Aktuelle Informationen:

Kurzmeldungen auch bei Twitter unter   twitter.com/kfvsegeberg

 

20.08.2019:

Viertelfinale im Kreispokal
Bei den Herren trifft der Titelverteidiger SV Todesfelde im Viertelfinale des Herren-Kreispokals (wie im Finale der letzten Saison) auf den SV Schackendorf (21.8. um 19:30 Uhr in Schackendorf).

Das Halbfinale haben bereits der TSV Nahe (5:0 bei MTV Segeberg), SV Henstedt-Ulzburg (3:0 bei Eintracht Segeberg) und die FSG Kaltenkirchen (nach einem 3:2 Sieg n.V. beim Stadtrivalen KT) erreicht.

Im Halbfinale am 24.9. treffen der TSV Nahe und FSG Kaltenkirchen aufeinander, der Sieger Schackendorf/Todesfelde spielt gegen SV Henstedt-Ulzburg.

  -> Herren-Kreispokal    ,  -> Herren-Pokalspiele im DFBnet

Im SHFV-Landespokal ist das Halbfinale terminiert worden. Am 31.10. trifft der SV Todesfelde auf den Sieger Weiche Flensburg - Heider SV. -> SHFV-Herren-Pokal

Bei den Frauen hat der TSV Wiemersdorf nach einem 4:1 n.E. gegen Tensfeld bereits das Halbfinale erreicht. Drei weitere Viertelfinalspiele sind am 21.8. angesetzt:

SG Weede/Westerrade - Wahlstedt, SG Dänisch-Müssen - SV Henstedt-Ulzburg und MTV Segeberg - FSG Kaltenkirchen.

  -> Frauen-Kreispokal    ,  -> Frauen-Pokalspiele im DFBnet

Im Viertelfinale des Frauen-SHFV-Landespokals spielt der SV Henstedt-Ulzburg am 28.8. beim Ratzeburger SV.  -> SHFV-Frauen-Pokal

 

19.08.2019:

2. Runde im SHFV-Pokal "Meister der Meister" wurde ausgelost
In der 2. Runde des SHFV-Pokalwettbewerbs "Flens-Cup Meister der Meister" wurden für die Segeberger Meister folgende Paarungen bei den Herren ausgelost:

TuRa Meldorf – SSC Phoenix Kisdorf (Meister VL), Bramstedter TS (KKA-MS) – SC Rönnau 74 (KL-SO), TuS Tensfeld (KKA-M)- TSV Kronshagen, SV Hamberge II – Leezener SC (KL-S).

TV Trappenkamp (KKB) und SC Hasenmoor (KKC) sind in der 1. Runde ausgeschieden.

-> Flens-Cup

 

13.07.2019:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2019/20
Am Mittwoch, d. 31.07.19 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phoenix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH

 

13.07.2019:

SV Todesfelde siegt im SHFV-Pokal in Dersau
Der Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde hat das Achtelfinalspiel im SHFV-Landespokal beim ASV Dersau knapp mit 5:3 n.E. gewonnen.

Im Viertelfinale gastiert der SV Todesfelde am 28.7. um 14:30 Uhr beim TSV Nordmark Satrup. -> SHFV-Pokal

 

03.07.2019:

Kreispokalauslosung für die Saison 2019/20
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 2. Juli die Herren-Kreispokalrunden ausgelost.

Am 17.07.2019 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Todesfelde startet in der 2.-Runden-Partie beim TuS Alveslohe.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

Im SHFV-Landespokal gastiert der SV Todesfelde in der 1. Runde am 10.7. beim ASV Dersau. -> SHFV-Pokal

 

03.07.2019:

1. Runde im SHFV-Pokal "Meister der Meister" wurde ausgelost
In der 1. Runde des SHFV-Pokalwettbewerbs "Flens-Cup Meister der Meister" wurden für die Segeberger Meister folgende Paarungen bei den Herren ausgelost:

Marner TV II – SSC Phoenix Kisdorf (Meister VL), SG Brokdorf/Flethsee – SC Rönnau 74 (KL-SO), Tralauer SV – Leezener SC (KL-S), TuS Tensfeld (KKA-M)- SVG Pönitz,

MTSV Hohenwestedt III – Bramstedter TS (KKA-MS), TV Trappenkamp (KKB) – TSV Heiligenstedter und SC Hasenmoor (KKC) spielt gegen TSV Breitenberg.

-> Flens-Cup

 

29.06.2019:

Herren-Staffeln sind eingeteilt
Der SHFV-Spielausschuss hat die finale Staffeleinteilung aller Herren-Spielklassen von der Oberliga bis zur Kreisklasse C bekanntgegeben.

 -> Herren-Staffeleinteilung 2019/20

 

25.06.2019:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2019/20
Spätestens bis zum 01.07.19 um 23:59 Uhr müssen die Vereine ihre Mannschaften (außer Herren) im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben.

(Dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich).

Zusätzlich müssen die Vereine den SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) bis zum 30.6.19 zurücksenden.

Die Termine für die Saison 2019/20 gibt es >> hier . An den Pokalterminen haben Pokalspiele Vorrang vor Freundschaftsspielen oder Vereinsturnieren.

Freundschaftsspiele (Heimmannschaft = Herren/Frauen Kreisliga und Kreisklassen) müssen beim Kreis-Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Freundschaftsspiele von Heimmannschaften, die auf Verbandsebene (Verbandsliga oder höher) spielen, müssen beim SHFV beantragt werden.

 

24.06.2019:

Herren-Staffeln sind eingeteilt
Der SHFV-Spielausschuss hat die finale Staffeleinteilung der Herren-Oberliga bis Verbandsliga und

die vorläufige Einteilung der Herren-Spielklassen Kreisliga – Kreisklasse C bekanntgegeben..  -> Herren-Staffeleinteilung 2019/20

 

08.06.2019:

Jugend-Kreispokalsieger stehen fest
Auf der Sportanlage der Kaltenkirchener TS am Marschweg fanden am Pfingstmontag in allen Jugend-Altersklassen die Kreispokalendspiele statt.

A-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (3:2 n.V. geg. SSC Phoenix Kisdorf), B-Jun.: SV Eintr. Segeberg (5:3 geg. SV Henstedt-Ulzburg),

C-Jun.: Kaltenkirchener TS (2:0 geg. SV Henstedt-Ulzburg), D-Jun.: Kaltenkirchener TS (4:0 geg. FC Ulzburg),

E-Jun.: Bramstedter TS (6:4 geg. FSG Wardersee), F-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (geg. Bramstedter TS),  

C-Mädchen: FSC Kaki (3:2 geg. FFC Nordl. Norderstedt), D-Mädch.: TuS Tensfeld (6:1 geg. SV HU), E-Mäd.: FSC Kaki (5:1 geg. FSG Trave-Land)

Im Kreispokal für untere Mannschaften fanden folgende Finalspiele statt:

D: KT III (2:0 geg. FC Ulzburg II), E: KT III (4:2 geg. FSG Trave-Land II)  , F: FSG Trave-Land II (geg. FSG Wardersee II)

 

01.06.2019:

Erste Runden im Landespokal wurden ausgelost
Im Rahmen des Final Four des Flens-Cups in Malente wurden die Paarungen der ersten Runden des Landespokals 2019/20 ausgelost.

Der Segeberger Herren-Kreispokalsieger SV Todesfelde reist in der 1. Runde zum Verbandsligisten ASV Dersau (Plöner Kreispokalsieger).

Sollten die Todesfelder die Partie gewinnen geht es im Viertelfinale zum Sieger der Partie TSV Nordmark Satrup vs. Breitenfelder SV.

In der 1. Runde des Frauen-Landespokals muss der Segeberger Kreispokal-Sieger SV Henstedt-Ulzburg beim Heider SV antreten.

Der SV Wahlstedt hat im Achtelfinale den Ratzeburger SV zu Gast.

 

01.06.2019:

Frauen des SV Wahlstedt gewinnen den Flens-Cup "Meister der Meister"
Als Meister der Frauen-Kreisliga 2017/18 hatten sich die Frauen des SV Wahlstedt für die Teilnahme am Flens-Cup "Meister der Meister" qualifiziert.

Am Samstag spielten die Wahlstedterinnen im Rahmen des "Final Four" in Malente um den Titel. Nach einem überzeugenden 4:1-Erfolg im Halbfinale wurde auch

das Finale gegen Stockelsdorf souverän mit 5:0 gewonnen. Das von Frank Stoffers und Gesa Lorenzen trainierte Team erhielt bei der Siegerehrung neben diversen Flensburger-Kisten

und einem Gutschein für eine Brauerei-Besichtigung auch noch einen Sieger-Scheck in Höhe von 1.500 Euro.

-> Bericht SHFV

 

30.05.2019:

SV Todesfelde zum fünften Mal in Folge Herren-Kreispoksieger
Oberligist SV Todesfelde krönte eine herausragende Saison nach dem 3. Platz in der Oberliga mit dem fünften Sieg in Folge im Herren-Kreispokal.

Das Finale vor ca. 500 Zuschauern in Garbek gewannen die Todesfelder durch Tore von Sirmais, Bento (2) und Studt souverän mit 4:0 (2:0) gegen Landesliga-Absteiger SV Schackendorf.

-> Herren-Kreispokal

Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg siegten zuvor deutlich mit 9:0 (6:0) gegen Landesligist SV Wahlstedt im Frauen-Kreispokalfinale.

Jennifer Michel (4 Tore), Vera Homp (3), Linda Ottlinger und Indra Hahn erzielten die Tore für die haushoch überlegenen Henstedt-Ulzburgerinnen.

-> Frauen-Kreispokal

 

26.05.2019:

Saisonabschluss und Aufstiegsspiele
In den Herren-Staffeln ist die Saison beendet, an den folgenden Wochenenden finden Aufstiegsspiele statt.

Oberliga: SV Todesfelde erreicht einen hervorragenden 3. Platz.

Landesliga: TuS Hartenholm (13.) hat den Klassenerhalt geschafft, SV Schackendorf (14.) muss leider absteigen.

Verbandsliga: In der Staffel West ist SSC Phoenix Kisdorf Meister. FFC Nordlichter Norderstedt (15.) und SV Rickling (16.) steigen ab.

Kreisliga: Leezener SC (Kreisliga-Süd) und SC Rönnau 74 (Kreisliga-Süd-Ost) sind Meister geworden und steigen in die Verbandsliga auf.

Kreisklasse A: TuS Tensfeld (KKA-Mitte) und Bramstedter TS (KKA-MS) sind Meister geworden.

Kreisklasse B: TV Trappenkamp ist Meister der KKB-MS2.

Kreisklasse C: SC Hasenmoor ist Meister der KKC-MS1.

An den Aufstiegsspielen nehmen folgende Segeberger Vizemeister teil:

KKA -> KL : SG Oering-Seth

KKB -> KKA: Leezener SC IV und SV Henstedt-Ulzburg II

KKC -> KKB: SV Weede und TuS Wak.-Götzberg II

 

25.05.2019:

TuS Wakendorf-Götzberg verteidigt Ü32-Altherren-Kreispokal
Wie im letzten Jahr gewannen die Ue32-Altherren des TuS Wakendorf-Götzberg das Finale des Ü32-Altherren-Kreispokals in Todesfelde knapp mit 1:0 (0:0).

Niko Horst Lüder nutzte die Überzahl (nach einem Platzverweis gegen den SV Wahlstedt) und erzielte das Tor des Tages.

-> Bericht mit Foto

 

25.05.2019:

SV Henstedt-Ulzburg II ist erneut Ü40-Kreispokalsieger
Die Ü40-Altherren des SV Henstedt-Ulzburg II bezwingt den TSV Kattendorf mit 3:2 (2:1) und verteidigt erfolgreich den Ue40-Kreispokal auf dem Kleinfeld.

-> Bericht mit Foto

 

25.05.2019:

SV Henstedt-Ulzburgs Frauen unterliegen knapp im SHFV-Pokalfinale
In einem Pokalfinale auf Augenhöhe unterlagen die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg (Regionalliga-3.) knapp mit 2:3 gegen Titelverteidiger Holstein Kiel (Regionalliga-4.).

Jennifer Michel (35.) und Indra Hahn (40.) konnten noch vor der Halbzeitpause für den SV HU die 2:0-Führung der Kielerinnen ausgleichen.

Der Siegtreffer für Kiel fiel kurz vor dem Schlusspfiff.

-> Frauen-Landespokal

 

02.03.2019:

SV Henstedt-Ulzburg erneut Ü50-Hallen-Masters-Sieger
Die Ü50-Altherren des SV Henstedt-Ulzburg wurden erneut Sieger beim Ü50-Hallen-Masters am Freitag, d. 1. März in der Leezener Amtssporthalle.

In der Endrundengruppe mit 7 Mannschaften fiel der entscheidende Treffer zum 1:0 gegen die SG Rönnau/Segeberg erst mit der Schluss-Sirene des Turniers.

Vizemeister wurde der Gastgeber Leezener SC, der wie der SV HU ebenfalls 12 Punkte erreichte.

Beste Torschützen waren Matthias Reimke (Leezen) und Thomas Jurtzig (SG Rönnau/Segeberg) mit je 4 Toren.

Endrunde am 1.3. in Leezen -> Spielplan Ue50 im DFBnet: ->Ue50

 

23.02.2019:

TuS Fahrenkrug scheitert knapp beim SHFV-Integrations-Cup-Quali-Turnier
Die Herrenmannschaft des TuS Fahrenkrug nahm als punktbeste Mannschaft des Kreises Segeberg am Qualifikations-Turnier

des SHFV-Integrationscups teil und belegte in der Vorrunden-Gruppe B den vierten Platz.

Als C-Klassen-Team spielten die Fahrenkruger in diesem Hallenturnier gut mit, verpassten die Qualifikation für das Endrundenturnier

in Malente nur knapp und konnten einen Scheck in Höhe von 800 Euro mit auf die Heimreise nehmen.

 -> Berichte SHFV

 

16.02.2019:

Leezener SC erstmals Ü40 Altherren-Hallen-Kreis-Masters-Sieger
Die Ü40-Altherren des Leezener SC gewinnen erstmals beim Ü40-Hallen-Kreis-Masters.

Im Finale besiegte Gastgeber Leezener SC den SV Wahlstedt erst nach Entscheidungsschießen mit 4:3.

Im Halbfinale hatte Leezen ebenfalls nach 9m-Schießen mit 4:3 gegen Todesfelde gewonnen, Wahlstedt besiegte SV Henstedt-Ulzburg II mit 2:1.

Endrunde am 16.2. in Leezen -> Spielplan Ue40-Endrunde im DFBnet: ->Endrunde Ue40

In den jüngsten Jugend-Altersklassen wurden am 16.2. in Alveslohe die neuen Hallenkreismeister ermittelt:

Jeweils FSC Kaltenkirchen (-> D-und-E-Maedchen.),  SV Henstedt-Ulzburg (-> F-Jun.) und Bramstedter TS (-> E-Jun.)

 

04.02.2019:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt Frauen-, FSC Kaltenkirchen C-Juniorinnen-Hallenlandesmeisterschaft
Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg sind erneut Hallenlandesmeister geworden.

Mit einem 2:1-Endspielsieg gegen Rot-Schwarz Kiel konnten die Frauen des SV HU den Titel verteidigen.

-> Ergebnisse

Die C-Juniorinnen des FSC Kaltenkirchen haben, nach dem SV Henstedt-Ulzburg im Vorjahr, erneut den Titel in den Kreis Segeberg geholt.

Im Finale der SHFV-Hallenlandesmeisterschaft der C-Juniorinnen besiegte der FSC die Mädchen aus Risum-Lindholm mit 7:6 nach Entscheidungsschießen.

-> Ergebnisse   -> Berichte SHFV

 

03.02.2019:

TuS Alveslohe Ü32 Altherren-Hallen-Kreis-Masters-Sieger
Die Ü32-Altherren des TuS Alveslohe gewinnen zum ersten Mal beim Ü32-Hallen-Kreis-Masters.

Im Finale siegte Alveslohe mit 2:0 gegen den TuS Wakendorf-Götzberg.

Im Halbfinale setzte sich Alveslohe mit 6:5 n.E. gegen Kisdorf durch, Wak.-Götzberg gewann 3:0 gegen Wahlstedt.

Endrunde am 2.2. in Leezen -> Spielplan Ue32-Endrunde im DFBnet: ->Endrunde Ue32

 

21.01.2019:

SG Ka-Hu erstmals Sieger beim Frauen-Hallen-Kreis-Masters
Nach 10 Siegen in Folge hat der SV Henstedt-Ulzburg nicht das Frauen-Hallen-Kreis-Masters gewonnen.

Im Finale siegte die SG Ka-HU (FSC Kaltenkirchen und SV HU III) mit 1:0 gegen SV Henstedt-Ulzburg. -> Spielplan Frauen

Bei den Endrunden der Jugend-Hallenkreismeisterschaft in Nahe holten sich folgenden Mannschaften den Sieg in ihrer Altersklasse:

FC Ulzburg (-> D-Jun.), SV Henstedt-Ulzburg II (-> C-Jun.), SV Henstedt-Ulzburg I (-> B-Jun.) und Kaltenkirchener TS (-> A-Jun.)

 

15.12.2018:

Kaltenkirchener TS siegt überraschend beim Herren-Hallen-Kreis-Masters
Zum ersten Mal in der Geschichte des Segeberger Herren-Hallen-Kreismasters hat die Kaltenkirchener TS das Turnier gewonnen.

Im Finale in der vollbesetzten Leezener Amtssporthalle besiegte die KT den TuS Hartenholm mit 2:1.

In den Halbfinalspielen hatten die von Rene Sixt trainierten Kaltenkirchener mit 2:0 gegen Kisdorf

und Hartenholm mit 4:1 gegen die SG Bornhöved gesiegt.

Der Titelverteidiger und Topfavorit SV Todesfelde war nach einem 1:1 gegen KT

und 4:5 gegen Bornhöved überraschend in der Vorrunde ausgeschieden.

Bester Torschütze war Maximilian Kokot vom TuS Hartenholm mit 8 Treffern.

-> Spielplan bei fussball.de     -> Spielplan mit Ergebnissen als PDF

 

03.10.2018:

SV Todesfelde unterliegt dem VfB Lübeck mit 0:3 im SHFV-Pokal-Halbfinale
Der SV Todesfelde verlor vor ca. 1.200 Zuschauern mit 0:3 gegen den VfB Lübeck im Halbfinale des SHFV-Pokals.

Bereits nach 17 Spielminuten musste der Todesfelder Schulz nach einer roten Karte das Feld verlassen. Der klassenhöhere Regionalligist aus Lübeck hatte danach keine Probleme,

mit einem 3:0-Sieg das Finale des schleswig-holsteinischen Landespokals gegen Weiche Flensburg zu erreichen. -> Landespokal

 

05.07.2018:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2018/19
Am Donnerstag, d. 12.07.18 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phoenix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH

 

05.07.2018:

Kreispokalauslosung für die Saison 2018/19
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 4. Juli die Herren-Kreispokalrunden ausgelost.

Am 18.07.2018 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Todesfelde startet in der 2.-Runden-Partie beim TuS Heidmühlen.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

 

04.07.2018:

Herren-Staffeln sind eingeteilt
Der SHFV-Spielausschuss hat die finalen Staffeleinteilungen der Herren-Spielklassen bekanntgegeben..  -> Herren-Staffeleinteilung 2018/19

 

29.06.2018:

1. Runde im SHFV-Pokal "Meister der Meister" wurde ausgelost
In der 1. Runde des SHFV-Pokalwettbewerbs "Meister der Meister" wurden für die Segeberger Meister folgende Paarungen bei den Herren ausgelost:

Schmalfelder SV (Meister KKB) – Kaltenkirchener TS II (Meister KKA), MTV Segeberg (Meister KKB) – Leezener SC IV (KKC) und TuS Hartenholm III (KKC) spielt bei TSV Wentorf II.

Im Wettbewerb der Frauen spielt der einzige Segeberger Vertreter SV Wahlstedt (Meister der KL) gegen TSV Ratekau.

 

29.06.2018:

SV Todesfelde hat Zweitligist Holstein Kiel zu Gast
Am Samstag, d. 7. Juli tritt der Zweitligist KSV Holstein Kiel zu einem Benefizspiel beim Oberligist SV Todesfelde an.

Anstoß der Partie ist um 13:30 Uhr im Joda-Sportpark in Todesfelde.

 

13.06.2018:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2018/19
Spätestens bis zum 15.06.18 um 23:59 Uhr müssen die Vereine ihre Herren-Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich).

Alle anderen Mannschaften können noch bis zum 30.06.18 dort eingegeben werden.

Zusätzlich müssen die Vereine den SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) bis zum 30.6.18 zurücksenden.

Die Termine für die Saison 2018/19 gibt es >> hier . An den Pokalterminen haben Pokalspiele Vorrang vor Freundschaftsspielen oder Vereinsturnieren.

Freundschaftsspiele (Heimmannschaft = Herren/Frauen Kreisliga und Kreisklassen) müssen beim Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Freundschaftsspiele von Heimmannschaften, die auf Verbandsebene (Verbandsliga oder höher) spielen, müssen beim SHFV beantragt werden.

 

06.06.2018:

SV Todesfelde im SHFV-Pokal in der 1. Runde in Husum
Die beiden ersten Runden im SHFV-Pokal 2018/19 wurden ausgelost.

Der Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde spielt in der 1. Runde bei Husumer SV. (Termin 12.7. um 19:30 Uhr -> Landespokal)

Sollte diese Hürde übersprungen werden, wartet in der 2. Runde ein Heimspiel gegen den Sieger Inter Türkspor Kiel gg. Eutin 08.

Für den Segeberger Frauen-Kreispokalsieger FSC Kaltenkirchen geht es im SHFV-Pokal 2018/19 in der 1. Runde zum Neumünsteraner Pokalsieger Olympia NMS.

Regionalligist SV Henstedt-Ulzburg spielt in der 1. Runde beim Krummesser SV.

 

29.05.2018:

Aufstiegsspiele
Nach dem Ende der Meisterschaftsspiele finden diverse Aufstiegsrunden und Aufstiegsspiele der Tabellenzweiten statt.

Folgende Mannschaften aus dem KFV Segeberg sind daran beteiligt:

Aufstiegsspiele zur Herren-Oberliga: TuS Hartenholm -> Spielplan

Aufstiegsspiele zur Herren-Verbandsliga: SG Bornhöved/Schmalensee -> Spielplan

Aufstiegsrunde zur Herren-Kreisliga: SV Westerrade -> Spielplan

Aufstiegsspiele zur Herren-Kreisklasse A: SG Daldorf/Negernbötel -> Spielplan   und  RW Norderstedt -> Spielplan

Aufstiegsrunde zur Frauen-Landesliga: SV Wahlstedt -> Spielplan

 

27.05.2018:

TuS Wakendorf-Götzberg gewinnt erstmals den Ü32-Altherren-Kreispokal
Durch einen überraschenden 1:0 (0:0)-Sieg gegen den favorisierten SSC Phoenix Kisdorf gewann der TuS Wakendorf-Götzberg gleich bei seiner ersten Endspielteilnahme den Ü32-Kreispokal.

 

27.05.2018:

SV Henstedt-Ulzburg II ist Ü40-Kreispokalsieger
Die Ü40-Altherren des SV Henstedt-Ulzburg II bezwingt den SSC Phoenix Kisdorf mit 6:5 nach Entscheidungsschießen und gewinnt den Ü40-Kreispokal auf dem Kleinfeld.

Zur Halbzeit hatten die Kisdorfer mit 2:0 geführt, im 2. Durchgang konnte SV Henstedt-Ulzburg zum 2:2 ausgleichen, die Entscheidung fiel dann im spannenden Entscheidungsschießen.

 

26.05.2018:

Schmalfeld und Leezen IV sichern sich am letzten Spieltag die Meisterschaft
Erst am letzten Spieltag wurde die Meisterschaft in der Herren Kreisklasse B-O2 entschieden. Der Schmalfelder SV hatte am Ende nach einem 7:1-Sieg in Lentföhrden einen Punkt Vorsprung vor RW Norderstedt.

In der Herren-Kreisklasse C-M2 gab es am letzten Spieltag ein richtiges Endspiel. Der Zweite TuS Garbek II empfing Tabellenführer Leezener SC IV und hätte mit einem Sieg noch vorbeiziehen können.

Die Leezener Vierte gewann souverän mit 4:1 und konnte damit die Meisterschaft bejubeln.

 

21.05.2018:

SV Todesfelde erneut Herren-Kreispokalsieger, FSC Kaltenkirchen erstmals Frauen-Kreispokalsieger
Ein hartnäckiges Gewitter sorgte am Himmelfahrtstag in Kisdorf für ein Novum in der langen Pokalhistorie des KFV Segeberg.

Das Frauen-Pokalfinale musste nach 68 Minuten abgebrochen werden, das Herren-Finale wurde gar nicht erst angepfiffen.

Beide Spiele wurden am Pfingstmontag auf der Sportanlage des TSV Nahe an der Segeberger Straße nachgeholt.

Die Frauen des FSC Kaltenkirchen (Landesliga-9.) setzten sich souverän mit 7:0 gegen den Kreisligisten VfL Struvenhütten durch

und gewannen erstmals in der Vereinsgeschichte den Frauen-Kreispokal.

Im Anschluss fertigten die Oberliga-Kicker des SV Todesfelde den Verbandsligisten TSV Nahe mit 10:0 (Halbzeit 5:0) ab.

Die Todesfelder gewannen den Herren-Kreispokal bereits zum vierten Mal in Folge.

 

 

Ältere Bekanntmachungen

 

 

Haftungsausschluss:

Wir möchten darauf hinweisen, dass mit dem Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98 – „Haftung für Links“ das Landgericht (LG) Hamburg entschieden hat,

dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat.

Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von allen Links distanziert.

 

Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die in gelinkten Seiten zu finden sind und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.

Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage gemachten Links.

Alle Ergebnisse und Tabellen sind möglichst aktuell erstellt. Für Eingabe- oder Übertragungsfehler wird nicht gehaftet.