB-Pokals den Champions-League-Sieger 2005 und 2010 1. FFC Turbine Potsdam. Die Henstedt-Ulzburgerinnen lagen zur Pause gegen den hohen Favoriten 0:5 zurück und verloren das Pokalspiel vor über 700 Zuschauern am Ende mit 0:7. -> Spielinfos

 

13.02.2022:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Frühjahr 2022
Der SR-Ausschuss bietet im Frühjahr einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben

 

17.01.2022:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

16.08.2021:

Schmalfelder SV und TSV Weddelbrook sammelten Spenden
Anlässlich des Herren-Kreispokalspiels haben der Schmalfelder SV und der TSV Weddelbrook gemeinsam eine Spendenaktion durchgeführt. -> Pressemitteilung des SSV

 

03.08.2021:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

31.07.2021:

SV Henstedt-Ulzburg’s Frauen gewinnen den Kreispokal 20/21
Am Samstag, d. 31.7. wurde mit dem Kreispokalendspiel der Frauen die Saison 20/21 abgeschlossen. Der drei Klassen höher spielende Titelverteidiger aus Henstedt-Ulzburg bezwang den SV Wahlstedt mit 15:0.

 

24.07.2021:

Herren-Kreispokalfinale SV Henstedt-Ulzburg gegen SV Todesfelde 1:4
Der SV Todesfelde besiegt den SV Henstedt-Ulzburg mit 4:1 (Halbzeit 2:0) im Kreispokalfinale der Saison 20/21 und gewinnt damit zum siebten Mal in Folge den Kreispokal. Im Achtelfinale des SHFV-Pokals 21/22 spielt der SV Todesfelde am 8.8. um 15 Uhr gegen den VfB Lübeck.

In den Halbfinalspielen des Herren-Kreispokals 20/21 setzten sich die Favoriten nur knapp durch. Titelverteidiger SV Todesfelde besiegte Landesligist SSC Phoenix Kisdorf mit 4:3 n.V. und Landesligist SV Henstedt-Ulzburg siegte mit 2:1 beim Kreisligisten TuS Garbek.

  -> Herren-Kreispokal 2020-21   im DFBnet: -> Herren 

 

01.07.2021:

Kreispokalauslosung für die Saison 2021/22
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 30. Juni die Herren- und Frauen-Kreispokalrunden ausgelost.

  -> Herren-Kreispokal 2021-22      -> Frauen-Kreispokal 2021-22

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben. -> Herren     ->Frauen

 

01.07.2021:

SV Henstedt-Ulzburg’s Frauen gewinnen den Landespokal
Am Mittwoch, d. 30.6. gewannen die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Holstein Kiel in Malente den SHFV-Landespokal. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. Indra Hahn erzielte den 3:2-Siegtreffer in der 119. Minute.

 

27.06.2021:

SV Henstedt-Ulzburg’s Frauen steigen in die 2. Frauen-Bundesliga auf
Die Frauen-Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg ist nach einem 3:1-Sieg gegen Viktoria Berlin in die 2. Frauen-Bundesliga zurückgekehrt. Nach einem starken 4:1-Auswärtserfolg bei Viktoria Berlin im Hinspiel ließen die Spielerinnen von Trainer Christian Jürss auch im Rückspiel nichts anbrennen. Der KFV Segeberg gratuliert zu diesem tollen Erfolg und wünscht viel Glück in der 2. Bundesliga!

 

26.06.2021:

Kisdorf gewinnt das Ü32-Kreispokalfinale
Die Ü32-Altherren des SSC Phoenix Kisdorf bezwangen im Finale des Ü32-Kreispokals um den „Herbert-Lange-Gedächtnispokal“ TuS Stusie mit 2:1. Im Halbfinale hatte Kisdorf  den SV Henstedt-Ulzburg mit 3:0 bezwungen und TuS Stusie hatte sich gegen die Kaltenkirchener TS mit 2:1 durchgesetzt.

 

23.06.2021:

SV Todesfelde scheitert im Landespokal
Nach einem starken 3:0 gegen den Heider SV im Viertelfinale, schied der SVT im Halbfinale gegen den Regionalligisten Weiche Flensburg durch eine knappe 1:2-Niederlage aus dem SHFV-Landespokal 20/21 aus.

 

16.06.2021:

Herren-Kreispokalspiele werden im Juli nachgeholt
Am 14.7. wird das letzte Viertelfinalspiel des Herren-Kreispokals 20/21 nachgeholt: Kaltenkirchener TS – SV Todesfelde. Der Sieger trifft im Halbfinale am 18.7. auf den SSC Phoenix Kisdorf, das andere Halbfinale bestreiten der TuS Garbek gegen SV Henstedt-Ulzburg. Das Finale wird am 24.7. angepfiffen.

Am 25.7.21 startet dann der Herren-Kreispokal 21/22. -> alle Termine

 

16.06.2021:

Pokalspiele werden nachgeholt
Das Präsidium des
SHFV hat beschlossen, dass die Pokalspiele der Herren und Frauen aus der Saison 20/21 nachgeholt werden.

 

31.05.2021:

Fußballspiele sind wieder erlaubt
Der
Schleswig-Holsteinische Fußballverband teilt mit, dass mit der neuen Landesverordnung ab 31. Mai wieder Fußballspiele erlaubt sind. Die Mannschaften müssen sich jedoch an die aktuell gültigen Regeln (Hygienekonzept, ...) halten.

 

10.03.2021:

SHFV-Präsidium beschließt Abbruch der Punktspielsaison 2020/21
Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes hat in einer außerordentlichen Sitzung entschieden, den Punktspielbetrieb der Saison 2020/21 in allen Spiel- und Altersklassen einzustellen und stattdessen einen „Derby-Cup“ als alternativen Wettbewerb ins Leben zu rufen. >> mehr

 

14.12.2020:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Februar 2021
Der SR-Ausschuss bietet im Februar einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben

 

05.11.2020:

SHFV-Spielbetrieb pausiert bis Jahresende, keine Hallenturniere in diesem Winter
Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands (SHFV) hat auf seiner Präsidiumssitzung am 5.11., die in Form einer Videokonferenz abgehalten wurde, beschlossen, dass der Spielbetrieb im Jahr 2020 nicht mehr aufgenommen wird. Damit möchte der Verband seinen Vereinen mit Blick auf die anhaltende COVID-19-Pandemie Planungssicherheit für den Rest des Jahres geben.

„Aktuell können wir noch nicht sagen, ob und in welcher Form die behördlichen Auflagen einen Trainings- und Spielbetrieb im Dezember zulassen. Sofern die Aufnahme des Trainings- und Spielbetriebs Anfang Dezember wieder möglich wäre, würden wir unseren Vereinen erneut eine Vorbereitungszeit von zwei Wochen zusprechen. Somit könnte vor Weihnachten nur noch ein Spieltag am 19./20. Dezember ausgetragen werden, sofern das Wetter mitspielt. Für das Präsidium waren diese zeitlichen Zusammenhänge ausschlaggebend dafür, dass eine vorzeitige Pause des Spielbetriebs beschlossen wurde“, erklärt SHFV-Präsident Uwe Döring. Das SHFV-Präsidium hat die AG Spielbetrieb zudem damit beauftragt, in Abstimmung mit den Kreisspielausschüssen Szenarien für den weiteren Verlauf der Saison 2020/21 zu erarbeiten. Diese sollen unter anderem berücksichtigen, ab wann Nachholspiele angesetzt werden können.

Neben der vorläufigen Spielpause einigte sich das SHFV-Präsidium zudem darauf, von Vereinen organisierte Hallenturniere in diesem Winter grundsätzlich nicht zu genehmigen. Auf der Sitzung am 24. August hatte das Präsidium bereits beschlossen, keine offiziellen Meisterschaften auf Kreis- und Landesebene in der Halle auszutragen. „Bisher hatten wir den Vereinen freigestellt, ob sie eigene Hallenturniere  veranstalten möchten, sofern eine Ausrichtung von den örtlichen Behörden erlaubt ist. Mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen halten wir die Ausrichtung von Hallenturnieren für ein zu großes Risiko, da die Infektionsgefahr in geschlossenen Räumen wesentlich größer ist als an der frischen Luft. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit den Kreisfußballverbänden darauf verständigt, Hallenturniere nicht zuzulassen“, so Sabine Mammitzsch, Vizepräsidentin Spielbetrieb im SHFV.

 

18.10.2020:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

28.09.2020:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt in der 1. DFB-Pokal-Runde der Frauen
Die Regionalliga-Kickerinnen des SV Henstedt-Ulzburg haben in der 1. Runde des Frauen-DFB-Pokals mit 3:0 beim SV Budberg gewonnen und somit die 2. Runde erreicht.

 

21.09.2020:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt Frauen-Landespokalfinale 19/20
Die Regionalliga-Frauenmannschaft des SV Henstedt-Ulzburg besiegte am Sonntag, d. 20.09.20 um 15 Uhr im Uwe-Seeler-Fußballpark in Malente im Finale um den SHFV-Landespokal der Frauen der Saison 2019/20 Holstein Kiel mit 6:1.

 

12.09.2020:

SV Todesfelde unterliegt in der 1. DFB-Pokalrunde dem VfL Osnabrück mit 0:1
Der SV Todesfelde hatte es als einziger Fünftligist in ganz Deutschland geschafft, dank der unglaublichen Unterstützung der vielen Ehrenamtlichen, der Behörden und umfangreichen Zusatzarbeiten im und um den Joda-Sportpark herum, das größte Spiel der Vereinsgeschichte im heimischen Stadion austragen zu dürfen. Der Zweitligist VfL Osnabrück tat sich sehr schwer. Die Todesfelder zeigten eine glänzende Vorstellung. Mit Kampfgeist, einer engagierten Defensivleistung und einem überragenden Torhüter Fabian Landvoigt konnte das Spiel bis zur 77. Minute offen gehalten werden. Dann traf Klaas mit einem abgefälschten Schuss zum 1:0-Endstand für die 3 Klassen höher spielenden Osnabrücker.

Nicht nur die Leistung der Spieler, sondern aller an diesem Großereignis beteiligten „Fußballverrückten" verdient den größten Respekt!

 

05.09.2020:

SV Todesfelde und SV Henstedt-Ulzburg verteidigen Kreispokale
Fünf Monate später als eigentlich geplant konnten endlich die Kreispokalendspiele der Saison 2019/20 nachgeholt werden. Aufgrund der Corona-Auflagen fanden die Spiele bei der Kaltenkirchener TS unter Einhaltung des Hygienekonzeptes mit maximal 150 Zuschauern statt. Bei den Frauen siegte der SV Henstedt-Ulzburg (Regionalliga) gegen die FSG Kaltenkirchen (Landesliga) haushoch mit 19:0. Der SV Todesfelde sicherte sich im Anschluss den fünften ! Titel der Saison und holte mit einem 6:0-Erfolg gegen die FSG Kaltenkirchen (Verbandsliga) den 6. Kreispokal-Sieg in Folge. -> Sieger-Fotos

Die Todesfelder fiebern nun dem größten Ereignis der Vereinsgeschichte entgegen.

Am 12.9. um 15:30 Uhr kommt der Zweitligist VfL Osnabrück zur Erstrundenbegegnung im DFB-Pokal in den Joda-Sportpark nach Todesfelde.

 

22.08.2020:

SV Todesfelde ist SHFV-Landespokalsieger und zieht in den DFB-Pokal ein
Der SV Todesfelde schafft die Sensation! Im Uwe-Seeler-Fußball-Park in Malente brachte Niklas Stehnck den 5.-Ligisten bereits nach 2 Minuten in Führung. Thiel (26.) und Grupe (29.) drehten die spannende Partie zugunsten des favorisierten VfB Lübeck.

Der SVT ließ aber nicht locker und ging durch einen Doppelschlag durch Lennard Koth (60.) und Neuzugang Til Weidemann (62.) mit 3:2 in Führung. Bis zur 6. Minute der Nachspielzeit musste um den Sieg gebangt werden, doch eine starke Abwehrleistung und ein herausragender Fabian Landvoigt im Tor sorgten für den Pokalsieg. Der SV Todesfelde ist der erste Verein aus dem Kreis Segeberg, der den Landespokal gewonnen hat und steht nun in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den Zweitligisten VfL Osnabrück.

Herzlichen Glückwunsch an den SV Todesfelde!

 

12.08.2020:

Kreispokalauslosung für die Saison 2020/21
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 21. Juli die Herren- und Frauen-Kreispokalrunden ausgelost.

Nachdem die Landesregierung Wettkampfspiele ab dem 19.8.20 wieder erlaubt, wurden die ersten Runden terminiert.

  -> Herren-Kreispokal 2020-21      -> Frauen-Kreispokal 2020-21

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben. -> Herren     ->Frauen

Zusätzlich wurde auch das noch ausstehende Halbfinalspiel im Frauen-Kreispokal der Saison 2019/20 zwischen dem SV Wahlstedt und SV Henstedt-Ulzburg am 1.9.20 um 20 Uhr angesetzt.

Im SHFV-Landespokal-Finale der Saison 2019/20 spielt der SV Todesfelde am 22.08.20 um 16:45 Uhr im Uwe-Seeler-Fußball-Park in Malente gegen den VfB Lübeck. Das Spiel wird von der ARD in einer Konferenz des Finaltags der Amateure live übertragen. -> SHFV-Pokal

 

11.08.2020:

Staffeleinteilungen final
Der SHFV hat die finale Staffeleinteilung der Herren-Staffeln veröffentlicht.

-> finale Einteilung Herren-Staffeln

 

12.06.2020:

SHFV-Präsidium beschließt Verschiebung der Meldefrist
Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes hat beschlossen, dass die Frist für die Mannschaftsmeldung im DFBnet vom 15.6. auf den 13.07.2020 verschoben wird.

Dies gilt für alle Altersklassen, in denen Mannschaften für die Saison 2020/21 gemeldet werden müssen. Bis zum 13.7.20 müssen die Vereine auch ihre Zählschiedsrichter melden und Anträge für Spielgemeinschaften einreichen.

 

14.05.2020:

Schulung „Wiederaufnahme des Trainings"
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt bietet eine Schulung „Wiederaufnahme des Trainings" an. Für diese Schulung am Mittwoch, d. 20. Mai in Todesfelde müssen sich Interessierte vorher anmelden:  -> Ausschreibung

DFB hat ein Konzept für Vereine für einen Trainings-Start nach der Corona-Pause veröffentlicht. -> Konzept

 

10.05.2020:

Das SHFV-Präsidium beschließt Wertung der Punktspielsaison 2019/20
Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes hat am 9. Mai die Wertung der Saison 2019/20 beschlossen. -> Schreiben an Vereine

Bereits am 27.4. wurde entschieden, dass die Punktspielsaison 2019/20 in den Spielklassen des SHFV nicht mehr fortgesetzt wird.

 

29.02.2020:

SV Henstedt-Ulzburg Sieger beim Ü50-Altherren-Hallen-Kreis-Masters
Acht Ü50-Altherren-Teams spielten am Freitag, d. 28.2. in der Leezener Amtssporthalle bei der 9. Auflage des Ü50-Hallen-Kreis-Masters.

Titelverteidiger SV Henstedt-Ulzburg siegte im Finale mit 3:1 gegen die Oldboys der SG Saxonia.

-> Spielplan als PDF-Datei mit Ergebnissen     -> Spielplan bei fussball.de

 

16.02.2020:

Leezener SC erneut Sieger beim Ü40-Altherren-Hallen-Kreis-Masters
Zehn Ü40-Altherren-Teams kickten am Samstag, d. 15.2. in der Leezener Amtssporthalle bei der 8. Auflage des Ü40-Hallen-Kreis-Masters.

Im Finale besiegte der Titelverteidiger und Gastgeber Leezener SC den TuS Alveslohe mit 1:0.

-> Spielplan als PDF-Datei mit Ergebnissen     -> Spielplan bei fussball.de

 

16.02.2020:

Weitere Endrunden der Jugend-Hallenkreismeisterschaften 2019/20
Am Samstag, d. 15.2. beendeten die jüngsten Jugend-Altersklassen in Weddelbrook die Jugend-Hallenkreismeisterschaft 19/20.

Neue Hallenmeister sind: Kaltenkirchener TS bei den E-Junioren und F-Junioren , FSG Kaltenkirchen bei den D-Maedchen und FFC Nordl. Norderstedt bei den E-Maedchen.

 

10.02.2020:

Weiterbildungsangebote des SHFV
Der SHFV bietet am
23.04.20 eine überfachliche Kurzschulung zum Thema „Antragstellung online für Passbeauftragte“ in Kiel an. -> Einladung  -> Anmeldeformular.

Am 22.3.20 findet in Malente das Pilotprojekt „Trainer der Zukunft“ für Trainingshelfer im Alter von 11 bis 14 Jahren statt. -> Einladung

Ebenso werden auch Trainer-Kurzschulungen angeboten. -> Info Kurzschulungen

 

02.02.2020:

SV Henstedt-Ulzburg erneut Frauen-Hallen-Landesmeister im Futsal
Die Regionalliga-Frauen-Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg konnte den Heimvorteil nutzen und verteidigte den Landesmeister-Titel im Futsal.

Im Finale siegte SV HU mit 1:0 gegen Frisia Risum-Lindholm.

-> Bericht SHFV-Homepage     -> Spielplan bei fussball.de

 

02.02.2020:

TuS Stusie gewinnt erstmals das Ü32-Altherren-Hallen-Kreis-Masters
Dreizehn Ü32-Altherren-Teams waren am Samstag, d. 1.2. ab 14 Uhr in der Leezener Amtssporthalle beim Ü32-Hallen-Kreis-Masters am Start.

TuS Stusie siegte im Finale mit 5:4 (1:1) nach Entscheidungsschießen gegen die SG Trave-Land.

-> Spielplan als PDF-Datei     -> Spielplan bei fussball.de

 

26.01.2020:

Endrunden der Jugend-Hallenkreismeisterschaften 2019/20
Am Samstag, d. 25.1. kämpften in der Bad Segeberger Kreissporthalle die D- bis A-Junioren um die Hallenkrone.

Die neuen Hallen-Meister sind SSC Phoenix Kisdorf (D-Junioren), Kaltenkirchener TS I (C-Jun.),

SV Henstedt-Ulzburg II (B-Jun.) und SV Henstedt-Ulzburg I (A-Jun.).

 

19.01.2020:

SV Wahlstedt siegt beim Frauen-Hallen-Kreis-Masters
Landesligist SV Wahlstedt hat das Hallen-Kreis-Masters der Frauen am Sonntag, d. 19.1. in der Lakweghalle in Kaltenkirchen gewonnen.

8 Mannschaften hatten sich angemeldet und spielten in einer Gruppe. SV Wahlstedt und SV Henstedt-Ulzburg beendeten die Gruppe jeweils ungeschlagen mit 19 Punkten.

Das bessere Torverhältnis (22:2 gegenüber 13:2) bedeutete für die Wahlstedterinnen den Turniersieg. Dritter wurde FSG Kaltenkirchen.

-> Spielplan als PDF-Datei     -> Spielplan bei fussball.de

 

11.01.2020:

SV Todesfelde gewinnt das SHFV-Hallen-Masters
Der SV Todesfelde hat durch einen 3:1-Sieg gegen Weiche Flensburg die 22. Auflage des SHFV-Hallen-Masters gewonnen.

Der Jubel unter den ca. 1.000 Todesfelder Fans in der erneut mit knapp 9.000 Zuschauern ausverkauften Kieler Arena war grenzenlos.

In der Vorrunde folgte nach zwei 1:1-Unentschieden gegen Weiche und Eichede ein 2:0-Sieg gegen den Heider SV. Im Halbfinale siegte der SVT souverän mit 3:1 gegen TSB Flensburg.

Nach dem SV Henstedt-Rhen 2007 und dem TuS Hartenholm 2015 sind die Todesfelder erst der dritte Verein aus dem KFV Segeberg, der diese begehrte Trophäe gewinnen konnte.

Die Todesfelder Florian Petzold und Fabian Landvoigt wurden zum besten Spieler bzw. Torhüter des Turniers gewählt.

-> Spielplan bei fussball.de

 

05.01.2020:

Halbzeittagung des KFV Segeberg mit den Vereinen
Die Halbzeittagung des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern findet in diesem Jahr nur an einem Termin statt:

am Mittwoch, d. 29.01. um 19:30 Uhr im Hambötler Huus in Negernbötel.

Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen

in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

In diesem Rahmen werden auch die fairsten Mannschaften der Saison 2018/19 ausgezeichnet.

Hierbei handelt es sich um eine Pflichtveranstaltung. -> Einladung

 

21.12.2019:

SV Todesfelde ist Sieger beim Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg
Der SV Todesfelde gewinnt (nach 2011 u. 2017 erst zum dritten Mal) das 18. Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg in Leezen.

In der Vorrundengruppe B hatte der Oberligist aus Todesfelde mit 10 Punkten als Erster den Einzug ins Finale erreicht. Als Zweiter konnte Gastgeber Leezener SC für eine kleine Überraschung sorgen.

Der einzige Kreisligist, die Bramstedter TS, spielte furios auf und zog als Tabelleführer der Gruppe A mit 10 Punkten sensationell ins Halbfinale ein. Zweiter der Gr. A wurde Verbandsligist FSG Kaltenkirchen.

In den Halbfinalspielen setzten sich der Leezener SC (3:1 gegen Bramstedt) und der SV Todesfelde (6:0 geg. FSG Kaltenkirchen) souverän durch.

Im Finale spielte der Gastgeber überraschend stark auf und hoffte beim Stand von 2:2 schon auf das Entscheidungsschießen.

Doch Todesfelde's Kapitän Luca Sixtus erzielte kurz vor Ende der Partie noch das entscheidende 3:2 für Todesfelde.

Bester Torschütze des von ca. 320 zahlenden Zuschauern besuchten Turniers war Ole Schneemann (SV Henstedt-Ulzburg) mit 5 Treffern.

-> Spielplan bei fussball.de     -> Ergebnisuebersicht als PDF

 

12.11.2019:

Spielpläne für Jugend-Hallenkreismeisterschaften 2019/20 sind erstellt
Der Jugend-Ausschuss des KFV Segeberg hat die Spielpläne für die kommende Hallenkreismeisterschaft 2019/20

der Junioren-Altersklassen erstellt. Die Turniere starten am Wochenende 14./15. Dezember.  -> Alle Spielplaene

 

11.11.2019:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Januar/Februar 2020
Der SR-Ausschuss bietet im Januar/Februar einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben

 

31.10.2019:

SV Todesfelde schafft DIE Pokalsensation
Vor knapp 600 Zuschauern schoss Florian Petzold den SV Todesfelde in der 2. Minute der Nachspielzeit ins SHFV-Landespokalfinale.

Nach torlosen 90 Minuten hatten sich viele schon auf eine Verlängerung im SHFV-Landespokal-Halbfinalspiel zwischen dem Tabellenzweiten der Oberliga, dem SV Todesfelde, und dem Tabellendritten der Regionalliga SC Weiche Flensburg eingestellt. Doch in der Nachspielzeit sorgte Florian Petzold mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg für die große Pokalsensation.

Der SV Todesfelde steht damit erstmals in seiner Vereinsgeschichte im Finale des SHFV-Pokals.

Beim Finaltag der Amateure am 23.5.2020 wird die ARD unter anderem auch das Pokalfinale zwischen dem SV Todesfelde und dem VfB Lübeck übertragen.

 

28.10.2019:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

23.10.2019:

SV Todesfelde steht zum achten Mal in Folge im Herren-Kreispokalfinale
Titelverteidiger SV Todesfelde gewann das Halbfinale im Herren-Kreispokal knapp mit 1:0 beim SV Henstedt-Ulzburg.

Der noch ungeschlagene Tabellenführer der Verbandsliga West hielt sehr gut dagegen und konnte lange das 0:0 halten.

Emanuel Bento verwandelte in der 63. Minute einen Freistoß zum Tor des Tages.

Im Herren-Kreispokalfinale am 21.5.2020 trifft der Pokalsieger der letzten fünf Jahre auf die FSG Kaltenkirchen, die sich mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung beim TSV Nahe durchsetzte.

  -> Herren-Kreispokal    ,  -> Herren-Pokalspiele im DFBnet

Im Halbfinale des SHFV-Landespokals trifft der SV Todesfelde am 31.10. um 13:30 Uhr auf den Regionalligisten Weiche Flensburg. -> SHFV-Herren-Pokal

Im Frauen-Kreispokalfinale trifft die FSG Kaltenkirchen (nach einem 8:0-Halbfinalsieg gegen TSV Wiemersdorf)

auf den Sieger der Partie SV Wahlstedt - Titelverteidiger SV Henstedt-Ulzburg (am 24.3.20).

  -> Frauen-Kreispokal    ,  -> Frauen-Pokalspiele im DFBnet

Im Halbfinale des Frauen-SHFV-Landespokals siegte der SV Henstedt-Ulzburg mit 7:0 beim SV Fortuna Bösdorf und trifft im Landes-Pokalfinale erneut auf Holstein Kiel.  -> SHFV-Frauen-Pokal

 

14.10.2019:

Achtelfinale im SHFV-Pokal "Meister der Meister"
Nach der 2. Runde des SHFV-Pokalwettbewerbs "Flens-Cup Meister der Meister" sind von den Segeberger Meistern

nur noch der Leezener SC (2:0 bei Hamberge II) und der SC Rönnau 74 (3:2 bei der Bramstedter TS) im Rennen.

Die Auslosung erbrachte folgende Spielpaarungen: SC Rönnau 74 – Büchen und Schlutup - Leezener SC.

SSC Phoenix Kisdorf (1:2-Niederlage bei Tura Meldorf), Bramstedter TS (2:3 gegen SC Rönnau 74) und TuS Tensfeld (2:7 gegen TSV Kronshagen) sind in der 2. Runde ausgeschieden.

TV Trappenkamp (KKB) und SC Hasenmoor (KKC) hatten bereits in der 1. Runde verloren.

-> Flens-Cup

 

01.10.2019:

Erster SHFV-Kongress am 22./23.2.2020 in Malente
Am 22. und 23. Februar findet der erste SHFV-Kongress in Malente statt. Vereinsmitarbeiter können sich für die Teilnahme bewerben.

Alle Vereine des SHFV wurden angeschrieben und um das Ausfüllen eines Fragebogens gebeten.

-> Bewerbung Teilnehmer         -> Vereinsabfrage

 

13.07.2019:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2019/20
Am Mittwoch, d. 31.07.19 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phoenix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH

 

03.07.2019:

Kreispokalauslosung für die Saison 2019/20
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 2. Juli die Herren-Kreispokalrunden ausgelost.

Am 17.07.2019 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Todesfelde startet in der 2.-Runden-Partie beim TuS Alveslohe.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

Im SHFV-Landespokal gastiert der SV Todesfelde in der 1. Runde am 10.7. beim ASV Dersau. -> SHFV-Pokal

 

03.07.2019:

1. Runde im SHFV-Pokal "Meister der Meister" wurde ausgelost
In der 1. Runde des SHFV-Pokalwettbewerbs "Flens-Cup Meister der Meister" wurden für die Segeberger Meister folgende Paarungen bei den Herren ausgelost:

Marner TV II – SSC Phoenix Kisdorf (Meister VL), SG Brokdorf/Flethsee – SC Rönnau 74 (KL-SO), Tralauer SV – Leezener SC (KL-S), TuS Tensfeld (KKA-M)- SVG Pönitz,

MTSV Hohenwestedt III – Bramstedter TS (KKA-MS), TV Trappenkamp (KKB) – TSV Heiligenstedter und SC Hasenmoor (KKC) spielt gegen TSV Breitenberg.

-> Flens-Cup

 

29.06.2019:

Herren-Staffeln sind eingeteilt
Der SHFV-Spielausschuss hat die finale Staffeleinteilung aller Herren-Spielklassen von der Oberliga bis zur Kreisklasse C bekanntgegeben.

 -> Herren-Staffeleinteilung 2019/20

 

25.06.2019:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2019/20
Spätestens bis zum 01.07.19 um 23:59 Uhr müssen die Vereine ihre Mannschaften (außer Herren) im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben.

(Dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich).

Zusätzlich müssen die Vereine den SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) bis zum 30.6.19 zurücksenden.

Die Termine für die Saison 2019/20 gibt es >> hier . An den Pokalterminen haben Pokalspiele Vorrang vor Freundschaftsspielen oder Vereinsturnieren.

Freundschaftsspiele (Heimmannschaft = Herren/Frauen Kreisliga und Kreisklassen) müssen beim Kreis-Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Freundschaftsspiele von Heimmannschaften, die auf Verbandsebene (Verbandsliga oder höher) spielen, müssen beim SHFV beantragt werden.

 

24.06.2019:

Herren-Staffeln sind eingeteilt
Der SHFV-Spielausschuss hat die finale Staffeleinteilung der Herren-Oberliga bis Verbandsliga und

die vorläufige Einteilung der Herren-Spielklassen Kreisliga – Kreisklasse C bekanntgegeben..  -> Herren-Staffeleinteilung 2019/20

 

08.06.2019:

Jugend-Kreispokalsieger stehen fest
Auf der Sportanlage der Kaltenkirchener TS am Marschweg fanden am Pfingstmontag in allen Jugend-Altersklassen die Kreispokalendspiele statt.

A-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (3:2 n.V. geg. SSC Phoenix Kisdorf), B-Jun.: SV Eintr. Segeberg (5:3 geg. SV Henstedt-Ulzburg),

C-Jun.: Kaltenkirchener TS (2:0 geg. SV Henstedt-Ulzburg), D-Jun.: Kaltenkirchener TS (4:0 geg. FC Ulzburg),

E-Jun.: Bramstedter TS (6:4 geg. FSG Wardersee), F-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (geg. Bramstedter TS),  

C-Mädchen: FSC Kaki (3:2 geg. FFC Nordl. Norderstedt), D-Mädch.: TuS Tensfeld (6:1 geg. SV HU), E-Mäd.: FSC Kaki (5:1 geg. FSG Trave-Land)

Im Kreispokal für untere Mannschaften fanden folgende Finalspiele statt:

D: KT III (2:0 geg. FC Ulzburg II), E: KT III (4:2 geg. FSG Trave-Land II)  , F: FSG Trave-Land II (geg. FSG Wardersee II)

 

01.06.2019:

Erste Runden im Landespokal wurden ausgelost
Im Rahmen des Final Four des Flens-Cups in Malente wurden die Paarungen der ersten Runden des Landespokals 2019/20 ausgelost.

Der Segeberger Herren-Kreispokalsieger SV Todesfelde reist in der 1. Runde zum Verbandsligisten ASV Dersau (Plöner Kreispokalsieger).

Sollten die Todesfelder die Partie gewinnen geht es im Viertelfinale zum Sieger der Partie TSV Nordmark Satrup vs. Breitenfelder SV.

In der 1. Runde des Frauen-Landespokals muss der Segeberger Kreispokal-Sieger SV Henstedt-Ulzburg beim Heider SV antreten.

Der SV Wahlstedt hat im Achtelfinale den Ratzeburger SV zu Gast.

 

01.06.2019:

Frauen des SV Wahlstedt gewinnen den Flens-Cup "Meister der Meister"
Als Meister der Frauen-Kreisliga 2017/18 hatten sich die Frauen des SV Wahlstedt für die Teilnahme am Flens-Cup "Meister der Meister" qualifiziert.

Am Samstag spielten die Wahlstedterinnen im Rahmen des "Final Four" in Malente um den Titel. Nach einem überzeugenden 4:1-Erfolg im Halbfinale wurde auch

das Finale gegen Stockelsdorf souverän mit 5:0 gewonnen. Das von Frank Stoffers und Gesa Lorenzen trainierte Team erhielt bei der Siegerehrung neben diversen Flensburger-Kisten

und einem Gutschein für eine Brauerei-Besichtigung auch noch einen Sieger-Scheck in Höhe von 1.500 Euro.

-> Bericht SHFV

 

30.05.2019:

SV Todesfelde zum fünften Mal in Folge Herren-Kreispoksieger
Oberligist SV Todesfelde krönte eine herausragende Saison nach dem 3. Platz in der Oberliga mit dem fünften Sieg in Folge im Herren-Kreispokal.

Das Finale vor ca. 500 Zuschauern in Garbek gewannen die Todesfelder durch Tore von Sirmais, Bento (2) und Studt souverän mit 4:0 (2:0) gegen Landesliga-Absteiger SV Schackendorf.

-> Herren-Kreispokal

Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg siegten zuvor deutlich mit 9:0 (6:0) gegen Landesligist SV Wahlstedt im Frauen-Kreispokalfinale.

Jennifer Michel (4 Tore), Vera Homp (3), Linda Ottlinger und Indra Hahn erzielten die Tore für die haushoch überlegenen Henstedt-Ulzburgerinnen.

-> Frauen-Kreispokal

 

26.05.2019:

Saisonabschluss und Aufstiegsspiele
In den Herren-Staffeln ist die Saison beendet, an den folgenden Wochenenden finden Aufstiegsspiele statt.

Oberliga: SV Todesfelde erreicht einen hervorragenden 3. Platz.

Landesliga: TuS Hartenholm (13.) hat den Klassenerhalt geschafft, SV Schackendorf (14.) muss leider absteigen.

Verbandsliga: In der Staffel West ist SSC Phoenix Kisdorf Meister. FFC Nordlichter Norderstedt (15.) und SV Rickling (16.) steigen ab.

Kreisliga: Leezener SC (Kreisliga-Süd) und SC Rönnau 74 (Kreisliga-Süd-Ost) sind Meister geworden und steigen in die Verbandsliga auf.

Kreisklasse A: TuS Tensfeld (KKA-Mitte) und Bramstedter TS (KKA-MS) sind Meister geworden.

Kreisklasse B: TV Trappenkamp ist Meister der KKB-MS2.

Kreisklasse C: SC Hasenmoor ist Meister der KKC-MS1.

An den Aufstiegsspielen nehmen folgende Segeberger Vizemeister teil:

KKA -> KL : SG Oering-Seth

KKB -> KKA: Leezener SC IV und SV Henstedt-Ulzburg II

KKC -> KKB: SV Weede und TuS Wak.-Götzberg II

 

25.05.2019:

TuS Wakendorf-Götzberg verteidigt Ü32-Altherren-Kreispokal
Wie im letzten Jahr gewannen die Ue32-Altherren des TuS Wakendorf-Götzberg das Finale des Ü32-Altherren-Kreispokals in Todesfelde knapp mit 1:0 (0:0).

Niko Horst Lüder nutzte die Überzahl (nach einem Platzverweis gegen den SV Wahlstedt) und erzielte das Tor des Tages.

-> Bericht mit Foto

 

25.05.2019:

SV Henstedt-Ulzburg II ist erneut Ü40-Kreispokalsieger
Die Ü40-Altherren des SV Henstedt-Ulzburg II bezwingt den TSV Kattendorf mit 3:2 (2:1) und verteidigt erfolgreich den Ue40-Kreispokal auf dem Kleinfeld.

-> Bericht mit Foto

 

25.05.2019:

SV Henstedt-Ulzburgs Frauen unterliegen knapp im SHFV-Pokalfinale
In einem Pokalfinale auf Augenhöhe unterlagen die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg (Regionalliga-3.) knapp mit 2:3 gegen Titelverteidiger Holstein Kiel (Regionalliga-4.).

Jennifer Michel (35.) und Indra Hahn (40.) konnten noch vor der Halbzeitpause für den SV HU die 2:0-Führung der Kielerinnen ausgleichen.

Der Siegtreffer für Kiel fiel kurz vor dem Schlusspfiff.

-> Frauen-Landespokal

 

 

Ältere Bekanntmachungen

 

 

Haftungsausschluss:

Wir möchten darauf hinweisen, dass mit dem Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98 – „Haftung für Links“ das Landgericht (LG) Hamburg entschieden hat,

dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat.

Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von allen Links distanziert.

 

Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die in gelinkten Seiten zu finden sind und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.

Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage gemachten Links.

Alle Ergebnisse und Tabellen sind möglichst aktuell erstellt. Für Eingabe- oder Übertragungsfehler wird nicht gehaftet.