KREISFUSSBALLVERBAND SEGEBERG

 

Ältere Informationen:

 

10.01.2017:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr statt. Neu ist der Tagungsort:, in diesem Jahr im Sportlerheim des TV Trappenkamp.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

In diesem Rahmen werden auch die fairsten Mannschaften der Saison 2015/16 ausgezeichnet.

Am 25.01.17 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 01.02.17 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

16.11.2016:

Gruppen für Hallen-Kreis-Masters ausgelost
Das
Hallen-Kreis-Masters der Herren wird am Samstag, d. 17.12. ab 13 Uhr in Bad Bramstedt (Schäferberghalle) stattfinden.

Die Auslosung der Gruppen erfolgte im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung.

Gr. A: SV Schackendorf, SG Rönnau/Segeberg, SV Henstedt-Ulzburg, TuS Hartenholm und SG Bornhöved/Schmalensee.

Gr. B: SV Todesfelde, Kaltenkirchener TS, Fetihspor Kaltenkirchen, SSC Phoenix Kisdorf und Bramstedter TS.

 -> Spielplan

Ebenso wurden die Gruppen für die Altherren- und Frauen-Hallen-Kreis-Masters-Wettbewerbe ausgelost.

Ü32-Vorrunde am 27.1. in Leezen: Leezen, SG Weddelbrook/Nützen, TuS Stusie, Fetihspor Kaltenkirchen, TuS Garbek u. SV Schackendorf.

Ü32-Vorrunde am 27.1. in Wahlstedt: Wahlstedt, SSC Phoenix Kisdorf, SG Bornhöved/Schmalensee, SV Henstedt-Ulzburg, FFC Nordl. Norderstedt u. SG Rönnau/Segeberg

Ü32-Endrunde dann mit den jeweils 4 Bestplatzierten der Vorrrunden-Gruppen am Fr., 10.2.17 in Wahlstedt.

Ü40-Vorrunde am 3.2. in Leezen: Leezen, SV Henstedt-Ulzburg I, SG Bornhöved/Schm., SV Todesfelde, SV Henstedt-Ulzburg II u. TuS Stusie.

Ü40-Vorrunde am 3.2. in Wahlstedt: Wahlstedt, SSC Phoenix Kisdorf, Kaltenkirchener TS, SG Weddelbrook/Nützen, Großenasper SV u. FFC Nordl. Norderstedt.

Ü40-Endrunde dann mit den jeweils 4 Bestplatzierten der Vorrrunden-Gruppen am Fr., 17.2.17 in Wahlstedt.

Ü50-Endrunde am 24.2. in Leezen

Frauen-Vorrunde am 14.1.: Gr. A: TSV Wiemersdorf, SV HU, FSC Kaki, VfL Struvenhütten, SG Westerrade/W., Armstedt, Schmalfeld u. Tensfeld.

Frauen-Vorrunde am 14.1.: Gr. B: SV Wahlstedt, SC Hasenmoor, SV Boostedt, SG Sülfeld, MTV Segeberg, SG Rönnau/Segeb., SV Schackendorf u. Bramstedter TS.


Zusätzlich werden alle Vereine daran erinnert, dass alle Hallenturniere genehmigungspflichtig sind. -> Antragsformular

Das Turnier ist genehmigt, wenn es auf der Internetseite des KFV Segeberg unter dem Menüpunkt "Hallenturniere" aufgeführt ist.

 

20.09.2016:

DFB-Ehrenamtspreisträger 2016 gesucht
Noch bis zum 15. Oktober haben die Vereine die Möglichkeit, Kandidaten für den ausgeschriebenen DFB-Ehrenamtspreis zu nominieren.

Weitere Infos: >> Artikel      >> Melde-Formular     >> Infos

 

05.07.2016:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2016/17
Am Mittwoch, d. 20.07.16 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phönix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH

 

03.07.2016:

SHFV-Pokal-„Meister der Meister“ Auslosung
Für den SHFV-Pokal „Meister der Meister“ wurden für die Segeberger Mannschaften folgende Paarungen in der 1. Runde ausgelost:

SSC Phoenix Kisdorf (bei Geest II), SV Wittenborn (bei Hohenwestedt II), TSV Wiemersdorf I (bei Averlak), TSV Nahe II (gegen Strand 08) und TSV Wiemersdorf II (geg. Heiligenstedten III).

Bei den Frauen spielen beide Segeberger Vertreter gegeneinander: SG Rickling/Bornhöved - FSC Kaltenkirchen.

 

03.07.2016:

SHFV-Pokal-Auslosung
Der Segeberger Herren-Kreispokalsieger SV Todesfelde muss im SHFV-Pokal zunächst am 9.7. ein Qualifikationsspiel beim 1. FC Schinkel bestreiten. Bei erfolgreichem Ausgang wartet dann im Achtelfinale der SSV Güster auf den SVT. Sollte der SVT das Viertelfinale erreichen, könnte der VfB Lübeck der nächste Gegner sein. -> SHFV-Pokal

Bei den Frauen trifft der Kreispokalsieger SG Rönnau/Segeberg im Achtelfinale auf die SG Ratekau/Strand.

 

07.06.2016:

Auf- und Abstieg
Der SV Eichede (Meister der Herren-SH-Liga) schafft durch einen 2:1-Sieg in der Nachspielzeit in der letzten Aufstiegsrunden-Partie den Aufstieg in die Regionalliga Nord.

Durch den Aufstieg der Eicheder retten sich in der SH-Liga der TuS Hartenholm, in der VL Fetihspor Kaltenkirchen, in der KL SV Henstedt-Ulzburg II, in der KKA der TuS Stusie,

in der KKB der TuS Fahrenkrug und in der KKC der SV Schackendorf II.

Der KFV Segeberg gratuliert allen Meistern und Aufsteigern!

 >> alle Infos

 

30.05.2016:

Mannschaftsmeldungen bis zum 30.06.16 möglich
Bis zum 30.06.16 müssen die Vereine ihre Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich). Zusätzlich ist bei den Erwachsenen ein schriftlicher Mannschafts- und SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) an den Spielausschussobmann zu senden.

Die Termine für die Saison 2016/17 gibt es >> hier

Freundschaftsspiele müssen beim Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

 

22.05.2016:

SG Weede-Westerrade gewinnt den Ü32-Altherren-Kreispokal
Durch einen ungefährdeten 2:0 (1:0)-Sieg gegen den TuS Garbek gewinnt die SG Weede-Westerrade nach 2014 erneut den Ü32-Kreispokal.

-> Bericht mit Foto     >> Spielinfo Ue32-Altherren-Kreispokal-Finale

 

22.05.2016:

Großenasper SV ist Ü40-Double-Sieger
Die Ü40-Altherren des Großenasper SV bezwingt den SV Henstedt-Ulzburg II mit 4:0 (2:0) und gewinnt nach dem Hallen-Titel auch den Ü40-Kreispokal auf dem Kleinfeld.

-> Bericht mit Foto     >> Spielinfo Ue40-Altherren-Kreispokal-Finale

 

17.05.2016:

Kreispokalsieger in den Jugend-Altersklassen ausgezeichnet
Am Pfingstmontag fanden in allen Jugend-Altersklassen die Kreispokalendspiele auf der Anlage der Kaltenkirchener TS statt. Die Sieger sind:

A-Jun.: SG Trave 06 (3:1 geg, KT); B-Jun.: Kaltenkirchener TS (4:0 geg. SG Trave 06); C-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (4:0 geg. Eintr. Segeberg);

D-Jun.: FFC Nordl. Norderstedt (9:0 geg SG Leezen); E-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (12:0 geg. SG Weddelbrook); F-Jun.: SV Henstedt-Ulzburg (geg. SG Rönnau);

B-Mädchen: SV Wahlstedt (3:2 geg. SV Henstedt-Ulzburg); C-Mäd.: Kaltenkirchener TS (6:1 geg. Wahlstedt);

D-Mäd.: FSC Kaltenkirchen (5:1) und E-Mäd.: SV Henstedt-Ulzburg (7:0 geg. FSC Kaki)

Bei den Wettbewerben für untere Mannschaften siegten: D: SG Rönnau/Segeberg II, E: SV Henstedt-Ulzburg III und F: SV Henstedt-Ulzburg II

 

05.05.2016:

SV Todesfelde erneut Herren-Kreispokalsieger, SG Rönnau/Daldorf ist Frauen-Kreispokalsieger
Vor über 700 zahlenden Zuschauern bei herrlichem Fußballwetter konnte der SH-Ligist SV Todesfelde den Herren-Kreispokal wie im Vorjahr erneut gewinnen.

Kreisligist SSC Phoenix Kisdorf war der erwartet unbequeme Gegner, der die favorisierten Todesfelder bereits nach 3 Minuten mit dem frühen 0:1 durch Marc Straube überraschte.

Bis zur Halbzeitpause konnte SH-Liga-Torschützenkönig Morten Liebert per Kopf zum 1:1 (19.) ausgleichen.

In der 2. Hälfte setzte sich dann der Klassenunterschied durch und Luca Sixtus (68.) und erneut Morten Liebert (81.) erhöhten zum 3:1 Endstand für den SV Todesfelde.

>> Spielinfo Herren-Finale    -> Sieger-Foto

Im Spiel um den Frauen-Kreispokal kam es zuvor zu einer spannenden Auseinandersetzung zwischen Verbandsligist SG Rönnau/Daldorf und dem Kreisligisten VfL Struvenhütten.

Auch hier ging zunächst der klassenniedrigere Verein, der VfL Struvenhütten durch einen fulminanten Schuss von Jessica Hedtke in der 23. Minute in Front.

Nach dem Wechsel besorgte Marleen Stahmer in der 60. Minute den Ausgleich. Als einige Zuschauer schon mit einer Verlängerung rechneten, erzielte Franziska Stahmer kurz vor Schluss den vielumjubelten 2:1-Siegtreffer für die SG Rönnau/Daldorf.

 >> Spielinfo Frauen-Finale    -> Sieger-Foto

 

26.04.2016:

Meister der Kreisklassen B und C stehen fest
Der TSV Wiemersdorf holt sich im zweiten Jahr in Folge die Meisterschaft. Als Aufsteiger aus der C- in die B-Klasse gewannen die Wiemersdorfer bis auf ein Spiel alle Partien.

In der Kreisklasse C hat der TSV Nahe II 3 Spieltage vor Schluss bereits 14 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten und steigt als Meister der Kreisklasse C in die B-Klasse auf.

 

04.04.2016:

Außerordentlicher Kreistag am 18. April in Braak
Der außerordentliche Kreistag des KFV Segeberg findet am 18.4. um 19:30 Uhr in Braak statt.

-> Einladung    -> Antraege 1-17        -> Antrag 13-Anlage (Spielklassenreform)

 

01.04.2016:

TSV Q. Bornhöved meldet 7er-Frauen-Mannschaft ab
Der TSV Q. Bornhöved hat seine 7er-Frauen-Mannschaft in der Frauen-Kreisklasse A SE/NMS abgemeldet. Der Spielplan u. Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

23.03.2016:

SV Henstedt-Ulzburgs C-Junioren belegen 7. Platz bei Deutscher Futsal-Meisterschaft 2016
Die C-Junioren des SV Henstedt-Ulzburg belegen den 7. Platz bei der Deutschen-Futsal-Meisterschaft in Gevelsberg.

-> Bericht mit Foto

 

09.03.2016:

SV Wahlstedt III in der C-Klasse abgemeldet
Der SV Wahlstedt hat seine 3. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse C vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

Alle Spiele und erzielten Tore und Punkte werden aus dem Spielplan und der Tabelle gelöscht.

Der Spielplan u. die Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

07.03.2016:

Nachholspiele angesetzt
Alle in den Herren-Spielklassen (Kreisliga - Kreisklasse D) ausgefallenen Spiele wurden neu angesetzt.

Die Spielpläne wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

04.03.2016:

Rot-Weiß Norderstedt II in der C-Klasse abgemeldet
Der FC Rot-Weiß Norderstedt hat heute seine 2. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse C vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

Alle Spiele und erzielten Tore und Punkte werden aus dem Spielplan und der Tabelle gelöscht.

Der Spielplan u. die Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

29.02.2016:

SV Henstedt-Ulzburg erneut Ü50-Altherren-Hallen-Kreis-Masters-Sieger
Die 1. Vertretung des SV Henstedt-Ulzburg hat erfolgreich den Titel des Ü50-Hallen-Kreis-Masters-Sieger verteidigt. Der überragend aufspielende Frank Seidel erzielte nicht nur beide Treffer zum 2:0-Finalsieg gegen die Kaltenkirchener TS, sondern hatte schon im Halbfinale alle 4 Tore zum 4:0-Sieg gegen SV HU III markiert. Das andere Semifinalspiel hatten die Kaltenkirchener mit 5:4 nach Entscheidungsschießen gegen die SG Segeberg/Rönnau gewonnen.

Endrunde am 26.2. in Leezen: -> Spielplan Ue50-Endrunde  im DFBnet: ->Endrunde Ue50   -> Bericht mit Fotos

 

26.02.2016:

TuS Heidmühlen meldet 7er-Frauen-Mannschaft ab
Der TuS Heidmühlen hat seine 7er-Frauen-Mannschaft in der Frauen-Kreisklasse A SE/NMS abgemeldet. Der Spielplan u. Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

22.02.2016:

Großenasper SV Ü40-Altherren-Hallen-Kreis-Masters-Sieger
Nach 2014 sind die Ü40-Kicker des Großenasper SV zum zweiten Mal Sieger des Ü40-Hallen-Kreis-Masters. Das Endspiel gewannen die Großenasper mit 3:2 gegen die SG Kisdorf/Kattendorf. Beide Finalisten hatten sich im Halbfinale erst nach Neunmeterschießen gegen SV Henstedt-Ulzburg I bzw. II durchgesetzt.

Endrunde am 19.2. in Leezen: -> Spielplan Ue40-Endrunde  im DFBnet: ->Endrunde Ue40   -> Bericht mit Fotos

Vorrunden-Turniere am 5.2.: Großenaspe und Wahlstedt     Spielplaene im DFBnet: -> HT Grossenaspe   -> HT Wahlstedt.

 

22.02.2016:

SV Henstedt-Ulzburgs C-Junioren sind Norddeutscher Futsal-Meister 2016
Nach einem 8:2-Finalsieg gegen den VfL Lüneburg siegten die C-Junioren des SV Henstedt-Ulzburg bei der Norddeutschen Futsal Meisterschaft.

-> Bericht mit Foto

 

13.02.2016:

SSC Phoenix Kisdorf Ü32-Altherren-Hallen-Kreis-Masters-Sieger
Die Ü32-Altherren des SSC Phoenix Kisdorf sind erstmals Sieger beim Ü32-Hallen-Kreis-Masters. Im spannenden Finale siegten die Kisdorf gegen den stark aufspielenden SV Todesfelde mit 2:1. Der Sieger der beiden Vorjahre SV Wahlstedt scheiterte im Halbfinale mit 4.6 nach Entscheidungsschießen gegen Kisdorf.

Endrunde am 12.2. in Leezen: -> Spielplan Ue32-Endrunde im DFBnet: ->Endrunde Ue32   -> Bericht mit Fotos

Vorrunden-Turniere der Ü32 am 29.1.: Leezen und Wahlstedt     Spielplaene im DFBnet: -> HT Leezen   -> HT Wahlstedt.

 

07.02.2016:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

20.01.2016:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Todesfelde, Gasthof „Zur Eiche“, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 03.02.16 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 10.02.16 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

19.12.2015:

TuS Hartenholm siegt beim Herren-Hallen-Kreis-Masters
Nach dem großen Erfolg am Anfang des Jahres 2015 beim SHFV-Hallenmasters war der TuS Hartenholm auch der Sieger beim Segeberger Herren-Hallen-Kreis-Masters am 19.12. in Großenaspe. Im Finale wurde der SH-Liga-Konkurrent SV Todesfelde mit 1:0 durch ein Tor von Lennart Holfert besiegt. Im Halbfinale hatten sich die beiden SH-Ligisten gegen die Überraschungsmannschaften des Turniers durchgesetzt. Der SV Todesfelde setzte sich erst im Entscheidungsschießen mit 5:3 (2:2) gegen den gut aufspielenden Verbandsligisten SV Wahlstedt durch. Der SV Wahlstedt hatte auch den besten Torschützen Aymin Ajlani (mit 6 Treffern) in seinen Reihen. Der TuS Hartenholm bezwang im 2. Halbfinale den starken Kreisliga-Herbstmeister SSC Phoenix Kisdorf nach 0:1-Rückstand noch mit 3:1. Der Sieger der beiden Vorjahre, der SV Schackendorf, war - ebenso wie der Rekord-Sieger SV Henstedt-Ulzburg - in einer ausgeglichenen Vorrundengruppe hauchdünn nur auf Grund eines weniger erzielten Tores bei gleicher Tordifferenz ausgeschieden.

-> Spielplan mit Ergebnissen    -> Spielplan bei fussball.de

 

30.10.2015:

Bimöhler SV meldet die 1. Herren aus der Kreisklasse D ab
Der Bimöhler
SV hat seine 1. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse D vom Punktspielbetrieb abgemeldet.
Alle Spiele mit Beteiligung vom Bimöhler SV werden aus dem Spielplan und der Tabelle der Kreisklasse D gelöscht.
Tabelle und Spielplan wurden bei www.fussball.de bereits aktualisiert.

 

08.10.2015:

SSC Phoenix Kisdorf - SV Todesfelde im Herren-Kreispokal-Finale
Am Mittwoch, d. 7.10.15 siegte der Kreisliga-Spitzenreiter SSC Phoenix Kisdorf im 2. Herren-Kreispokal-Halbfinale deutlich mit 4:0 beim Kreisliga-Zweiten Leezener SC. Eine Woche zuvor hatte in der Neuauflage des Vorjahresfinales der Titelverteidiger SV Todesfelde erneut die Kaltenkirchener TS bezwungen. In einem spannenden Pokal-Halbfinale auf dem Kunstrasenplatz am Marschweg stand es zur Pause 2:1 für die Kaltenkirchener TS. Doch in der 2. Halbzeit drehte der SV Todesfelde durch 2 Tore von Morten Liebert innerhalb von 2 Minuten das Spiel.

Das Finale wird dann am 5.5.2016 um 15 Uhr in Hartenholm stattfinden. Am gleichen Tag um 13 Uhr spielen die Frauen des Kreisligisten VfL Struvenhütten und die Verbandsliga-Frauen der SG Rönnau/Daldorf ebenfalls in Hartenholm um den Kreispokal der Frauen.

 

21.08.2015:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Januar/Februar 2016
Das SR-Ausschuss bietet im Januar/Februar einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben

 

20.08.2015:

DFB-Ehrenamtspreisträger 2015 gesucht
Noch bis zum 30. September haben die Vereine die Möglichkeit, Kandidaten für den ausgeschriebenen DFB-Ehrenamtspreis zu nominieren.

Weitere Infos: >> Artikel      >> Melde-Formular     >> Infos

 

13.08.2015:

SV Henstedt-Ulzburg Frauen-Landespokalsieger
Am Mittwoch, d. 12.08.15 war es nun endlich soweit. Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg siegten im SHFV-Landespokal-Finale der Saison 2014/15 in Meldorf mit 9:0 (6:0). Die Tore in einer einseitigen Parie erzielten Vera Homp 3 ( 6.+13.+18.), Sarah-Vanessa Stöckmann 3 (25.+27.+50.), Alina Witt 2 (20.+75.) und Christine Schoknecht (62.).

 

21.07.2015:

Änderungen in der Spielordnung
Zum 1.7.2015 haben sich einige Paragraphen in der Spielordnung (Satzung des SHFV) geändert.

So wurde z.B. die Sperre nach gelb-roter Karte geändert (§45a).

Wird ein Spieler in einem Meisterschaftsspiel der Verbandsspielklassen oder in den Kreisligen und Kreisklassen infolge zweier Verwarnungen (gelb/rot) im selben Spiel des Feldes verwiesen, ist er bis zum Ablauf des nächsten Meisterschaftsspiels dieser Mannschaft gesperrt. Während dieses Zeitraums ist er auch für alle Meisterschaftsspiele anderer Mannschaften seines Vereins gesperrt.

Wird ein Spieler einer Mannschaft im Kreispokalspiel in Folge zweier Verwarnungen (gelb/rot) im selben Spiel des Feldes verwiesen, so ist er für das nächstfolgende Pokalspiel seiner Mannschaft in diesem Wettbewerb gesperrt.

Wichtige Änderungen gibt es auch beim §55 (aus U21- wurde U23-Spieler) und beim §44 (Spieler muss sich bei fehlendem Spielerpass persönlich beim SR vorstellen und mit einem amtlichen Lichtbilddokument ausweisen.

Die aktuelle Satzung als PDF-Datei-Download gibt es auf der Internetseite www.shfv-kiel.de/statuten . 

 

07.07.2015:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung für die Saison 2015/16
Der Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 6.Juli die Staffeleinteilung vorgenommen und die Herren-Kreispokalrunden ausgelost.

Die Kreisliga und die Kreisklassen A, B und D werden jeweils mit 16 Mannschaften starten, die C-Klasse mit 14 Mannschaften.

 -> Staffeleinteilung

Am 22.07.2015 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Todesfelde startet in der 2.-Runden-Partie beim TuS Garbek.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

Schon am 15.7. bestreitet der SV Todesfelde im SHFV-Pokal das Achtelfinalspiel bei Flensburg 08.

In allen Herren-Staffeln, im Pokal sowie bei Freundschaftsspielen wird mit dem Spielberichtsbogen-Online gearbeitet.

Freundschaftsspiele müssen beim Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Die Termine für die Saison 2015/16 gibt es >> hier

 

07.07.2015:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2015/16
Am Mittwoch, d. 15.07.15 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phönix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH

 

08.06.2015:

SHFV-Pokal-„Meister der Meister“ Auslosung
Für den SHFV-Pokal „Meister der Meister“ wurden für die Segeberger Mannschaften folgende Paarungen in der 1. Runde ausgelost:

SSV Ziethen – Fetihspor Kaltenkirchen (Meister KL), Bujendorfer SpVgg – SV Rickling (KKA), SV Todesfelde III (KKB) – TSV Siems II, TSV Wiemersdorf (KKC) – FC Reher/Puls und SG Großensee/Brunsbek II – SSC Phoenix Kisdorf III (KKD).

 

04.06.2015:

SHFV-Pokal-Auslosung
Der SHFV beweist einmal mehr seinen innovativen Zeitgeist und hat die SHFV-Pokalrunden der Saison 2015/16 ausgelost, obwohl die Endspiele der Saison 2014/15 noch nicht einmal terminiert sind. In der Spielzeit 2014/15 wird es keine SHFV-Pokalsieger geben (einmalig in Deutschland).

Für die nächste Saison wurde bei den Herren dem Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde ein Auswärtsspiel beim Sieger Flensburg 08 – VfR Neumünster zugelost. Sollte der SVT weiterkommen, wartet im Viertelfinale der Sieger Stockelsdorf/Holstein Kiel.

Bei den Frauen darf der Kreispokalsieger SV Henstedt-Ulzburg nicht am SHFV-Pokal teilnehmen. Dafür spielt der Vize-Kreispokalsieger SG Rönnau/Daldorf im Achtelfinale gegen SG Siems-Dänischburg, bei einem Sieg würde im Viertelfinale der Sieger Ratzeburger SV/Ol. Neumünster zu Besuch kommen.

 

02.06.2015:

Mannschaftsmeldungen bis zum 30.06.15 möglich
Bis zum 30.06.15 müssen die Vereine ihre Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich). Zusätzlich ist bei den Erwachsenen ein schriftlicher Mannschafts- und SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) an den Spielausschussobmann zu senden. Die Termine für die Saison 2015/16 gibt es >> hier

 

02.06.2015:

Kreis-Verbandstage
Die Kreis-Verbandstage des KFV Segeberg finden am 3. Juni in Seth (Jugend) und am 15. Juni in Todesfelde (Senioren) statt.

Alle Vereine sind bereits eingeladen und an die Pflicht, Vertreter zu entsenden, erinnert worden.

Einen Auszug aus dem Verbandsheft mit den Einladungen, Tagesordnungen und Tätigkeitsberichten finden Sie >> hier

 

01.06.2015:

Auf- und Abstieg
Die meisten Entscheidungen in den Ligen sind gefallen.

Der KFV Segeberg gratuliert allen Meistern und Aufsteigern!

 >> alle Infos

 

17.05.2015:

SSC Phoenix Kisdorf Ü32 und SG Todesfelde/Wittenborn Ü40 siegen bei den Altherren-Pokalendspielen
Am Samstag, d. 16. Mai war der Endspieltag der Altherren in Todesfelde. Bei den Ü40-Altherren siegte Lokalmatador SG Todesfelde/Wittenborn mit 4:1 (1:0) gegen Titelverteidiger SG Kisdorf/Kattendorf. Neuer Ü32-Kreispokalsieger ist SSC Phoenix Kisdorf durch einen 4:1 (1:1)-Sieg gegen Titelverteidiger SG Westerrade/Weede.

-> Pokalsieger Ue32        -> Pokalsieger Ue40

 

14.05.2015:

SV Henstedt-Ulzburg ist Frauen- und SV Todesfelde Herren-Kreispokalsieger
Keine Überraschung gab es bei den Kreispokalendspielen des KFV Segeberg am 14. Mai in Tensfeld. Ca. 350 Zuschauer verfolgten die beiden Endspiele.

Das Frauen-Pokalendspiel nahm den erwarteten Verlauf. In den ersten 20 Minuten konnte die SG Rönnau/Daldorf (Tabellenletzter der SH-Liga) noch einigermaßen dem Druck des übermächtigen SV Henstedt-Ulzburg (Meister der Regionalliga und Aufsteiger in die 2. Frauen-Bundesliga) standhalten, mit zunehmender Spieldauer wurde der Klassenunterschied immer deutlicher. 15:0 (7:0) hieß es am Ende für den neuen und alten Kreispokalsieger SV Henstedt-Ulzburg. Torschützen: Kimberly Zietz 5 Tore (28., 44., 81., 84., 90.), Alina Witt 4 (9., 20., 53., 67.), Michelle von Appen 2 (23., 45.), Vera Homp 2 (54., 58.), Kristin Engel (32.) und Sarah-Vanessa Stöckmann (56.). Dies war bereits der 5. Kreispokalsieg in Folge.

Anschließend trafen im Herren-Kreispokalfinale die Kaltenkirchener TS (3. der VL) und der SV Todesfelde (5. der SH-Liga) aufeinander. Auch hier machte sich der Klassenunterschied schnell bemerkbar. Die aufopferungsvoll kämpfenden Kaltenkirchener hatten der spielerischen Überlegenheit des SV Todesfelde nicht viel entgegen zu setzen. Lennard Koth köpfte den SVT bereits nach 6 Minuten nach einer Ecke in Führung. Luca Sixtus (52.) und Morten Liebert nach einer sehenswerten Kombination in der 60. Minute sorgten für die Entscheidung. Nach 2006, 2010 und 2013 wandert der Pokal erneut in die Trophäenschrank des SV Todesfelde. -> Siegerfotos

 

04.05.2015:

SV Henstedt-Ulzburg macht den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga perfekt
Am drittletzten Spieltag kam es in der Frauen-Regionalliga Nord zum Spitzenspiel. Tabellenführer SV Henstedt-Ulzburg hatte den Tabellenzweiten Bergedorf zu Gast. Mit einem 4:2-Sieg sicherten sich die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg vorzeitig die Meisterschaft und spielen in der nächsten Saison in der 2. Frauen-Bundesliga.

Der KFV Segeberg gratuliert dem Trainer Claus Rath und seiner Mannschaft zu diesem herausragenden Erfolg!

 

01.04.2015:

SV Henstedt-Ulzburg zieht ins SHFV-Frauen-Landespokal-Finale ein
Mit einem 16:1-Kantersieg bei der SG Ratekau/Strand zieht Regionalligist SV Henstedt-Ulzburg in das Finale des SHFV-Landespokals ein.

Im Endspiel wartet dann mit TuRa Meldorf der momentane Tabellenletzte der Frauen-Regionalliga Nord.

Das Finale soll voraussichtlich am Freitag, d. 29.5. um 17 Uhr stattfinden.

 

16.03.2015:

C-Lizenz-Lehrgang ausgebucht
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt meldet, dass der vom KFV Segeberg angebotene C-Lizenz-Lehrgang komplett ausgebucht ist.

Zehn Personen stehen bereits auf der Warteliste. Weitere Personen können nicht aufgenommen werden. Es wird geprüft, ob ein weiterer Lehrgang ausgeschrieben werden kann. Die potenziellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, sich bei den umliegenden Kreisen anzumelden.

 

04.03.2015:

Die Schiedsrichter des KFV Segeberg wählen Mario Porten zum neuen Kreis-SR-Obmann
Mario Porten (SV Schackendorf) wurde von den Schiedsrichtern bei der Jahreshauptversammlung zum Nachfolger von Hans-Jürgen Lühmann als Kreisschiedsrichter-Obmann gewählt. -> Info

 

28.02.2015:

SV Henstedt-Ulzburg erstmals Ü50-Altsenioren-Hallenkreismeister
Mit einem beherzten Weitschuss von der Mittellinie sorgte Carsten Albrecht (SV HU) für die Entscheidung im Finale der Ü50-Hallenkreismeisterschaft am 27.2. in Leezen. Zuvor hatte Bernd Hames den SV Henstedt-Ulzburg mit 1:0 in Führung geschossen, Kai Schulz egalisierte für die SG Tensfeld/Trappenkamp fast im Gegenzug. Im Halbfinale bezwang die SG Tensfeld/Trappenkamp den Gastgeber Leezener SC mit 4:2, Turniersieger SV Henstedt-Ulzburg tat sich im anderen Semifinale schwerer. Nach torlosem Unentschieden gegen die SG Segeberg/Rönnau reichte ein 2:1 im Entscheidungsschießen zum Einzug ins Finale.

Nachdem der Großenasper SV am Nachmittag die Teilnahme kurzfristig abgesagt hatte, nahmen nur noch 8 Mannschaften an der Endrunde teil.

Beste Torschützen waren Frank Seidel (SV HU) und Kai Schulz (SG Tensfeld/Trappenkamp) mit jeweils 5 Treffern.

-> Spielplan mit Torschuetzen   -> Sieger-Foto  Spielplan im DFBnet: -> Ue50-HKM-Endrunde

 

23.02.2015:

32 neue Schiedsrichter-Anwärter ausgebildet
Der Kreisschiedsrichter-Ausschuss hat beim Anwärterlehrgang 32 neue Schiedsrichter ausgebildet. -> Info

 

21.02.2015:

SG Todesfelde/Wittenborn siegt bei der Ü40-Altherren-Hallenkreismeisterschaft
Als Todesfelde’s Keeper Arne Gromoll den 20. Neunmeter im Entscheidungsschießen hielt, war die Entscheidung gefallen. Die Ü40-Altherren der SG Todesfelde/Wittenborn sind neuer Ü40-Hallenkreismeister. Nach regulärer Spielzeit stand es nach Toren von Kay Bergenroth und Thomas Wunsch 1:1 im Finale zwischen der SG Todesfelde/W. und SV Henstedt-Ulzburg II. Im Entscheidungsschießen mussten alle 8 Feldspieler und 2 Torhüter jeweils zweimal antreten, bis mit 8:7 das Endergebnis feststand. Im Halbfinale hatten sich beide Finalisten knapp durchgesetzt (Todesfelde/W. – Stusie 1:0 und SV HU II – SV HU I mit 2:1).

Endrunde am 20.2.15 in Großenaspe: -> Spielplan mit Torschuetzen  -> Sieger-Foto  Spielplan im DFBnet: -> Ue40-HKM-Endrunde

Vorrunden-Turniere am 6.2.: Großenaspe und Wahlstedt  Spielplaene im DFBnet: -> HT Großenaspe   -> HT Wahlstedt.

 

17.02.2015:

Frauen-Ehrenamtspreisträgerin 2015 gesucht
Jeder Verein kann eine Ehrenamtlerin, die es verdient hat, ausgezeichnet zu werden, noch bis zum 28. Februar an den Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Hans-Otto Woroniak melden.

-> Ehrenamtspreis     -> Formular   -> Info

 

15.02.2015:

SV Henstedt-Ulzburg qualifiziert sich für das Finalturnier im SHFV-Integrationscup
Die SH-Liga-Herren des SV Henstedt-Ulzburg belegten im Qualifikations-Turnier des SHFV-Integrationscups den 1. Platz in der Vorrunden-Gruppe A und haben dadurch im Juli die Möglichkeit, den Vorjahres-Titel zu verteidigen. Neben dem SV HU haben sich auch VfB Lübeck II, Strand 08, Tura Meldorf, IF Stjernen Flensburg II und TSV Schilksee für das Finalturnier qualifiziert.  -> SHFV-Integrationscup-Quali-Turnier
.

 

14.02.2015:

SV Wahlstedt erneut Ü32-Altherren-Hallenkreismeister
Die Ü32-Altherren des SV Wahlstedt haben ihren Titel verteidigt. Im Finale der Ü32-Altherren-Hallenkreismeisterschaft am Freitag, 13.2. in Leezen besiegten die stark aufspielenden Wahlstedter den SSC Phoenix Kisdorf mit 4:1. Mike Baaske erzielte nicht nur in diesem Spiel alle 4 Treffer, sondern wurde mit 10 Treffern bester Torschütze des Turniers.

-> Spielplan mit Torschützen   -> Sieger-Foto  Spielplan im DFBnet: -> Ue32-HKM-Endrunde 

Vorrunden-Turniere am 30.1.: Leezen und Wahlstedt  Spielplaene im DFBnet: -> HT Leezen   -> HT Wahlstedt.

 

02.02.2015:

SV Henstedt-Ulzburg wird 3. bei der Frauen-Hallen-Landesmeisterschaft
Der Tabellenführer der Frauen-Regionalliga Nord, SV Henstedt-Ulzburg, belegte am Sonntag, 1.2. in Lübeck, den 3. Platz bei der Hallen-Landesmeisterschaft.

 

28.01.2015:

Norddeutsche Futsal-Meisterschaft am 7. Februar in Bad Bramstedt
In der Schäferberghalle in Bad Bramstedt wird am 7. Februar der norddeutsche Futsal-Meister ermittelt. >>mehr

 

25.01.2015:

SV Henstedt-Ulzburg ist Frauen-Hallenkreismeister
Auch die 2. Vertretung des SV Henstedt-Ulzburg war nicht zu stoppen und besiegte im Finale der Endrunde der Frauen-Hallenkreismeisterschaft in Geschendorf die SG Rönnau/Daldorf mit 4:2 nach Entscheidungsschießen.

 -> Spielplan Endrunde    -> Spielplan Vorrunde 

 

16.01.2015:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

14.01.2015:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Todesfelde, Gasthof „Zur Eiche“, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 11.02.15 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 18.02.15 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

10.01.2015:

Sensation in Kiel ! TuS Hartenholm gewinnt SHFV-Hallenmasters !
An den 10. Januar 2015 wird man sich in Hartenholm noch in Jahren erinnern. >>mehr

 -> Spielplan mit Ergebnissen 

 

07.01.2015:

Kandidaten für die Jugendleiter-Ehrennadel gesucht
Die Vereine können Frank Käthner vom Jugendausschuss des KFV Segeberg langjährige Trainer oder Betreuer als Kandidaten für die Verleihung der Jugendleiter-Ehrennadel benennen. -> mehr

 

22.12.2014:

Uve Gloe ist der Ehrenamtspreis-Sieger des KFV Segeberg
Für seinen unermüdlichen Einsatz als ehrenamtlicher Vereinsvertreter wurde Uve Gloe vom TSV Q. Bornhöved geehrt. -> mehr

 

22.12.2014:

Fair-Play-Sieger wurden ausgezeichnet
Im Rahmen der Herren-Hallenkreismeisterschaft wurden die fairsten Mannschaften der Saison 2013/14 ausgezeichnet. -> mehr

 

21.12.2014:

SV Schackendorf verteidigt Titel bei der Herren-Hallenkreismeisterschaft
Mit einem 3:2-Sieg gegen den TuS Hartenholm im Finale der Herren-Hallenkreismeisterschaft in Leezen konnte der Verbandsligist SV Schackendorf den Titel verteidigen. Die SH-Ligisten SV Todesfelde (4:5 n.E. gegen Schackendorf) und SV Henstedt-Ulzburg (1:4 gegen Hartenholm) scheiterten im Halbfinale.

Bester Torschütze ist Christian Jaacks (TuS Hartenholm) mit 9 Treffern. -> mehr

-> Spielplan mit Ergebnissen

 

11.11.2014:

Gruppen für die Herren-Hallenkreismeisterschaft am 20.12. in Leezen ausgelost
D
ie Hallenkreismeisterschaft der Herren wird am Samstag, d. 20.12. ab 13 Uhr in Leezen stattfinden.

Folgende 10 Mannschaften sind startberechtigt:
TuS Hartenholm (SH-Ligist), SV Todesfelde (SH-Ligist), SV Henstedt-Ulzburg (SH-Ligist u. Kreispokalsieger), SV Schackendorf (VL u. Titelverteidiger), Kaltenkirchener TS (VL), SV Wahlstedt (VL), TuS Garbek (VL) und der Leezener SC (KL) als Ausrichter.
Hinzu kommen die beiden besten ersten Mannschaften aus der Kreisliga, die nach dem Stichtag 02.11.14 (letzter Spieltag der Hinrunde) den besten Quotienten (erzielte Punkte: Spiele) haben: Fetihspor Kaltenkirchen und SG Bornhöved/Schmalensee. Zweite Mannschaften können nicht an der HKM teilnehmen. 
Die Auslosung der Gruppen erfolgte im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung. -> Spielplan


Zusätzlich werden alle Vereine daran erinnert, dass alle Hallenturniere genehmigungspflichtig sind. -> Antragsformular

Das Turnier ist genehmigt, wenn es auf der Internetseite des KFV Segeberg unter dem Menüpunkt "Hallenturniere" aufgeführt ist.

 

10.11.2014:

TuS Hartenholm qualifiziert sich für SHFV-Hallenmasters
Sensationell hat sich der TuS Hartenholm am letzten Spieltag der Hinrunde der SH-Liga durch einen 2:1-Auswärtssieg beim TSV Altenholz für das SHFV-Hallenmasters am 10. Januar qualifiziert. In der Gruppe A treffen die Hartenholmer auf die beiden Regionalligisten Weiche Flensburg und VfR Neumünster sowie den SH-Ligisten Eutin 08. Die Parallelgruppe ist mit Holstein Kiel, VfB Lübeck, SV Eichede und TSV Schilksee besetzt.

Karten können beim SHFV bezogen werden.

 

16.10.2014:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Januar/Februar 2015
Das SR-Ausschuss bietet im Januar/Februar einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben

 

15.10.2014:

SV Todesfelde steht im Herren-Kreispokalfinale
SH-Ligist SV Todesfelde ließ im Halbfinale nichts anbrennen und setzte sich souverän mit einem 6:0-Sieg beim Kreisligist SG Bornhöved/Schmalensee durch.

Im Finale trifft der SVT auf die Kaltenkirchener TS. In einem Duell zweier Verbandsligisten setzte sich am 8. Oktober die Kaltenkirchener TS mit 4:2 gegen den TuS Garbek durch und steht damit erstmals nach 7 Jahren wieder im Finale.

Im Finale des Frauen-Kreispokals werden sich die höchstklassigsten Mannschaften gegenüberstehen: SV Henstedt-Ulzburg (RL) - SG Rönnau/Daldorf (SHL).

Tensfeld ist der Austragungsort der Endspiele im Mai 2015.

  -> Herren-Kreispokal   -> Frauen-Kreispokal

 

07.10.2014:

F-Jun.-Betreuerversammlung

Der Staffelleiter der F-Junioren Gerhard Gründling lädt alle Trainer und Betreuer der F-Junioren-Mannschaften zur Versammlung am 27.10.14 ein. -> Einladung

 

15.07.2014:

Staffeleinteilung Herren überarbeitet
TuS Hartenholm III hat auf den Aufstieg in die Kreisklasse B verzichtet, dafür rückt der TuS Heidmühlen nach.

Der Spielausschuss hat die Staffeleinteilung aktualisiert. -> Staffeleinteilung

 

15.07.2014:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2014/15
Am Mittwoch, d. 30.07.14 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phönix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH mit Vorschlägen Spielmodus

 

09.07.2014:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung für die Saison 2014/15
Der Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 7.Juli die Staffeleinteilung vorgenommen und die Herren-Kreispokalrunde ausgelost.

Die Kreisliga und die Kreisklassen A u. B werden jeweils mit 16 Mannschaften starten, C- und D-Klasse jeweils mit 15 Mannschaften.

 -> Staffeleinteilung

Am 23.07.2014 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Henstedt-Ulzburg startet dann in einer vorgezogenen 2.-Runden-Partie beim MTV Segeberg.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

Schon am 12.7. bestreitet der SV Henstedt-Ulzburg das Qualifikationsspiel zum SHFV-Pokal beim Eckernförder SV.

In allen Herren-Staffeln, im Pokal sowie bei Freundschaftsspielen wird mit dem Spielberichtsbogen-Online gearbeitet.

 

09.06.2014:

Mannschaftsmeldungen bis zum 30.06.14 möglich
Bis Sonntag, d. 30.06.14 müssen die Vereine ihre Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich). Zusätzlich ist bei den Erwachsenen ein schriftlicher Mannschafts- und SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) an den Spielausschussobmann zu senden. Die Termine für die Saison 2014/15 gibt es >> hier

 

09.06.2014:

Auf- und Abstieg
Die meisten Entscheidungen in den Ligen sind gefallen. >> alle Infos

 

03.06.2014:

Jugend-Kreispokalendspiele Pfingstmontag in Bad Bramstedt
Am Pfingstmontag werden auf der Sportanlage der Bramstedter TS in allen Jugend-Altersklassen die Kreis-Pokalsieger ermittelt.

Ab 10 Uhr geht es los, ab 15:30 Uhr spielen SG Trave und SV Henstedt-Ulzburg um den Titel der A-Junioren.

Der Jugendausschuss hat einen kompletten Zeitplan herausgegeben  >> Spielplan

 

01.06.2014:

SV Henstedt-Ulzburg siegt in beiden Kreispokalendspielen
Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Fußballabteilung der Bramstedter TS wurden am Sonntag, d. 1.6. die Kreis-Pokalendspiele auf der Sportanlage der Bramstedter TS ausgetragen.

Vor insgesamt knapp 500 zahlenden Zuschauern sicherte sich der haushohe Favorit SV Henstedt-Ulzburg (Regionalliga) den Frauen-Kreispokal. Mit 10:0 (6:0) wurden die Frauen der SG Schmalfeld/Weddelbrook (Letzter der Verbandsliga) klar besiegt. Damit gewannen die Frauen des SV HU zum vierten Mal in Folge den Frauen-Kreispokal.

Spannender verlief das anschließende Herren-Kreispokalfinale. SH-Liga-Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg forderte wie im Vorjahr den SH-Ligisten SV Todesfelde heraus. Nach einer optischen Überlegenheit des Titelverteidigers (SV Todesfelde gewann 2013 2:1) ging es in einem hart umkämpften Spiel mit 0:0 in die Pause. In der 2. Halbzeit hatte der SV HU die besseren Chancen und ging in der 88. Minute durch einen von Pierre Halle verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Schlusspfiff erhöhte Aaron Meyerfeldt auf 2:0. Danach kannte der Jubel der von Jens Martens erfolgreich trainierten Ulzburger keine Grenzen. Der stellvertretende Landrat Claus-Peter Dieck überreichte den Wanderpokal an den neuen Kreispokalsieger SV Henstedt-Ulzburg.

 

27.05.2014:

Alle Herren-Staffelsieger stehen fest
Kreisliga: der TuS Garbek sicherte sich am vorletzten Spieltag den Meistertitel. Der SV Wahlstedt nimmt als Vizemeister an der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga teil.

Kreisklasse A: der TuS Tensfeld setzte sich frühzeitig ab und steht schon länger als Meister fest.

Kreisklasse B: der TuS Wakendorf-Götzberg konnte mit einem Heimsieg am vorletzten Spieltag die Meisterschaft bejubeln.

Kreisklasse C: die Entscheidung fiel erst am letzten Spieltag zugunsten des SC Hasenmoor. Der SV Schmalensee trat am letzten Spieltag zum 3. Mal nicht an und wurde disqualifiziert.

Kreisklasse D: Neuling Rot-Weiß Norderstedt holte den Titel.

Der KFV Segeberg gratuliert allen Staffelsiegern.

In der kommenden Saison haben die Meister das Startrecht in dem neuen Wettbewerb „Meister der Meister“.

 

23.05.2014:

Aktuelle Info
Aktuelle Hinweise in kompakter Form: 
-> KFV SE-Info KW 21

Wer diesen "newsletter" in Zukunft brandaktuell per mail haben möchte, sendet einfach eine mail an newsletter@kfvsegeberg.de

 

21.05.2014:

Norweger Modell bei der A-C-Junioren
Der Jugendausschuss bietet ab der Saison 2014/15 bei den A- bis C-Junioren das „Norweger Modell“ an.

Weitere Infos: >> Norweger Modell

 

21.05.2014:

Jugendehrenamtspreis
Noch bis zum 22. Juni haben die Vereine und die Fachausschüsse im SHFV und den Kreisfußballverbänden die Möglichkeit, Kandidaten für den ausgeschriebenen Young Stars Ehrenamtspreis zu nominieren. Gesucht werden junge Persönlichkeiten bis 25 Jahre, die sich ehrenamtlich im Fußballsport engagieren, z. B. als Trainer, Schiedsrichter, Platzwart, Jugendfußballobmann oder als Mitglied im Vereinsvorstand.

Weitere Infos: >> Ausschreibungsunterlagen Ausschuesse   >> Ausschreibungsunterlagen Vereine

 

19.05.2014:

SV Westerrade ist Ü32 und SG Kisdorf/Kattendorf Ü40-Pokalsieger
Der SV Westerrade bezwang in einem packenden Ü32-Pokalfight den TuS Stusie mit 4:3 und erhielt den Herbert-Lange-Gedächtnis-Wanderpokal.

Bei den Ü40-Altsenioren siegte der Titelverteidiger SG Kisdorf/Kattendorf in einem einseitigen Finale mit 5:0 gegen den TuS Alveslohe.

 

17.05.2014:

SV Henstedt-Ulzburg Frauen-Vize-Landespokalsieger
Die Regionalliga-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg unterlagen im SHFV-Pokalfinale im Auswärtsspiel beim Regionalliga-Meister Holstein Kiel knapp mit 0:1.

Das entscheidende Gegentor fiel bereits in der 6. Spielminute. Der SV HU ist in der kommenden Saison trotzdem für die 1. DFB-Pokalrunde qualifiziert.

 

24.04.2014:

Aktuelle Info
Aktuelle Hinweise in kompakter Form: 
-> KFV SE-Info KW 17

 

23.04.2014:

Aufstiegsrunden und Auf-/Abstiegsszenarien auf SHFV-Ebene
Der SHFV-Herren-Spielausschuss hat die Aufstiegsrunden zur SH-Liga und VL terminiert und eine Übersicht der verschiedenen Auf- u. Abstiegsszenarien

auf Verbandsebene erstellt.

-> Aufstiegsrunden zur SHL bzw. VL       -> Auf- und Abstiegsszenarien

 

22.04.2014:

Liveticker im DFBnet
Im DFBnet bzw. bei www.fussball.de steht allen Anwendern ein Liveticker - auch in den Kreisklassen zur Verfügung.

Vereinsanwender können sich eine APP fürs Smartphone herunterladen und die Spiele ihres Vereins "tickern".

Zum Schulungsvideo auf der DFB-Seite geht es >> hier

-> Kurzbeschreibung Liveticker       -> Häufige Fragen zum Liveticker

 

11.04.2014:

Aktuelle Info
Aktuelle Hinweise in kompakter Form: 
-> KFV SE-Info KW 15

 

04.04.2014:

Aktuelle Info
In regelmäßigen Abständen werden die Vereine ab sofort über aktuelle Hinweise in kompakter Form als KFV SE-Info informiert.
-> KFV SE-Info KW 14

 

28.03.2014:

SHFV sucht den Dialog mit den Vereinen
Raus aus der Geschäftsstelle, rein ins Vereinsheim. Das ist das Motto des Dialoges!

Der Vereinsdialog soll mehr Klarheit über die Erwartungen, die Ziele und die Herausforderungen der Vereine schaffen. Beim Vereinsdialog stehen die Vereine daher klar im Mittelpunkt. Die Vereinsfunktionäre erhalten die Gelegenheit, sich mit den Vertretern des Verbandes auszutauschen und können Ihnen wichtige Informationen mitgeben, die der SHFV benötigt, um seine Arbeit im Sinne der Vereine zielgerichtet umzusetzen.

Welche Probleme hat der Klub? Was läuft gut? Was läuft schlecht? Wie steht es um die Finanzen? Was macht das Ehrenamt? Und vor allem: Wie kann der Verband helfen? Wie läuft überhaupt die Kommunikation mit dem SHFV? 90 Minuten Dialog und ggf. 30 Minuten "Verlängerung" werden angesetzt. Das SHFV-Präsidium soll durch die Vereinsbesuche einen noch detaillierteren Einblick in den Kosmos eines Fußballvereins bekommen.

Hierfür sucht der SHFV Vereine, die an der Durchführung des Vereinsdialoges interessiert sind. Bei der Auswahl der Vereine wird ein gleichmäßiges Verhältnis verschiedener Vereinsgrößen und –strukturen Berücksichtigung finden.

Bewerben Sie sich jetzt und senden Sie Ihr ausgefülltes Bewerbungsformular postalisch oder per Email an: Benjamin Abel, Koordinator für Fußballentwicklung & DFBnet-Projektmitarbeiter Schleswig-Holsteinischer Fußballverband, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel, E-Mail: b.abel@shfv-kiel.de

-> Bewerbungsformular

 

06.03.2014:

Ehrungen bei den Halbzeittagungen des KFV Segeberg
Mit Hartmut Valentin (SG Seth) und Dieter Röthig (TuS Garbek) wurden bei den Halbzeittagungen zwei verdiente Ehrenamtler der Vereine ausgezeichnet.

-> mehr

 

04.03.2014:

SV Schackendorf meldet die 2. Herren aus der Kreisklasse A ab
SV Schackendorf hat seine 2. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse A vom Punktspielbetrieb abgemeldet.
Alle Spiele mit Beteiligung von SV Schackendorf II werden aus dem Spielplan und der Tabelle der Kreisklasse A gelöscht.
Die Mannschaft gilt als 2. Absteiger (von insgesamt 2) aus der Kreisklasse A. Erster Absteiger war Eintr. Ellerau nach dem Rückzug unmittelbar vor dem 1. Punktspiel. Tabelle und Spielplan wurden bei www.fussball.de bereits aktualisiert.

 

03.03.2014:

SG Segeberg/Rönnau verteidigt Ü50-Altherren-Hallenkreismeistertitel
Die Ü50-Senioren der SG Segeberg/Rönnau konnten ihren Titel in der Halle verteidigen. Im Finale wurde der gastgebende Leezener SC mit 4:0 besiegt.

Im Halbfinale hatte Leezen den TSV Q. Bornhöved mit 5:4 und die SG Segeberg/Rönnau die Oldies aus Kisdorf mit 4:3 – jeweils nach 9-Meter-Entscheidungsschießen bezwungen.

-> Spielplan mit Ergebnissen  -> Sieger-Foto

 

23.02.2014:

Großenasper SV erstmals Ü40-Altherren-Hallenkreismeister
In einem spannenden Endrundenturnier gewann die Ü40-Altherren-Mannschaft des Großenasper SV im Finale mit 4:3 nach Entscheidungsschießen gegen den SV Henstedt-Ulzburg und sicherte sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte einen Hallenkreismeistertitel bei den Altherren.

Im Halbfinale hatten die Großenasper ebenfalls nach Entscheidungsschießen díe SG Kisdorf/Kattendorf mit 4:2 bezwungen und Henstedt-Ulzburg hatte sich mit 2:1 gegen die SG Todesfelde/Wittenborn durchgesetzt.

-> Spielplan mit Ergebnissen  -> Sieger-Foto

 

17.02.2014:

SV Henstedt-Ulzburg erneut Frauen-Hallenkreismeister
Erwartungsgemäß verteidigten die Regionalliga-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg ihren Titel in der Halle, alle 5 Spiele wurden gewonnen.

Überraschender Zweiter wurde FSC Kaltenkirchen (Kreisliga) vor dem SV Westerrade (VL).

-> Spielplan mit Ergebnissen 

 

15.02.2014:

SV Wahlstedt ist Ü32-Hallenkreismeister
Die Ü32-Altherren des SV Wahlstedt besiegten im Finale der 5. Ü32-Hallenkreismeisterschaft in Leezen den TuS Garbek mit 2:1.

Frank Wiese und Björn Bargholz brachten Wahlstedt in Führung, Stefan Koscielny konnte nur noch auf 2:1 verkürzen.

Im Halbfinale hatte Wahlstedt den gut aufspielenden Großenasper SV mit 2:1 besiegt, der TuS Garbek dominierte sein Halbfinale mit 5:1 gegen Kattendorf.

Als bester Torschütze wurde Stefan Koscielny vom TuS Garbek ausgezeichnet. Er setzte sich im Entscheidungsschießen gegen 4 weitere Spieler, die auch 3 Treffer im Turnierverlauf erzielt hatten, durch.

-> Spielplan mit Ergebnissen   -> Sieger-Foto

 

26.01.2014:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

26.01.2014:

Junioren-Hallenkreismeisterschaften
Am letzten Wochenende im Januar wurden die Hallenkreismeister bei den A-, B- und C-Junioren im Futsal in Bad Bramstedt ermittelt.

Bei den A-Junioren gewann SG Trave II vor Henstedt-Ulzburg und BraWie. Den Titel bei den B-Junioren sicherte sich die SG Rönnau/Segeberg vor Kaltenkirchener TS und SV Henstedt-Ulzburg, bei den C-Junioren wurde die Kaltenkirchener TS als Sieger ausgezeichnet, dahinter platzierten sich die SG Trave und Henstedt-Ulzburg II.

 

26.01.2014:

Altherren-Hallenkreismeisterschaften
Am kommenden Freitag beginnt die Serie der Altherren-Hallenkreismeisterschaften.

Den Auftakt machen am 31.1. die Ü40er. In 2 Quali-Turnieren in Großenaspe und Wahlstedt werden aus je 6 Mannschaften die besten 8 für das Endrunden-Turnier am 21.2. in Wahlstedt gesucht. Am 7.2. spielen 16 Mannschaften der Altersklasse Ü32 in Großenaspe und Leezen in je 2 Vierer-Gruppen die Qualifikation für das Endrunden-Turnier am 14.2. in Leezen. Den Abschluss bildet dann die Ü50-Konkurrenz am 28.2. in Leezen.

 

24.01.2014:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Donnerstag um 19:30 Uhr in Todesfelde, Gasthof „Zur Eiche“, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 06.02.14 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 20.02.14 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

22.12.2013:

SV Schackendorf ist neuer Herren-Hallenkreismeister
Mit 5:4 nach Entscheidungsschießen (1:1) besiegte überraschend der Verbandsligist SV Schackendorf den Klassenrivalen SV Henstedt-Ulzburg im Finale der Herren-Hallenkreismeisterschaft in Hartenholm. Topfavorit SV Todesfelde scheitert im Halbfinale, Ausrichter TuS Hartenholm schied bereits in der Vorrunde aus.

Bester Torschütze ist Lukas Freitag (Leezener SC) mit 7 Treffern. -> mehr

-> Spielplan mit Ergebnissen

 

15.12.2013:

Frauen-Ehrenamtspreisträgerin 2014 gesucht
Jeder Verein kann seine Ehrenamtlerin des Jahres an den Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Hans-Otto Woroniak melden.

-> Ehrenamtspreis     -> Formular

 

26.11.2013:

Gruppen für die Herren-Hallenkreismeisterschaft ausgelost
Der Spielausschuss hat die Gruppen für die Herren-Hallenkreismeisterschaft ausgelost: Am 21.12.13 ab 13 Uhr spielen in:

Gruppe A: TuS Garbek, Leezener SC, SV Schackendorf, TuS Hartenholm u. SV Henstedt-Ulzburg.

Gruppe B: SSC Phönix Kisdorf, SV Todesfelde, SC Rönnau 74, Kaltenkirchener TS u. SV Wahlstedt

-> Spielplan

 

23.11.2013:

Aktuelle Futsal-Regeln
SR-Lehrwart Mario Porten hat eine PDF-Datei mit den aktuellen Futsal-Regeln erstellt. -> Aktuelle Futsal-Regeln

 

22.11.2013:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Februar 2014
Das SR-Ausschuss bietet im Februar einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben   -> Anmeldung

 

21.11.2013:

Spielpläne für die Junioren-Hallenkreismeisterschaften sind fertig
Die Spielpläne für die Junioren-Hallenkreismeisterschaft sind vom Jugendausschuss erstellt worden und aktuell abzurufen -> Junioren-HKM

 

11.11.2013:

Gruppen für das SHFV-Hallenmasters in Kiel ausgelost
Der SV Todesfelde, der sich trotz 3 Punkten Abzug wegen fehlender SR, für das SHFV-Ha
llenmasters der Herren am 11.1.2014 in Kiel qualifiziert hat, spielt in einer Gruppe mit dem VfB Lübeck, VfR Neumünster und SV Eichede.

In der Gruppe A stehen sich Titelverteidiger Holstein Kiel , Weiche Flensburg, TSV Altenholz und Preetzer TSV gegenüber.

 

10.11.2013:

Herren-Hallenkreismeisterschaft am 21.12. in Hartenholm
D
ie Hallenkreismeisterschaft der Herren wird am Samstag, d. 21.12. ab 13 Uhr erstmalig in Hartenholm stattfinden.

5 Mannschaften waren automatisch qualifiziert: SV Todesfelde (SH-Ligist und Kreispokalsieger), TuS Hartenholm (SH-Ligist, Titelverteidiger u. Ausrichter), SV Henstedt-Ulzburg, SV Schackendorf und Kaltenkirchener TS (alle VL).
Hinzu kommen die 5 bestplatzierten ersten Mannschaften aus der Kreisliga nach dem Stichtag 10.11.13 (letzter Spieltag der Hinrunde).

Dies sind: TuS Garbek, SV Wahlstedt, SC Rönnau 74, SSC Phönix Kisdorf und der Leezener SC.

Die Auslosung der Gruppen erfolgt im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung am 25. November.
Zusätzlich werden alle Vereine daran erinnert, dass alle Hallenturniere genehmigungspflichtig sind. -> Antragsformular

Das Turnier ist genehmigt, wenn es auf der Internetseite des KFV Segeberg unter dem Menüpunkt "Hallenturniere" aufgeführt ist.

 

26.10.2013:

SV Eintracht Segeberg meldet die 1. Herren aus der Kreisliga ab
SV Eintracht Segeberg hat am 25.10.2013 seine 1. Herren-Mannschaft in der Kreisliga vom Punktspielbetrieb abgemeldet.
Alle Spiele mit Beteiligung von SV Eintracht Segeberg werden aus dem Spielplan und der Tabelle der Kreisliga gelöscht.
Die Mannschaft gilt als 1. Absteiger (von insgesamt 3) aus der Kreisliga.
Am 18.10. hatte bereits der Daldorfer SV seine 3. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse D - Platzierungsrunde vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

Die Tabellen und Spielpläne wurden bei www.fussball.de bereits aktualisiert.

 

03.10.2013:

HU und Todesfelde im Herren-Kreispokalfinale
SV Henstedt-Ulzburg und SV Todesfelde treffen erneut im Herren-Kreispokal-Endspiel aufeinander.

Pokalverteidiger SV Todesfelde musste nach einem 3:3 nach 90 Minuten in beim Nachbarn Leezener SC in die Verlängerung.

Erst dort setzte sich der Tabellensiebte der SH-Liga mit 6:3 gegen den Kreisligisten aus Leezen durch.

Im anderen Spiel besiegte Verbandsligist SV Henstedt-Ulzburg überraschend deutlich den SH-Ligisten TuS Hartenholm mit 4:0.

Das Finale soll dann am 1.6.2014 um 16 Uhr in Bad Bramstedt stattfinden. Am selben Tag um 14 Uhr fordert im Frauen-Kreispokalfinale

der Verbandsligist SG Schmalfeld/Weddelbrook den Regionalligisten SV Henstedt-Ulzburg heraus.

 

03.10.2013:

Qualifikation in der Kreisklasse D ist beendet, neue Spielpläne sind freigegeben
Am 29. September wurde die erstmals durchgeführte Qualifikationsrunde in der Kreisklasse D beendet.

In 2 vor der Saison ausgelosten Gruppen haben sich jeweils die ersten 5 Mannschaften für die Meisterrunde qualifiziert:

Gruppe A: RW Norderstedt I, TuS Wak.-Götzberg II, SG Oering/Seth II, TSV Kattendorf II und TSV Weddelbrook II

Gruppe B: RW Norderstedt II, MTV Segeberg, TSV Nützen II, SC Wakendorf II und SV Rickling II

Diese 10 Mannschaften spielen in einer „Meister“-Runde mit Hin- und Rückspiel ab dem Wochenende 11.-13. Oktober 2 Aufsteiger zur C-Klasse aus.

Die restlichen 9 Mannschaften werden in einer „Platzierungs“-Runde ebenfalls mit Hin- und Rückspiel ab 11.-13. Oktober weiterspielen.

Die Spielpläne sind im DFBnet freigegeben.

 

30.09.2013:

Ü32 des TSV Kattendorf nimmt an der Deutschen Altherren Meisterschaft teil
Nach Siegen über den TSV Gudow (Meister KFV Herzogtum-Lauenburg) und SV Olympia Bad Schwartau (KFV Lübeck), jeweils im Elfmeterschießen, hat sich die Ü32 des TSV Kattendorf für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft (Deutscher Alt-Herren Supercup) qualifiziert. Als inoffizieller Landesmeister werden die Kattendorfer die Farben Schleswig-Holsteins neben dem VfB Lübeck (amtierender Deutscher Meister) im Juni 2014 in Großaspach (Baden-Würtemberg) vertreten. Für die Fußballabteilung des TSV Kattendorf ist dies der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.

 

22.07.2013:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt den Spardabank-Integrationscup
Der Sieger des Endrunden-Turniers in Schleswig heißt SV Henstedt-Ulzburg.

Nach 5 siegreichen Spielen u.a. gegen 2 SH-Ligisten sicherte sich die Truppe von Trainer Jens Martens eine Siegprämie von 4.000 Euro.

Halbfinalist Kaltenkirchener TS konnte immerhin noch 2.500 Euro einstreichen.

Auch die Frauen des FSC Kaltenkirchen als Außenseiter in einer 5er-Gruppe erhielten für den 5. Platz noch 800 Euro Prämie.

 

19.07.2013:

Staffeleinteilung Herren überarbeitet
Durch ein Verbandsgerichtsurteil wurde der KFV Segeberg angewiesen, ein Spiel der Kreisklasse A vom 23.5.13 umzuwerten.

Dadurch steigt der TuS Alveslohe in die Kreisliga auf. In der Saison 2013/14 wird ausnahmsweise einmalig mit 17 Mannschaften gespielt.

In der Kreisklasse A hat Eintracht Ellerau seine Mannschaft nach der Meldung wieder zurückgezogen und steht als 1. Absteiger aus der Kreisklasse A fest.

Ebenso wurde die 2. Herren des TSV Q. Bornhöved in der C-Klasse nach der Meldung wieder abgemeldet und steht als 1. Absteiger fest.

Der Spielausschuss hat die Staffeleinteilung aktualisiert. -> Staffeleinteilung

 

11.07.2013:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2013/14
Am Donnerstag, d. 25.07.13 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phönix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH mit Vorschlägen Spielmodus

 

10.07.2013:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung für die Saison 2013/14
Der Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 8.Juli die Staffeleinteilung vorgenommen und die Herren-Kreispokalrunde ausgelost.

Die Kreisliga und die Kreisklassen A-C werden jeweils mit 16 Mannschaften starten.

Dadurch, dass insgesamt 3 Mannschaften mehr gemeldet wurden, wird in der Kreisklasse D eine Qualirunde eingeführt. -> Staffeleinteilung

Am 24.07.2013 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Todesfelde startet dann in einer vorgezogenen 2.-Runden-Partie beim SC Wakendorf.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

In allen Herren-Staffeln, im Pokal sowie bei Freundschaftsspielen wird mit dem Spielberichtsbogen-Online gearbeitet.

 

27.06.2013:

Todesfelde im SHFV-Pokal gegen Weiche Flensburg
Für das Achtelfinale im SHFV-Herren-Pokal wurde dem SV Todesfelde ein Heimspiel gegen Regionalligist Weiche Flensburg. Termin ist 21.7. um 15:00 Uhr. Kann der SVT für eine Überraschung sorgen und das Viertelfinale erreichen, dann geht es zum Sieger Oldenburger SV / TSV Schilksee (27./28.7.).

Für die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg kommt es im Achtelfinale des SHFV-Frauen-Pokals zur Neuauflage des Endspiels (17./18.8.13 bei Tura Meldorf). Im Viertelfinale spielt dann der Sieger am 3.10. gegen den Sieger IF Stjernen Flensburg / Fort. Bösdorf.

Am 21.7.13 wird die Endrunde im Sparda-Integratiosncup als Turnier in Schleswig ausgetragen.

Bei den Herren wurden zwei 4er-Gruppen ausgelost:

Gr. A: Kaltenkirchener TS, Heider SV, FC Kilia Kiel u. VfR Schleswig

Gr. B: SV Henstedt-Ulzburg, Preetzer TSV, VfR Horst u. Breitenfelder SV

Die Frauen ermitteln in einer 5er-Gruppe den Sieger:

FSC Kaltenkirchen, Ol. Neumünster, Holstein Kiel II, Fischbek u. Risum-Lindholm

 

10.06.2013:

Auf- und Abstieg
Die meisten Entscheidungen in den Ligen sind gefallen. >> alle Infos

 

10.06.2013:

Mannschaftsmeldungen bis zum 30.06.13 möglich
Bis Sonntag, d. 30.06.13 müssen die Vereine ihre Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich). Zusätzlich ist bei den Erwachsenen ein schriftlicher Mannschafts- und SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) an den Spielausschussobmann zu senden. Die Termine für die Saison 2013/14 gibt es >> hier

 

09.06.2013:

Zusätzlicher SR-Anwärterlehrgang im September

Der SR-Ausschuss bietet im September noch einen zusätzlichen Anwärterlehrgang an.  >> mehr

 

25.05.2013:

TuS Garbek Ü32 und SG Kisdorf/Kattendorf Ü40 Kreispokalsieger
Beide Altherren-Endspiele waren spannend und wurden erst im Entscheidungsschießen entschieden.

TuS Garbek gewann erstmals den Herbert-Lange-Gedächtnispokal für Ü32-Altherren. Mit 6:5 (2:2) wurde TuS Stusie Ü32 besiegt.

Die SG Kisdorf/Kattendorf bezwang den Gastgeber SG Todesfelde/Wittenborn im Ü40-Pokal mit 5:3 (3:3).

 

18.05.2013:

Todesfelde bei den Herren und Henstedt-Ulzburgs Frauen Kreispokalsieger
Das hart umkämpfte Kreispokalendspiel der Herren gewann der SV Todesfelde mit 2:1 (1:1) gegen den SV Henstedt-Ulzburg.

Bei den Frauen war der SV Henstedt-Ulzburg nicht zu stoppen. Mit 6:1 (4:1) wurde der Verbandsliga-Meister SG Rönnau/Daldorf bezwungen.

Damit können die SV HU-Frauen den Wanderpokal nach dem 3. Sieg in Folge behalten.

Am Pfingstmontag finden in Großenaspe die Pokalendspiele der Jugend statt.

 

06.05.2013:

Jugendehrenamtspreis
Noch bis zum 20. Juni haben die Vereine und die Fachausschüsse im SHFV und den Kreisfußballverbänden die Möglichkeit, Kandidaten für den erstmals ausgeschriebenen Young Stars Ehrenamtspreis zu nominieren. Gesucht werden junge Persönlichkeiten bis 25 Jahre, die sich ehrenamtlich im Fußballsport engagieren, z. B. als Trainer, Schiedsrichter, Platzwart, Jugendfußballobmann oder als Mitglied im Vereinsvorstand.

Weitere Infos: >> Ausschreibung      >> Melde-Formular

 

17.04.2013:

Paragraph 55
In den kommenden Wochen werden zahlreiche Nachholspiele auch in der Woche durchgeführt.

Immer wieder stolpern Vereine über die Einschränkungen für den Einsatz von Spielern in unteren Mannschaften.

Die Vorschriften dafür sind im Paragraph 55 der Spielordnung festgelegt.

Den Wortlaut des §55 und ein paar Erläuterungen finden Sie >> hier

Ein "Spieltag" geht von Montag - Donnerstag und von Freitag - Sonntag. Bei der Schutzfrist sind 2 komplette Kalendertage gemeint, nicht 48 Stunden.

Seit 1.1.2013 wird bei einer roten Karte im Herren-, Altherren- und Frauenbereich vom SR der Spielerpass nicht mehr eingezogen.

 

16.04.2013:

Kreis-Verbandstage
Die Kreis-Verbandstage des KFV Segeberg finden am 19. April in Schmalensee, Gasthof Voss, (Jugend) und

am 26. April in Henstedt-Ulzburg, Bürgerhaus, Beckersbergstr. 34 (Senioren) statt.

Alle Vereine sind bereits eingeladen und an die Pflicht, Vertreter zu entsenden, erinnert worden.

Einen Auszug aus dem Verbandsheft mit den Einladungen, Tagesordnungen und Tätigkeitsberichten finden Sie >> hier

 

16.04.2013:

Nachholspiele terminiert
Alle ausgefallenen Punktspiele der Herren und Ü32-Altherren wurden neu terminiert.

Die aktuellen Ansetzungen finden Sie bei www.fussball.de .

 

25.02.2013:

SG Segeberg/Rönnau Ü50-Hallenkreismeister
Die Ü50-Altsenioren der SG Segeberg/Rönnau haben die 2. Auflage der Ü50-Hallenkreismeisterschaft in Henstedt-Rhen gewonnen.

Gegen den Vize-Sieger SSC Phönix Kisdorf siegte die SG mit 3:1 und gegen den drittplatzierten Leezener SC gab es im Auftaktspiel ein 2:2.

6 Mannschaften hatten sich für die Konkurrenz der über 50-jährigen Oldies angemeldet.

-> Spielplan mit Ergebnissen 

 

24.02.2013:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

20.02.2013:

SV Henstedt-Ulzburg Frauen-Hallenkreismeister
Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg gewannen alle Gruppenspiele und sicherten sich vor der SG Rönnau/Daldorf die Hallenkreismeisterschaft in der gut besuchten Sporthalle Ost in Geschendorf.

-> Spielplan mit Ergebnissen

 

19.02.2013:

FC Rot-Weiß Saxonia ist norddeutscher Futsal-Vizemeister der A-Junioren
Die A-Junioren des FC Rot-Weiß Saxonia schafften am vergangenen Wochenende den Finaleinzug bei der norddeutschen Futsal-Meisterschaft.

Dort mussten sie sich dem SV Nettelnburg-Allermöhe mit 1:3 geschlagen geben.

-> Bericht mit Foto

 

16.02.2013:

SG Kisdorf/Kattendorf Ü40-Hallenkreismeister
Die Ü40-Altsenioren der SG Kisdorf/Kattendorf besiegten im Finale der erstmals ausgetragenen Ü40-Hallenkreismeisterschaft in Wahlstedt die 2. Vertretung des SV Henstedt-Ulzburg mit 4:1 nach Entscheidungsschießen.

-> Spielplan mit Ergebnissen   -> Bericht mit Foto

 

14.02.2013:

Spielabsage im KFV Segeberg
Die Herren-Nachhol-Punktspiele in der Kreisliga und den Kreisklassen A-D werden auf Grund der winterlichen Platzverhältnisse bis einschließlich Sonntag, d. 17. Februar generell abgesagt.

 

11.02.2013:

SV Henstedt-Ulzburg Ü32-Hallenkreismeister
Die Ü32-Altherren des SV Henstedt-Ulzburg besiegten im Finale der 4. Ü32-Hallenkreismeisterschaft in Leezen den Gastgeber mit 6:5 nach Entscheidungsschießen. Die Leezener hatten den 0:2 Rückstand in den beiden letzten Spielminuten ausgeglichen, mussten sich dann aber von der 9m-Marke knapp geschlagen geben. Im Halbfinale hatten der Leezener SC den TuS Garbek knapp mit 1:0 besiegt, SV HU hatte den TSV Kattendorf mit 4:0 bezwungen.

-> Spielplan mit Ergebnissen   -> Bericht mit Foto

 

23.01.2013:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Todesfelde, Gasthof „Zur Eiche“, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 06.02.13 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 13.02.13 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

23.01.2013:

Neuer SR-Anwärterlehrgang
Der SR-Ausschuss bietet auch im Jahr 2013 einen neuen Anwärterlehrgang an.

Vor allem Vereine, die noch zu wenig SR stellen, sollten hierfür geeignete Kandidaten melden, da ab der Saison 2013/14 nicht nur erhöhte Ordnungsgelder, sondern auch Punktabzüge, drohen, falls das SR-Soll nicht erfüllt wird.  >> mehr

 

13.01.2013:

SV Todesfelde scheidet nach der Vorrunde aus
Die Unterstützung von mehr als 800 lautstarken Fans reichte leider nicht aus, um das Halbfinale zu erreichen. Der SV Todesfelde schied nach einer 0:4-Auftaktniederlage gegen den späteren Sieger Holstein Kiel, einem 0:0 gegen TSV Kropp und einem 1:1 gegen VfB Lübeck als Letzter der Vorrundengruppe A vorzeitig aus. Lokalmatador und Titelverteidiger Holstein Kiel gewann das 15. SHFV-Hallenmasters vor mehr als 8.000 Zuschauern nach einem 3:1-Finalsieg gegen das Überraschungsteam von Flensburg 08.

 

23.12.2012:

TuS Hartenholm erstmals Herren-Hallenkreismeister
Schleswig-Holstein-Ligist TuS Hartenholm hat nach einem 3:1-Finalsieg gegen Titelverteidiger SV Todesfelde erstmals die Hallenkreismeisterschaft gewonnen.

-> Spielplan mit Ergebnissen      -> Bericht mit Fotos

 

12.12.2012:

Bleib fair - es lohnt sich
Die Segeberger Zeitung belohnt in Zusammenarbeit mit dem Jugendausschuss des KFV Segeberg und den Firmen Gudat Sportbedarf und Select die 5 fairsten Aktionen von Jugendmannschaften im Laufe der Jugend-Hallenkreismeisterschaften 2012/13.  -> Infos  

 

11.12.2012:

Spielabsage im KFV Segeberg
Die 3 restlichen Herren-Punktspiele in den Kreisklassen A, C und D wurden auf Grund der winterlichen Platzverhältnisse bis einschließlich Sonntag, d. 16. Dezember generell abgesagt.

 

04.12.2012:

SV Henstedt-Ulzburgs Frauen im SHFV-Pokalendspiel
Die Frauen-Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg hat im Halbfinale des SHFV-Pokals die SG Ratekau mit 2:0 n.V. besiegt und steht dadurch im Pokalfinale des SHFV-Pokals am 9. Mai 2013. Gegner ist dann Tura Meldorf.

 

23.11.2012:

Frauen-Ehrenamtspreisträgerin 2013 gesucht
Jeder Verein kann seine Ehrenamtlerin des Jahres an den Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Hans-Otto Woroniak melden.

-> Ehrenamtspreis     -> Formular

 

15.11.2012:

Gruppen der Herren-Hallenkreismeisterschaft ausgelost
Am Samstag, d. 22. Dezember um 13 Uhr wird die 11. Herren-Hallenkreismeisterschaft in Wahlstedt beginnen.

Bei der Spielausschuss-Sitzung wurden die beiden Gruppen ausgelost:

Gruppe A: TuS Garbek (KL), SV Todesfelde (SHL + Titelverteidiger), Kaltenkirchener TS (VL), SV Wahlstedt (KL u. Ausrichter) und SV Henstedt-Ulzburg (SHL+Pokalsieger)   

Gruppe B: SC Rönnau 74 (KL), TuS Hartenholm (SHL), TSV Q. Bornhöved (KL), Leezener SC (KL) und SV Schackendorf (VL)

-> Spielplan

 

23.10.2012:

Schulungen für D-F- Jugendbetreuer, Trainer und Vereinsschiedsrichter
Nach mehreren Unsportlichkeiten auf den Sportplätzen veranstalten der Jugendausschuss, das Kreisgericht und der Schiedsrichterausschuss gemeinsam für die Vertreter der D-F- Jugendmannschaften im November Pflicht-Schulungen.

-> Einladung  

 

16.10.2012:

WICHTIGE Änderung beim DFBnet-Passwort
A
ufgrund von Sicherheitsvorgaben des DFB ist es leider unumgänglich, Verschärfungen bei der Vergabe von Kennwörtern/Passwörtern

zu den entsprechenden Kennungen neu einzuführen. Jeder, der über eine Kennung im DFBnet verfügt, muss sein eigenes Passwort

möglichst zeitnah umstellen. Spätestens am 25.10.2012 treten diese neuen Vorschriften in Kraft.

Alle Schiedsrichter, Trainer/Betreuer, Verantwortliche in den Vereinen und auch Staffelleiter und Nutzer eines DFBnet-Postfaches

müssen die neuen Regeln beachten!

Dies gilt für alle DFBnet-Module (Ergebnismeldung, Pass-Online, Spielberichte, Postfächer, Meldebogen, ...).

-> Leitfaden fuer Passwoerter  

 

28.08.2012:

DFB Ehrenamtspreisträger 2012 gesucht
Jeder Verein kann seinen Ehrenamtler des Jahres an den Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Hans-Otto Woroniak melden.

-> Ehrenamtspreis     -> Ausschreibung

 

24.07.2012:

Spielpläne im Internet
Ab sofort sind die Spielpläne der Herren Kreisliga bis zur Kreisklasse D im Internet bei www.fussball.de verfügbar.

Die Kreisliga startet am Freitag, d. 10. August um 19 Uhr mit dem Eröffnungsspiel SV Wahlstedt - TSV Q. Bornhöved.

KL   KKA  KKB  KKC  KKD     SH-Liga

 

05.07.2012:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung für die Saison 2012/13
Der Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 4.Juli die Staffeleinteilung vorgenommen und die Herren-Kreispokalrunde ausgelost.

Die Kreisklassen C und D werden jeweils mit 16 Mannschaften starten. Es wurden 7 neue Mannschaften gemeldet. -> Staffeleinteilung

Am 25.07.2012 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. -> Herren-Kreispokal

Der Rahmenterminkalender für die Saison 2012/13 wurde aktualisiert. -> Rahmenterminkalender

In der neuen Saison wird in allen Herren-Kreisklassen A-D mit dem Spielberichtsbogen-Online gearbeitet.

Bei 2 Schulungen (Pflichtveranstaltung) werden die Vereine informiert:

Donnerstag, d. 12.07.12 um 19:30 Uhr in Negernbötel, Hambötler Hus: Vereine Nord/Ost

Mittwoch, d. 18.07.12 um 20:00 Uhr in Kisdorf, Sportlerheim am Strietkamp: Vereine Süd/West

Die Tagung mit den Altherren-Mannschaftsverantwortlichen wird am Donnerstag, d. 26.07.12 um 19:30 Uhr in Kisdorf stattfinden.

 

05.07.2012:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung für die Saison 2012/13
Der Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 4.Juli die Staffeleinteilung vorgenommen und die Herren-Kreispokalrunde ausgelost.

Die Kreisklassen C und D werden jeweils mit 16 Mannschaften starten. Es wurden 7 neue Mannschaften gemeldet. -> Staffeleinteilung

Am 25.07.2012 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. -> Herren-Kreispokal

Der Rahmenterminkalender für die Saison 2012/13 wurde aktualisiert. -> Rahmenterminkalender

In der neuen Saison wird in allen Herren-Kreisklassen A-D mit dem Spielberichtsbogen-Online gearbeitet.

Bei 2 Schulungen (Pflichtveranstaltung) werden die Vereine informiert:

Donnerstag, d. 12.07.12 um 19:30 Uhr in Negernbötel, Hambötler Hus: Vereine Nord/Ost

Mittwoch, d. 18.07.12 um 20:00 Uhr in Kisdorf, Sportlerheim am Strietkamp: Vereine Süd/West

Die Tagung mit den Altherren-Mannschaftsverantwortlichen wird am Donnerstag, d. 26.07.12 um 19:30 Uhr in Kisdorf stattfinden.

 

03.07.2012:

Satzungsänderungen treten in Kraft
Ab dem 1.7.2012 haben sich einige Paragraphen der Satzung / Spielordnung geändert. -> Aktuelle Satzung als PDF-Datei

Die Vereine sollten vor allem folgende Änderungen in der Spielordnung beachten:

§ 4 S.61/62: Teilnahmemeldung, jetzt alle Verantwortliche bzw. Adressen über das DFBnet-Vereinsmeldebogen melden...

§ 9 S.67-69: SR-Meldung, Strafen-Regelung...

§ 30, S. 74: Spielabbruch ohne Verschulden ...

§ 45a, S. 78: Sperre nach gelb-roter Karte

 

10.06.2012:

Mannschaftsmeldungen bis zum 24.06.12 möglich
Bis Sonntag, d. 24.06.12 müssen die Vereine ihre Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV040... möglich). Zusätzlich ist bei den Erwachsenen ein schriftlicher Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) an den Spielausschussobmann zu senden.

 

09.06.2012:

SV Wahlstedt verpasst unglücklich den Aufstieg in die Verbandsliga
Der SV Wahlstedt gewinnt zwar durch einen 3:2-Sieg beim SV Wasbek die Aufstiegsrunde der Kreisliga-Zweiten zur VL, verpasst aber dadurch, dass der PSV Neumünster in
der SH-Liga-Aufstiegsrunde Letzter wird, unglücklich den Aufstieg.

 

05.06.2012:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt das Kreisendspiel im Integrationscup
Schleswig-Holstein-Ligist SV Henstedt-Ulzburg setzte sich am 1. Juni bei Verbandsligist Kaltenkirchener TS mit 3:1 durch und qualifizierte sich dadurch für das SHFV-Landesfinale am 28.07.12 in Husum.

 

28.05.2012:

Meister stehen fest
Die meisten Entscheidungen der Saison 2011/12 sind gefallen.

SHL: SV Todesfelde und SV Henstedt-Ulzburg schaffen den Klassenerhalt, SV Schackendorf steigt ab.

VL: TuS Hartenholm ist Meister und steigt in die SHL auf, TuS Garbek steigt leider in die KL ab.

KL: SV Henstedt-Ulzburg II ist Meister und steigt in die VL, Absteiger sind TuS Stusie und FFC Nordl. Norderstedt.

KKA: SV Eintr. Segeberg als Meister und Schmalfelder SV steigen in die KL auf, Absteiger: TuS Wak.-Götzberg u. TSV Nützen.

KKB: TuS Tensfeld als Meister und Eintr. Ellerau steigen in die KKA auf, Daldorf und Kisdorf II sind die Absteiger.

KKC: FSC Kaltenkirchen als Meister und SV Sülfeld II steigen in die KKB auf, FFC Nordl. Norderstedt II und SV Weede II sind Absteiger.

KKD: SC Wakendorf I als Meister und SV Eintr. Segeberg II steigen in die KKC auf.

 

20.05.2012:

SV Henstedt-Ulzburg verteidigt Herren- und Frauen-Kreispokal, TSV Kattendorf gewinnt die Altherren-Endspiele
Am 17. Mai wurden auf der Sportanlage von SV Eintracht Segeberg die Kreispokalendspiele ausgetragen. Zunächst verteidigten die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg (Tabellen-4. der SH-Liga) den Frauen-Kreispokal.

In der Neuauflage des Finales 2011 dominierte der SV HU sicher die Partie und siegte mit 7:0 gegen den Schmalfelder SV (Tabellen-8. der VL).

Die Herren des SV Henstedt-Ulzburg taten es danach der Frauenmannschaft gleich und besiegten den sich tapfer wehrenden Kreisligisten SC Rönnau 74 mit 3:2. Dabei fielen der Führungstreffer zum 2:1 und der Siegtreffer zum 3:2 jeweils kurz vor Ende der Halbzeit. Landrätin Jutta Hartwieg überreichte beide Wanderpokale an den SV HU.

Der Endspieltag der Atherren am 19. Mai in Todesfelde stand ganz im Zeichen des TSV Kattendorf. Zunächst besiegte die Ü40-Vertretung, die ausschließlich aus ehemaligen Kisdorfern besteht, die SG Todesfelde/Wittenborn mit 4:0, danach legten die Ü32-Altherren nach und nahmen dem SV Henstedt-Ulzburg, dem Sieger der beiden Vorjahre, mit einem 3:0-Sieg die Möglichkeit den Pokal zu behalten.

 

01.03.2012:

DFBnet-Postfächer in neuem Design
Seit dem 01. März erscheint das Elektronische Postfachsystem im DFBnet in neuem Design und mit neuen Funktionen. Die Größe des Postfaches wurde auf 300 Megabyte erhöht und unter dem neuen Anbieter Zimbra benutzerfreundlicher gestaltet.
Um sich noch besser mit der neuen Oberfläche vertraut zu machen, finden Sie im DFBnet-Servicebereich hilfreiche Videoschulungen und ein ausführliches Handbuch zur Nutzung des neuen Postfachs. Bitte beachten Sie, dass die Einwahl in das Postfach am Schnellsten über die KFV-Homepage und den Menüpukt "DFBnet-Postfach" erfolgt. Die Zugangsdaten haben sich nicht geändert.

 

26.02.2012:

SG Tensfeld/Trappenkamp erster Ü50-Hallenkreismeister
Erstmals wurde bei den Ü50-Altherren in einem Turnier mit 7 Mannschaften der Pokal für die beste Ü50-Hallenmannschaft vergeben.
Die SG Tensfeld/Trappenkamp blieb in allen 6 Spielen siegreich und ohne Gegentor und nahm den Pokal mit auf die Heimreise. -> Ergebnisse Ue50

 

12.02.2012:

SV Wahlstedt bei den Ü32-Altherren und SV Henstedt-Ulzburg bei den Frauen Hallenkreismeister
Der SV Wahlstedt besiegte im Ü32-Finale den TuS Stusie mit 4:0 und wurde Hallenkreismeister der Ü32-Altherren.
-> Ergebnisse Ue32

Die SH-Liga-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und wurden, nachdem sie alle 6 Gruppenspiele gewonnen hatten) verdient Hallenkreismeister der Frauen. -> Ergebnisse Frauen

 

01.02.2012:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Donnerstag um 19:30 Uhr in Bockhorn, Gasthof „Waidmannsheil“ an der B 206, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 09.02.12 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 16.02.12 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

23.12.2011:

Hallenregeln leicht geändert
SR-Lehrwart David Bornhöft teilt mit, dass die Hallenregeln geändert wurden (s. Zeitstrafen).

-> Aktuelle Hallenregeln          -> Aktuelle Futsal-Regeln

 

22.12.2011:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

17.12.2011:

SV Todesfelde erstmals Herren-Hallenkreismeister
Nach 9 vergeblichen Anläufen konnte der SV Todesfelde in der 10. Auflage der Segeberger Hallenkreismeisterschaft erstmals den Titel holen.

Im Endspiel besiegte der SH-Ligist die Überraschungsmannschaft des Turniers, den Kreisligisten SV Weede mit 4:1.

Im Halbfinale hatte der SVT den Verbandsligisten TuS Hartenholm mit 2:1 bezwungen, der SV Weede konnte sensationell den SH-Ligisten SV Henstedt-Ulzburg mit 7:5 n.E. (2:2) besiegen. Schon in der Vorrundengruppe hatten die Weeder mit dem SV Schackendorf einen weiteren SH-Ligisten aus dem Turnier geworfen. Torschützenkönig wurde Patrick Nagel vom SV Todesfelde mit 7 Treffern.

->Ergebnisse      -> Bericht mit Fotos

 

06.12.2011:

Gruppen für die 10. Herren-Hallenkreismeisterschaft ausgelost
Nach 9 Turnieren in der Segeberger Kreissporthalle wird in diesem Jahr erstmals in Wahlstedt gespielt.

Der SV Wahlstedt konnte sich unter 5 Bewerbern in einer Abstimmung des Spielausschusses durchsetzen.

Im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung wurden die Gruppen ausgelost:

Gr. A: SV Henstedt-Ulzburg (SHL, Titelverteidiger u. Kreis-Pokalsieger), TuS Hartenholm (VL), TuS Garbek (VL), SG Bornhöved/Trappenk. (KL) und SV Wahlstedt (KL, Ausrichter)

Gr. B: SV Todesfelde (SHL), SV Schackendorf (SHL), Kaltenkirchener TS (VL), SC Rönnau 74 (KL) und SV Weede (KL).

Das Turnier beginnt am Samstag, d. 17. Dezember um 13 Uhr.

-> Spielplan

 

28.11.2011:

Frauen-Ehrenamtspreis
Alle Vereine sind aufgerufen, verdiente Ehrenamtlerinnen für den Frauen-Ehrenamtspreis 2012 zu melden.

-> Infos zum Frauenehrenamtspreis        -> Formular Frauenehrenamtspreis

 

07.11.2011:

SHFV-Lehrgangs-Programm 2012 ist da
Im Herbst erscheint traditionell das SHFV-Lehrgangs-Programm mit allen Qualifizierungsangeboten des SHFV im Trainer- und Schiedsrichterwesen.

Das Heft kann hier heruntergeladen werden:  -> Programm-Heft

 

06.11.2011:

Ehrenamtskarte
Seit etwa 2 Jahren hat das Land Schleswig-Holstein für die ehrenamtlich Engagierten in den vielfältigen Organisationen und Vereinen eine „Ehrenamtskarte“ herausgegeben, mit der das Land Schleswig-Holstein, die Partner des Ehrenamtes und die Organisationen, in denen sich Bürger ehrenamtlich engagieren, gemeinsam „Danke“ sagen wollen.

Die Partner des Ehrenamtes gewähren den Inhabern der Ehrenamtskarte  u. a. Rabatte auf Eintrittskarten, Bildungsangebote etc., weitere Infos:

-> Infos zur Ehrenamtskarte        -> Antrag Ehrenamtskarte

 

11.08.2011:

Saisonauftakt in der Verbandsliga und den Kreisklassen
Am Freitag, d. 12.08.11 starten die Verbandsliga und die Kreisliga in die neue Punktspielserie. Um 19:00 Uhr empfängt der Leezener SC den Aufsteiger SV Wahlstedt zum 1. Spiel der Kreisliga. Erstmals kommt hier auch der Spielbericht Online auf Kreisebene zum Einsatz. Um 19:15 Uhr steigt der Verbandsliga-Auftakt mit einem Kreisderby zwischen SC Kisdorf und TuS Hartenholm.

 

07.07.2011:

Staffeleinteilung und Kreispokal 2011/12
Der Spielausschuss hat in seiner Sitzung am 06.07.11 die Staffeln neu eingeteilt und die Kreis-Pokalspiele ausgelost.

Die Endspiele sollen am 17.05.12 (Himmelfahrt) um 14 Uhr (Frauen) und 16 Uhr (Herren) stattfinden. Jeder Verein kann sich bis zum 31.7.11 um die ausrichtung des Endspieltags beim Spielausschussobmann Volker Suhr bewerben.

-> Staffeleinteilung 2011/12        -> Auslosungen Herren-Kreispokal 2011/12

 

20.06.2011:

Saisonstart 2011/12
Der 1. Spieltag der Serie 2011/12 wird sowohl auf Herren-Kreisebene als auch in der Verbandsliga vom 12.-14.08.2011 durchgeführt (SH-Liga bereits am 5.-7.08.11). Vorab stehen am Mittwoch, d. 27.07. und Sonntag, d. 31.07.11 die beiden ersten Kreispokalrunden auf dem Programm. Die weiteren Pokalrunden sind für den 07.08., 14.09. und 28.09.11 terminiert. Die Pokal-Auslosung und die Einteilung der neuen Staffeln wird am 6.7.11 während der Spielausschuss-Sitzung erfolgen. Die Vereine müssen ihre sämtlichen Mannschaften bis zum 26.06.2011 über das DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen melden.

Zur Startseite (Eingabe der Vereins-Kennung, dies ist die gleiche Kennung wie für das elektronische DFBnet-Vereins-Postfach) gelangt man ganz einfach durch Klick auf den gelb unterlegten link im Hauptmenü der KFV-Homepage (DFBnet-Meldebogen).

Zusätzlich muss im Erwachsenen-Bereich auch der schriftliche Meldebogen + SR-Meldung (wurden in das DFBnet-Vereins-Postfach übermittelt) bis zum 25.06.11 an den Spielausschuss-Obmann Volker Suhr geschickt werden.

 

12.06.2011:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt beide Pokalendspiele am Pfingstsamstag in Hartenholm
Der SV Henstedt-Ulzburg ist nicht nur der größte, sondern auch der erfolgreichste Verein des KFV Segeberg. Zunächst gewannen die Frauen (SH-Ligist) das Finale um den Frauen-Kreispokal mit 1:0 (0:0) durch ein Tor in der 90. Minute gegen den super mithaltenden Verbandsligisten Schmalfelder SV.

Im darauffolgenden Finale um den Kreispokal der Herren entwickelte sich ein spannendes Spiel. Die erste Halbzeit ging klar mit 4:0 an den SV Henstedt-Ulzburg. Tim Ollenschläger erzielte alle 4 Treffer gegen den Titelverteidiger SV Todesfelde. Im 2. Durchgang zeigte dann der SVT eine tolle Leistung, bewies eine hervorragende Moral und kämpfte sich noch auf 3:4 heran. Damit gelang dem SVHU nicht nur die Revanche für die Niederlage im letzten Jahr, sondern auch die einmalige Leistung, alle Titel in der Saison 2010/11 im Herren-, Frauen und Altherren-Bereich zu gewinnen.

 

03.06.2011:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt erwartungsgemäß das Kreisendspiel um den Integrationscup
Der Vizemeister der D-Klasse Süd SC Hasenmoor unterlag am Mittwoch, d. 01.06.11 um 19:30 Uhr dem SH-Ligisten SV Henstedt-Ulzburg im Kreis-Endspiel um den SHFV-Integrations-Cup mit 0:18 (0:5). Beide Mannschaften belegten aus dem KFV Segeberg die beiden ersten Plätze am Ende der Hinrunde.

Der SC Hasenmoor erhält vom SHFV 400 Euro, der SV Henstedt-Ulzburg nimmt am Finalturnier am 30.07.11 in Brunsbüttel teil und kann dort noch die Prämie von mindestens 800 Euro auf maximal 3.000 Euro aufstocken.

 

28.05.2011:

SV Henstedt-Ulzburg sichert sich beide Altherren-Pokale
Im Ü40-Kreispokal besiegte SV Henstedt-Ulzburg II Ü40 den favorisierten Leezener SC mit 4:2 (0:0) n. Entscheidungsschießen.

Im Herbert-Lange-Gedächtnispokal der Ü32-Altherren setzte sich Titelverteidiger SV Henstedt-Ulzburg I Ü32 ebenfalls erst nach Entscheidungsschießen mit 10:9 (1:1) durch. Der stark aufspielende TuS Stusie ging in der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung, musste in der 2. Halbzeit durch einen Foulelfmeter aber den Ausgleich hinnehmen. Das nachfolgende Entscheidungsschießen brachte erst nach dem 20. Schützen die Entscheidung.

 

27.05.2011:

Aufstiegsspiele zur Kreisklasse C angesetzt
Neben den beiden Meistern der Kreisklasse D-Nord und D-Süd steigt auch der Sieger der Entscheidungsspiele zwischen den beiden Tabellenzweiten in die Kreisklasse C auf. Vorsorglich, falls es noch weitere Aufsteiger in die C-Klasse geben sollte, wurden auch noch Entscheidungsspiele zwischen den beiden Tabellendritten angesetzt.  > mehr

 

 

31.03.2011:

Gruppentickets für die Frauen-WM 2011
Der SHFV bietet ein e
xklusives Gruppenticketangebot für Vereine zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011.

-> mehr   -> Bestellformular

 

04.03.2011:

Einladung zu den Kreistagen des KFV Segeberg
Der Kreistag des KFV Segeberg findet am Freitag, d. 15.04.2011 in Bornhöved statt,

eine Woche vorher am 08.04.2011 tagt der Jugendausschuss in Negernbötel.

 -> Einladung Senioren    -> Einladung Jugend  

 

04.03.2011:

Rot-Weiß Saxonia Norddeutscher Futsalmeister
Die B-Junioren des FC Rot-Weiß Saxonia wurden am 26.02.2011 in Hamburg norddeutscher Futsalmeister. -> mehr

 

01.03.2011:

Hallenkreismeisterschaft der A-F-Junioren ermittelt
Am Wochenende 26./27.02.2011 fand die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in der Kreissporthalle in Bad Segeberg statt.

Sieger in ihrer Altersklasse wurden: SV Henstedt-Ulzburg I (A ,Futsal), SG Trave 06 I (B ,Futsal), Kaltenkirchener TS I (C ),

SC Rönnau 74 I (D und E ) und Bramstedter TS I (F )      

 

15.02.2011:

Der KFV Segeberg trauert um Klaus-Peter Lüthje
Klaus-Peter Lüthje, Schiedsrichter vom TuS Fahrenkrug, ist verstorben. -> Nachruf

 

15.02.2011:

SV Henstedt-Ulzburg Ü32-Hallenkreismeister
Der SV Henstedt-Ulzburg gewann das Endrunden-Turnier der 2. Ü32-Hallenkreismeisterschaft des KFV Segeberg durch einen 1:0-Finalsieg gegen Vorjahressieger Leezener SC.

-> Bericht     >>Spielplan-Uebersicht

 

18.01.2011:

SR-Anwärterlehrgang

Der SR-Ausschuss bietet auch im Jahr 2011 einen neuen Anwärterlehrgang an.  >> mehr

 

16.01.2011:

SV Todesfelde begeistert beim SHFV-Hallenmasters in Kiel

Bei der ersten Teilnahme am SHFV-Hallenmasters in Kiel spielte der SV Todesfelde groß auf. Gleich im ersten Gruppenspiel besiegten die blau-gelben den SV Eichede mit 4:1 und hatten sich nach einem 1:0-Sieg gegen Flensburg 08 bereits vorzeitig das Erreichen des Halbfinales gesichert. Im letzten Gruppenspiel war Holstein Kiel mit 3:1 überlegen. Im Halbfinale zeigte der spätere Turniersieger VfB Lübeck dann mit einem deutlichen 4:0-Sieg die Grenzen auf. Der SV Todesfelde begeisterte die Zuschauer mit einem frischen Offensivspiel und wurde mit einer Prämie von 600,- Euro für den 3. Platz belohnt. Zusammen mit ca. 500 Fans, die ihre Mannschaft lautstark in der Halle unterstützten, wurde bis früh am Morgen gefeiert.

 

18.12.2010:

SV Henstedt-Ulzburg erneut Hallenkreismeister

Der SV Henstedt-Ulzburg konnte den Wanderpokal am Ende des Turniers gleich wieder mitnehmen. Nach einem 4:1 nach Entscheidungsschießen gegen SH-Liga-Rivalen SV Todesfelde im Finale (Endstand nach 12 Min. Spielzeit 1:1) war die Titelverteidigung perfekt. Beide Favoriten hatten sich auch als Gruppensieger durchgesetzt. Im Halbfinale besiegte der SV H-U den SV Schackendorf mit 2:1, Todesfelde setzte sich gegen Hartenholm im 2. Halbfinale mit 3:0 durch.

-> Spielplan mit Ergebnissen, Tabellen und Torschuetzen

 

31.01.2011:

Der KFV Segeberg trauert um Max Bieberstein
Max Bieberstein, langjähriges Mitglied im Jugendauschuss des KFV Segeberg, ist verstorben. -> Nachruf

 

19.01.2011:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Donnerstag um 19:30 Uhr in Bockhorn, Gasthof „Waidmannsheil“ an der B 206, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 03.02.11 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 10.02.11 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

18.01.2011:

Altherren-Hallenkreismeisterschaft Vorrunde am 04.02.11
Die Vorrunden-Gruppen der Ü32-Altherren-Hallenkreismeisterschaft wurden ausgelost. Am Freitag, d. 04.02.11 ab 19:30 Uhr kämpfen 8 Mannschaften in Wahlstedt (-> Spielplan) und 7 Mannschaften in Großenaspe (-> Spielplan) um je 4 Startplätze für das Endrunden-Turnier.

 

17.01.2011:

Frauen-Hallenkreismeisterschaft Vorrunde am 23.01.11 in Weddelbrook
Am Sonntag, d. 23.01.11 findet ab 9:30 Uhr die Vorrunde der Frauen-Hallenkreismeisterschaft statt. 13 Mannschaften ermitteln in 2 Gruppen die 6 Teilnehmer der Endrunde am 30.01.11 in Boostedt. –> Spielplan Vorrunde

 

09.12.2010:

Generelle Spielabsage nur im Jugendbereich und auf SHFV-Ebene

Die letzten Punktspiele der Herren in der Kreisliga und der Kreisklasse A werden nicht generell abgesagt.
Da die meisten Heim-Vereine über einen Kunstrasenplatz verfügen und für Freitag bis Sonntag ca. +5 Grad vorausgesagt sind, könnte vielleicht das eine oder andere Spiel noch stattfinden.
Der Jugendausschuss hat alle angesetzten Spiele auf Grund der schlechten Platzverhältnisse bis einschließlich Sonntag, d. 12.12.2010 generell abgesetzt.

Für Spiele der Verbands- und Schleswig-Holstein-Ligen hat der SHFV eine generelle Absage beschlossen.

 

30.11.2010:

Gruppen der Hallenmeisterschaft ausgelost

Der Spielausschuss hat die Gruppen für die Hallenkreismeisterschaft der Herren am 18.12.10 ab 13:00 Uhr in der Segeberger Kreissporthalle ausgelost.

Gruppe A: SV Henstedt-Ulzburg, TuS Garbek, Fetihspor Kaltenkirchen, TuS Hartenholm und TSV Nahe.

Gruppe B: SV Todesfelde, SC Kisdorf, SV Schackendorf, SG Bornhöved-Trappenk. und Kaltenkirchener TS.

 

Für die Hallenkreismeisterschaft der Frauen wurden folgende Vorrunden-Gruppen (am 23.01.11 in Weddelbrook) ausgelost:

Gr. A: VfL Struvenhütten, SV Westerrade, Armstedter SV, TSV Bornhöved, SV Wahlstedt, SG Rönnau/Daldorf und Schmalfelder SV.

Gr. B: SV Boostedt, SG Wiemersdorf/BT, FSC Kaltenkirchen, SG Schackendorf/MTV SE, SC Wakendorf und SV Henstedt-Ulzburg.

Jeweils die ersten 3 Mannschaften beider Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde am 30.01.11 in Boostedt.

 

SH-Ligist SV Todesfelde hat sich für das SHFV-Hallenmasters der Herren am 15.01.11 in Kiel qualifiziert und trifft in Gruppe A auf Holstein Kiel, SV Eichede und Flensburg 08.

 

01.11.2010:

Thomas Janowski zurückgetreten

Der Kreis-Jugend-Obmann teilt mit, dass Thomas Janowski als Staffelleiter und als Beisitzer im Jugendausschuss auf eigenen Wunsch zurückgetreten ist.

Sämtliche Staffeln der E-Junioren werden ab sofort von Rene Klingbeil geführt.

 

01.11.2010:

Jugend-SR-Ansetzer zurückgetreten

Der Kreis-SR-Obmann teilt mit, dass Michael Wischer als Jugend-SR-Ansetzer zurückgetreten ist.

Als Nachfolger wird kommissarisch der stellvertretende Obmann Werner Schwarz die Aufgaben übernehmen.

 

16.10.2009:

Tagung der Vereins-Ehrenamtsbeauftragten
KFV-Vorsitzender und –Ehrenamtsbeauftragter Hans-Otto Woroniak lädt alle Vereins-Ehrenamts-Beauftragten zu einer Tagung am Montag, d. 15.11.2010, in Todesfelde ein. >> Einladung

 

16.10.2010:

SHFV bietet Vereinsbus an
Der SHFV bietet den Vereinen eine Möglichkeit, einen Kleinbus für den Verein zu erwerben. > Infos

 

14.09.2010:

SHFV mit neuem Ehrenamts-Blog
Der SHFV hat für die Ehrenamtlichen einen Blog angelegt. > Infos

 

16.08.2010:

Ehrenamtspreisträger gesucht
Die Vereine sind wieder aufgefordert, verdiente Ehrenamtler zu melden. > Infos    > Bewerbungsformular

 

02.08.2010:

SV Todesfelde gewinnt das Integrationscup-Finale
Auf eigenem Sportgelände gewann der SV Todesfelde durch ein 6:5 n.E. gegen Weiche Flensburg das Integrationscup-Finale und sicherte sich damit die Siegprämie von 3.000,- Euro.

 

29.07.2010:

SV Todesfelde verliert in der 1. Runde des SHFV-Pokals gegen Holstein Kiel
SH-Liga-Aufsteiger SV Todesfelde unterlag dem Regionalligisten Holstein Kiel mit 1:6 in der 1. Runde im SHFV-Lotto-Pokal 2010/11.

 

02.06.2010:

SC Kisdorf Ü32 Altherren-Kreisliga-Meister
Mit einem 2:1-Auswärtserfolg beim TuS Garbek wurde die Ü32-Altherren des SC Kisdorf Meister in der Altherren-Kreisliga.

 

02.06.2010:

SV Henstedt-Ulzburg qualifiziert sich für das Integrationscup-Finale
Schleswig-Holstein-Ligist SV Henstedt-Ulzburg qualifizierte sich mit einem 1:0-Auswärtserfolg beim Verbandsligisten SV Schackendorf für das Integrationscup-Finale des SHFV am 1. August auf der Sportanlage des SV Todesfelde. Der SV Todesfelde nimmt als punktbeste Mannschaft des Kreises und diesjähriger Ausrichter des Turniers ebenfalls teil.

 

29.05.2010:

Saisonstart 2010/11
Der 1. Spieltag der Serie 2010/11 wird sowohl auf Herren-Kreisebene als auch in der Verbandsliga am 14./15.08.2010 durchgeführt (SH-Liga bereits am 7./8.08.10). Vorab stehen am Sonntag, d. 01.08. und 08.08.10 die beiden ersten Kreispokalrunden auf dem Programm (Spiele der SH-Ligisten dann am 11.8.10). Die weiteren Pokalrunden sind für den 18.08., 01.09. und 22.09.10 terminiert. Die Pokal-Auslosung und die Einteilung der neuen Staffeln wird am 5.7.10 während der Spielausschuss-Sitzung erfolgen. Die Vereine müssen ihre sämtlichen Mannschaften bis zum 27.06.2010 über das DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen melden.

Zur Startseite (Eingabe der Vereins-Kennung, dies ist die gleiche Kennung wie für das elektronische DFBnet-Vereins-Postfach) gelangt man ganz einfach durch Klick auf den gelb unterlegten link im Hauptmenü der KFV-Homepage (DFBnet-Meldebogen).

 

29.05.2010:

SV Henstedt-Ulzburg (Ü32) und SC Kisdorf (Ü40) sind Altherren-Kreispokalsieger
Am Samstag, d. 29.05.2010 fanden auf der Sportanlage des SV Todesfelde die Endspiele um die Kreispokale der Altherren statt >> mehr.

 

23.05.2010:

Todesfelde und SG Rönnau/Daldorf Kreispokalsieger 2010
Am Pfingstsamstag, d. 22.05.2010 wurden auf der gut besuchten Sportanlage des TuS Stusie die diesjährigen Kreispokalsieger ermittelt.
>> mehr.

 

15.04.2010:

Landesmeisterschaften der Ü30 und Ü35-Frauen in Henstedt-Ulzburg
Auch in diesem Jahr will der SHFV der demographisch bedingten wachsenden Bedeutung des Fußballs für Ältere, genannt „Masterklasse“, Rechnung tragen. Daher finden die Frauen Landesmeisterschaften auf dem Kleinfeld am Sonntag, den 13. Juni 2010 beim SV Henstedt-Ulzburg in der Zeit von ca. 10.00 –15.00 Uhr
erneut im Rahmen des SHFV „Masterklassen“-Wochenendes statt. Anmeldungen sind noch bis zum 14. Mai möglich. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Anhängen. -> Ausschreibung     -> Durchfuehrungsbestimmungen

26.02.2010:

Neue Infos aus dem Bereich Qualifizierung
Ausführliche Informationen zu den Themen Trainerlizenz, Kurzschulungen, Trainerstipendium und DFB-Mobil-Hallendemotraining gibt es auf der Seite „Qualifizierung“ >> mehr

 

21.01.2010:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Bockhorn, Gasthof „Waidmannsheil“ an der B 206, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 03.02.10 sind zuerst die Vereine der Kreisliga und aufwärts eingeladen:

Am 10.02.10 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen.

 

17.12.2009:

Hallenmeisterschaften
Am Samstag, d. 19.12.2009 findet ab 13 Uhr die 8. Hallenkreismeisterschaft der Herren in der Segeberger Kreissporthalle statt. -> Spielplan

Das SHFV-Hallenmasters der Herren (mit dem SV Henstedt-Ulzburg) wird am 16.01.2010 in Kiel ausgetragen -> Spielplan und am Tag danach findet ebenfalls in Kiel der hochkarätig besetzte Nord-Cup der Frauen statt -> Pressemitteilung .

 

02.09.2009:

KFV rüstet Vereine mit Laptop aus
In der Sommerpause hat der Vorstand des KFV Segeberg die Fußballabteilungen seiner Vereine mit einem Laptop ausgerüstet.  -> mehr

 

28.06.2009:

Erfolgreicher Tag der Qualifizierung am 27. Juni 2009 in Seth

Am Samstag, den 27. Juni 2009, fand auf der Sportanlage der SG Seth der vom Fußballkreis Segeberg erstmals ausgerichtete "Tag der Qualifizierung" statt. Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, Eltern und Kinder besuchten an diesem Tag die Torwarttrainingsdemonstration mit dem ehemaligen Bundesligatorwart Volker Ippig, die Vorstellung und Trainingsdemonstration des DFB-Mobils und das Vergleichsspiel zwischen der Kreisauswahl und dem DFB-Stützpunkt Wahlstedt. Das DFB-Mobil wurde hier erstmals im Kreis Segeberg vorgestellt und hat für Jung und Alt neben einem Gewinnspiel vieles zu bieten. Die beiden Teamer des DFB-Mobils standen für alle Fragen rund um das Thema Qualifizierung, Integration und Mädchen-/Frauenfußball zur Verfügung.

 

07.06.2009:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2009/10 im DFBnet

Die Vereine müssen erstmals alle Mannschaften (neben den schriftlichen Meldebögen) bis spätestens 20.06.09 im DFBnet anmelden.

Eine ausführliche Anleitung für den DFBnet-Meldebogen erleichtert die Eingabe. Zur Startseite (Eingabe der Vereins-Kennung, dies ist die gleiche Kennung wie für das elektronische Vereins-Postfach) gelangt man ganz einfach durch Klick auf den gelb unterlegten link im Hauptmenü der KFV-Homepage (DFBnet-Meldebogen).

 

04.06.2009:

C-Lizenz-Lehrgang für die Profile Kinder und Jugend muss erneut abgesagt werden

Da leider erneut nicht genug Anmeldungen vorliegen, muss der Fußballkreis Segeberg die Trainer/in C-Breitenfußballausbildung für die Profile Kinder und Jugend absagen.

 

30.05.2009:

Favoriten sichern sich die Kreispokale
Bei herrlichem Fußballwetter auf der Sportanlage des SV Weede besiegte die Frauenmannschaft des TSV Nahe im Finale um den Frauen-Kreispokal die Verbandsliga-Elf der SG Rönnau/Daldorf mit 4:1 (2:1). Lina Hahne hatte die zwei Klassen tiefer spielende SG Rönnau/Daldorf durch einen Kopfball in der 5. Min. überraschend in Führung geköpft. Doch durch 2 Tore von Sonja Görtz (20.+45. Min.) schaffte TSV Nahe bereits vor der Halbzeit die Führung. Im zweiten Durchgang erhöhten Jeska Danielsen (61.) und Rachel Rinast (88.) auf 4:1. Landrätin Jutta Hartwieg überreichte anschließend den von ihr gestifteten neuen Pokal an den TSV Nahe, der sich damit nach dem Landespokal (4:1 Sieg gegen FC Angeln am Himmelfahrtstag) auch den Kreispokal sicherte .

Im anschließenden Herren-Kreispokalfinale führte Favorit SV Henstedt-Rhen durch ein Tor von Sebastian Mahnke (30.) zur Halbzeit mit 1:0. In der 64. Min. fiel durch ein Henstedt-Rhener Eigentor der Ausgleich. In der Folgezeit konnte der SV Westerrade das Spiel offen gestalten, bis Alexander Glandt mit einem Kopfball in der 80. Minute die erneute Führung für den SV Henstedt-Rhen erzielen konnte. Die stellvertretende Kreispräsidentin Rosemarie Jahns überreichte den Pokal an den Tabellendritten der Schleswig-Holstein-Liga, SV Henstedt-Rhen. Damit darf der SV Henstedt-Ulzburg ebenso wie die Frauen des TSV Nahe in der kommenden Saison den Kreis Segeberg in der 1. Runde des SHFV-Pokals vertreten. -> Bericht mit Fotos

 

27.05.2009:

SV Henstedt-Rhen gewinnt beide Altherren-Pokale
Das Ü32-Altherren-Kreispokal-Finale um den Herbert-Lange-Gedächtnispokal entschied der SV Henstedt-Rhen mit einem 6:4-Sieg nach Elfmeterschießen gegen den TSV Weddelbrook für sich. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1, dann hatte der SV Henstedt-Rhen die besseren Nerven vom Elfmeterpunkt.

Bereits kurz zuvor hatte auch die Ü40-Vertretung des SV Henstedt-Rhen den Kreispokal gegen den Gastgeber SG Todesfelde/Wittenborn mit 2:0 gewonnen.

 

26.05.2009:

U19-Frauen-Länderspiel in Flensburg
Die deutsche U19-Frauen-Nationalelf bestreitet am Mittwoch, d. 24.06.09 um 18 Uhr ein Testländerspiel in Flensburg gegen England.

-> Pressemitteilung    -> Ticket-Bestellformular

 

16.05.2009:

Hans-Otto Woroniak zum neuen 1. Vorsitzenden des KFV Segeberg gewählt
Beim 38. Kreis-Verbandstag der Segeberger Fußballer ist Hans-Otto Woroniak zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt worden. Reinhard Jaacks, der als 2. Vorsitzender fast 2 Jahre kommissarisch den Kreisverband geführt hatte, ist unter Applaus verabschiedet worden. Volker Suhr übernimmt als Nachfolger von Hans-Otto Woroniak den Vorsitz im Spielausschuss. -> Bericht mit Fotos

 

23.04.2009:

Qualifizierungsangebote und Tag der Qualifizierung
  mehr

 

20.03.2009:

Neue Ausschreibung für Trainer C-Lizenz
Der Fußballkreis Segeberg und der Kreissportverband Segeberg bieten nach der Absage der Trainer/in C-Breitenfußballausbildung im Januar 2009 erneut die beiden Profile Kinder und Jugend an. Die Teilnahme an diesen beiden Modulen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung in Malente zur/zum Trainer/in C-Breitenfußball. Die Ausschreibung und nähere Informationen zum Anmeldeverfahren können Sie jetzt hier erfahren  mehr

 

18.03.2009:

Verbandstagsheft 2009 im Internet
Ab heute können Sie sich das Heft zu den Kreis-Verbandstagen als PDF-Datei herunterladen oder ansehen. mehr

 

15.03.2009:

Frauen-Landespokalturniere Ü30 und Ü35
Am Samstag, d. 13.06.09 finden beim VfR Horst die Landespokal-Turniere auf Kleinfeld für Ü30- und Ü35-Frauen-Teams statt. mehr

 

12.03.2009:

Julius-Hirsch-Preis
Mit der Stiftung des Julius-Hirsch-Preises fordert der DFB seine Mitgliedsverbände und Vereine, Spieler, Trainer, Funktionäre und besonders die Jugend auf, sich gegen Diskriminierung von Menschen auf dem Fußballplatz und in der Gesellschaft zu stellen. -> mehr

 

05.03.2009:

SV Todesfelde gewinnt Kreis-Finale um den Sparda-Bank-Integrationscup
Im Kreisendspiel um den erstmals in dieser Saison veranstalteten Sparda-Bank-Integrationscup bezwang am Dienstag, d. 03.03.2009 um 20:00 Uhr in Todesfelde Verbandsligist SV Todesfelde den Schleswig-Holstein-Ligisten SV Henstedt-Rhen mit 5:2 n.E. (1:1). Der SV Todesfelde hatte als punktbeste Mannschaft des KFV Segeberg bereits einen neuen Trikotsatz erhalten und hat als Sieger mindestens 800,- Euro sicher. In einem Landesfinale im Juni besteht sogar die Möglichkeit, bis zu 3.000,- Euro zu gewinnen. Der SV Henstedt-Rhen kann als Verlierer des Kreis-Finales seine Mannschaftskasse um 400,- Euro aufbessern.

 

19.02.2009:

Spielabsagen für die Herren-Nachholspiele am Wochenende 20.-22.02.09
Nachdem der SHFV bereits am Donnerstagvormittag die Spiele der Schleswig-Holstein-Liga und der Verbandsligen für das kommende Wochenende abgesagt hat, werden hiermit auch alle Herren-Nachholspiele in der Kreisliga Segeberg und den Kreisklassen A - D am Wochenende 20.-22.02.09 abgesagt.

 

26.01.2009:

Neue Benutzeroberfläche bei Ergebnismeldung und Pass-Online
Die DFBnet-Module „Ergebnismeldung“ und „Passwesen“ (www.dfbnet.org) wurden mit einer neuen Benutzeroberfläche versehen. -> mehr

 

14.01.2009:

Der SHFV führt neue DFBnet-Module ein
Zu Beginn des neuen Jahres führt der SHFV zwei neue DFBnet-Module ein: Das Elektronische Postfach für jeden Verein und den Vereinsmeldebogen-Online.

Alle Vereine des KFV Segeberg sind bereits angeschrieben worden. Jeder Verein muss einen „EDV-Beauftragten“ melden.  -> mehr

 

13.01.2009:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Bockhorn, Gasthof „Waidmannsheil“ an der B 206, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 04.02.09 sind zuerst die Vereine der Kreisliga und aufwärts eingeladen:

SV Henstedt-Rhen, SV Westerrade, SV Todesfelde, Kaltenkirchener TS, SG Bornhöved-Trappenkamp, SV Wahlstedt, SV Schackendorf, SC Kisdorf, TuS Hartenholm, TSV Weddelbrook, SC Rönnau 74, Leezener SC, TSV Nahe, Fetihspor Kaltenkirchen, TSV Kattendorf, SV Sülfeld, TuS Garbek, FC Union Ulzburg, SV Eintr. Segeberg, Bramstedter TS, TuS Wak.-Götzberg und RW Saxonia.

Am 11.02.09 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B, C und D eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen.

-> Einladung

 

30.12.2008:

Mark Dräger ist Ehrenamtler des Jahres 2008
Der Vorstand des KFV Segeberg hat Mark Dräger vom TSV Nützen zum Ehrenamtler des Jahres 2008 gewählt.

-> Bericht mit Fotos

 

29.12.2008:

Uwe Schnoor verstorben

Der KFV Segeberg trauert um seinen langjährigen Kreisgerichtsvorsitzenden Uwe Schnoor.  >> Nachruf     

 

16.12.2008:

Weihnachtsgruß

Verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr verweist der kommissarische Vorsitzende Reinhard Jaacks auf die weiterhin benötigten ehrenamtlichen Mitarbeiter für den Vorstand des KFV Segeberg.  >> mehr     

 

06.11.2008:

„Vereine stark machen – im Norden“

Am Wochenende 21./22.11.08 veranstaltet der SHFV eine Tagung „Vereine stark machen“ im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg. Die Kosten für die Teilnahme an der Tagung und die Übernachtungskosten übernimmt der Veranstalter. Eine Anmeldung ist auch nach dem 7.11.08 noch möglich.

>> Flyer mit Anmeldung     >> Pressemitteilung     

 

24.10.2008:

U18-Länderspiel in Norderstedt

Die U18-DFB-Nationalelf spielt am 20.11.08 um 18:30 Uhr im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt gegen Litauen. Für Rückfragen und Ticketbestellungen aller Kategorien steht in der SHFV-Geschäftsstelle Frau Rachel Pashley unter 0431-64 86 168 oder r.pashley@shfv-kiel.de zur Verfügung. Als zweite Vorverkaufsstelle dient die Geschäftsstelle von Eintracht Norderstedt in der Ochsenzollerstraße 58, 22848 Norderstedt, Tel. 040-5281706. Gruppenkarten werden  ausschließlich über die SHFV-Geschäftsstelle vertrieben. >> Ticket-Bestellformular

 

17.10.2008:

DFB-Jugendförderpreis

Informationen zu den Fußballferienfreizeiten der DFB – Stiftung Egidius-Braun. >> mehr

 

12.10.2008:

Trainer-Lehrgänge

Der SHFV bietet Lehrgänge für Trainer und Betreuer von Frauen- und Mädchen-Teams an. >> mehr

 

11.10.2008:

Ausstellung Frauen-Fussball

Vom 20.-31.10.08 gibt es in Rendsburg eine Ausstellung zur Geschichte des Frauen-Fußballs. >> mehr

 

12.09.2008:

Aktion „Fair ist mehr“
Der DFB-Wettbewerb „Fair ist mehr“ hat begonnen. Vom 20.-28.09.08 wird der 12. FIFA-Fair-Play-Tag ausgerichtet.>> mehr

 

25.08.2008:

Das DFB-Stützpunkttraining startet am Montag, 01. September 2008 in die neue Saison.

Trainiert wird weiterhin auf der Anlage des SV Wahlstedt. Um 17 Uhr starten unter der Leitung der DFB-Stützpunkttrainer Oliver Voigt und Andreas Kolland die Jahrgänge 1997 und 1996. Im Anschluss daran trainieren ab 19 Uhr die Jahrgänge 1995 und 1994. Am Montag, dem 15. September 2008 findet ab 17 Uhr der "Tag des Talents" im DFB-Stützpunkt Wahlstedt statt. Hier kann jeder Verein - nach vorheriger Anmeldung bei den Stützpunkttrainern - talentierte Spieler bzw. Spielerinnen des Jahrgangs 1997 zu einem Sichtungstraining vorbeischicken. Anmeldungen bitte an soccerkollo@t-online.de (Andreas Kolland) oder fussballtrainer@alice-dsl.net (Oliver Voigt). Nähere Informationen finden Sie -> hier.

 

05.06.2008:

Herbert Lange verstorben
Der langjährige Bezirksvorsitzende Herbert Lange ist im Alter von 80 Jahren verstorben. >> mehr

 

02.06.2008:

Basislehrgang zur Trainerausbildung
Kreislehrwart Oliver Voigt hat den ersten Basislehrgang zur Trainerausbildung in Seth durchgeführt. >> mehr

 

02.06.2008:

10. DFB-Infoabend für Vereinstrainerinnen und -trainer
Am Montag, den 16. Juni 2008, findet von 18.00 - 20.00 Uhr am DFB-Stützpunkt in Wahlstedt der 10. DFB-Infoabend für interessierte Vereinsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter statt. Thema des Abends ist "Freilaufen und Anbieten". Anmeldungen bitte im Vorwege an Herrn Andreas Kolland (soccerkollo@t-online.de).

 

29.05.2008:

Mannschafts-Meldebögen für die Saison 2008/09
Die Vereine des Kreisfußballverbandes Segeberg haben die Mannschafts-Meldeboegen für die Saison 2008/09 erhalten. Diese müssen zusammen mit dem Meldebogen für die Schiedsrichter des Vereins spätestens bis zum 30.06.08 an den Spielausschussobmann Hans-Otto Woroniak zurückgeschickt werden.

 

10.05.2008:

Vereine erhielten Förderbeträge aus der Horst-Dwenger-Stiftung
Der Kreisfußballverband Segeberg ist seit 2005 in der glücklichen Lage, dass er dem Jugend- und Schulfußball sowie dem Schiedsrichterwesen aus dem Ertrag der von Herrn Horst Dwenger errichteten Stiftung jährlich einen festen Betrag zur Verfügung stellen kann -> hier

 

05.05.2008:

Trainer-Lehrgang C-Lizenz-Breitenfußball
Der Kreisfußballverband Segeberg und der Kreissportverband Segeberg veranstalten auch im Jahr 2008 einen Trainer-Lehrgang mit dem Abschluss der Trainer
C-Lizenz-Breitenfußball. Näheres erfahren Sie -> hier

 

14.04.2008:

Bundesliga zu Gast in Schackendorf
Der Bezirksligist SV Schackendorf empfängt aus Anlass seines 40-jährigen Vereins-Jubiläums am Freitag, d. 23.05.08 um 18:30 Uhr die Bundesliga-Mannschaft des FC Hansa Rostock. Trainer Frank Pagelsdorf hat zugesichert, mit seiner kompletten Bundesliga-Truppe in Schackendorf anzutreten.

 

08.04.2008:

DFB-U21-Nationalmannschaft spielt am 28.5.08 in Lübeck gegen Dänemark
Nach der Frauen-Nationalelf gibt am 28.5.08 nun der Nachwuchs mit mehreren jungen Bundesligaspielern ein Gastspiel auf der Lübecker Lohmühle.

Eintrittskarten können beim SHFV bestellt werden. Das Ticket-Bestellformular kann unter folgendem Kontakt angefordert werden: r.pashley@shfv-kiel.de oder 0431 - 64 86 168, als PDF-Dokument steht es auf www.shfv-kiel.de zum Download bereit.

 

25.03.2008:

Der KFV Segeberg hat einen neuen Lehrwart
Oliver Voigt heißt der neue Lehrwart des KFV Segeberg. Der A-Lizenz-Inhaber, bis zum Saisonende auch als Trainer der Frauen-Regionalliga-Mannschaft des TSV Nahe aktiv, wurde vom Vorstand als kommissarischer Beisitzer ernannt und wird sich ab sofort mit der Qualifizierung und Trainerausbildung beschäftigen.

 

14.02.2008:

Einladung zur Veranstaltung zur Aktion „Ehrenamt“
Alle Vereine des KFV Segeberg werden zu einer Veranstaltung zur Aktion „Ehrenamt“ am Freitag, d. 07.03.08 in Bockhorn eingeladen.

-> Einladung

 

12.02.2008:

Ü40-Spielbetrieb
Der SHFV möchte einen Ü40-Spielbetrieb einrichten. Das Anschreiben des SHFV finden Sie -> hier

 

17.01.2008:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Bockhorn, Gasthof „Waidmannsheil“ an der B 206, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

Am 06.02.08 sind zuerst die Vereine eingeladen, deren 1. Herren-Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielen:

SV Henstedt-Rhen, SV Todesfelde, Kaltenkirchener TS, SV Westerrade, SV Schackendorf, SV Wahlstedt, SG Bornhöved-Trappenkamp, TuS Garbek, SV Eintr. Segeberg, SC Rönnau 74, Leezener SC, Bramstedter TS, SC Kisdorf, TSV Nahe, TSV Kattendorf, Fetihspor Kaltenkirchen, FC Union Ulzburg, TSV Weddelbrook, SV Sülfeld, FFC Nordl. Norderstedt u. TuS Wak.-Götzberg.

Am 13.02.08 sind dann die übrigen Vereine eingeladen, deren 1. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse A, B, C oder D spielt.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen.

-> Einladung

 

09.01.2008:

Hallenlandesmeisterschaften des SHFV

Die Oberliga-Mannschaft des SV Henstedt-Rhen nimmt als Titelverteidiger an der SHFV-Hallenlandesmeisterschaft der Herren am Samstag, d. 19.01.08 ab 18 Uhr in Kiel teil. Die Regionalliga-Kickerinnen des TSV Nahe starten bei der SHFV-Hallenlandesmeisterschaft der Frauen am Sonntag, d. 10.02.08 ab 12 Uhr in der Hanse-Halle in Lübeck.

 

08.01.2008:

Willi Schmahlfeldt verstorben

Der langjährige Spielausschussvorsitzende (1958-76) Willi Schmahlfeldt ist im Alter von 87 Jahren verstorben. -> Nachruf

 

28.09.2007:

Der KFV Segeberg trauert um seinen 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Schöps
-> Traueranzeige

Der KFV bittet alle Mannschaften und Schiedsrichter, bei den Spielen am Wochenende eine Trauerminute zu Ehren von Hans-Joachim Schöps durchzuführen. Alle Spiele mit Beteiligung von Mannschaften des SC Rönnau 74 werden am Wochenende 28.-30.09.07 abgesetzt und an einem späteren Termin nachgeholt.

 

04.09.2007:

Hospitanten gesucht
Der Vorstand des KFV Segeberg sucht Hospitanten, die ehrenamtlich die Vorstandsarbeit unterstützen möchten.  -> Hospitanten-Suche

 

04.09.2007:

Änderung in den Durchführungsbestimmungen
Der SHFV-Verbandsspielausschuss hat mitgeteilt, dass ab dem 10.09.07 Spieler, die keinen Spielerpass vorlegen können, sich nur noch mit Original-Ausweisen beim SR ausweisen können. Kopien dieser Dokumente werden nicht mehr anerkannt.   -> Schreiben des Verbandsspielausschuss-Obmanns

 

24.08.2007:

Aktion Ehrenamtler des Jahres 2007
Der KFV Segeberg fordert die Vereine auf, einen verdienten Ehrenamtler des Vereins zu melden, damit er am Ende des Jahres entsprechend geehrt werden kann.

Hier finden Sie das Anschreiben des KFV-Vorsitzenden  und  das Formular für die Meldung.

 

24.08.2007:

DFB-Vereinspakete werden an die Vereine verteilt

Der Vorstand des KFV Segeberg lädt alle Vereine zu einer Informationsveranstaltung am 30.08.2007 um 18:30 Uhr im Vitalia-Seehotel in Bad Segeberg ein.

-> Einladung   Einladung mit Tagesordnung    Praesentation  (als Power-Point-Datei zum Download)

 

29.07.2007:

Gravierende Änderung in der Spielordnung des SHFV

Ab der Saison 07/08 gibt es eine wichtige Änderung in der Spielordnung des SHFV. Spieler, die ohne Spielerpass spielen, müssen sich beim Schiedsrichter ausweisen. Können sie es nicht, so wird dies vom SR im Spielberichtsbogen vermerkt und das Spiel wird später vom Spielausschuss für die betreffende Mannschaft als verloren gewertet. Hierzu gibt es noch weitere Anweisungen zur Umsetzung.

   -> Satzungsaenderung

 

26.06.2007:

Schleswig-Holstein kickt fair

Alles Wissenswerte und aktuelle Informationen des SHFV zum Thema „Fair-Play“ und „Gewaltprävention“ finden Sie auf der Internetseite des SHFV

 

04.04.2007:

Kreis-Verbandstage

Die Kreis-Verbandstage des KFV Segeberg finden am 27.04.07 (Jugend) in Seth und am 11.05.07 in Kisdorf statt.

Die Tagesordnungen, Berichte und Anträge finden Sie  ->  hier

 

20.03.2007:

Ausbildungskooperation des SHFV mit der Uni-Kiel

Hier finden Sie nähere Informationen zur Ausbildungskooperation des SHFV mit der Uni-Kiel.

 

23.02.2007:

SHFV-Verbandstage

Hier finden Sie die Einladungen für die SHFV-Verbandstage der Junioren am 08.06.07 in Kiel und der Senioren am 30.06.07 in Neumünster.

 

15.02.2007:

EM-Qualifikationsspiele der U19-Frauen finden im April in Lübeck und Büdelsdorf statt

Weitere Informationen finden Sie  ->  hier

 

03.02.2007:

Das Internetportal www.fussball.de und die Homepage des DFB www.dfb.de wurden am 1.2.2007 akualisiert

Während die Änderung des DFB-Outfits keine Auswirkungen auf die Amateurklassen hat, bringt das neue Design der Seite Fussball.de einige Änderungen für unsere Vereine. "Alle sogenannten Deep-Links, d.h. eine direkte Verlinkung mit einer bestimmten Spielklasse, funktionieren nicht mehr" so der SHFV Verantwortliche Vizepräsident Hans-Ludwig Meyer. Vielmehr bekommt nun jede Spielklasse eine neue Verlinkung, so dass man bestehende Links ändern muss. "Dies trifft hauptsächlich auf Links von Vereins-Internetseiten sowie auf die eigenen Favoriten im Internetbrowser zu, die man sich für seine Lieblingsstaffel angelegt hat" so Meyer weiter.

Auch der vom SHFV ins Leben gerufene Service, alle Spielpläne aufwärts der Verbandsklassen auf der Seite Spielbetrieb und Vereine  heraus zu erreichen ist von der Umstellung betroffen und musste komplett umgestellt werden. "Wir haben diese Umstellung jedoch bereits jetzt abgeschlossen" freut sich Meyer "so können sich alle Vereine wieder direkt über unsere Homepage über alle anfallenden Spiele informieren

 

27.12.2006:

Jürgen Höppner ist Ehrenamtler des Jahres
Der Vorstand des KFV Segeberg hat Jürgen Höppner vom SV Weede zum Ehrenamtler des Jahres gewählt. KFV-Vorsitzender Hans-Joachim Schöps und Spielausschuss-Vorsitzender Hans-Otto Woroniak zeichneten Jürgen Höppner vom SV Weede im Rahmen der Hallenkreismeisterschaft in der Kreissporthalle am 23.12.2006 als Ehrenamtler des Jahres aus. Jürgen Höppner ist jahrzehntelang ehrenamtlich in fast allen Funktionen in seinem Heimatverein SV Weede tätig. Sein besonderes Augenmerk liegt hier in der Jugendarbeit.

 

28.11.2006:

Handlungsempfehlungen des SHFV gegen Gewalt und Rassismus
Der SHFV hat in einer Information für Vereinsmitarbeiter, Schiedsrichter und Verbandsmitarbeiter Handlungsempfehlungen gegen Gewalt und Rassismus herausgegeben. -> Info

 

25.09.2006:

Strukturreform im SHFV wurde beschlossen
Auf einem außerordentlichen Verbandstag am 23. September 2006  in Neumünster hat der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) unter Berücksichtigung demographischer und politischer Aspekte die Weichen gestellt und eine zukunftsorientierte Spielklassen- und Verwaltungsstrukturreform ab Beginn der Saison 2008/09 beschlossen. Mit einem deutlichen Stimmenverhältnis von 91:20 sprachen sich die Delegierten dafür aus, die vier Bezirke im SHFV mit ihren Verwaltungsstrukturen und Spielklassen mit Wirkung vom 30. Juni 2008, 24.00 Uhr, aufzulösen. Von diesem Zeitpunkt an gliedert sich der Verband nur noch in Kreise. 14 Anträge, die im wesentlichen die veränderte Verwaltungs- und Spielklassenstrukturreform betrafen wurden einstimmig vom Verbandstag verabschiedet

 

Auf der Grundlage dieser Entscheidung ist ab 2008 die Schleswig-Holstein-Liga der Herren  (jetzige Verbandsliga) die oberste Spielklasse. Sie spielt in einer Staffel mit 18 Mannschaften.

Die Verbandsliga der Herren ist ab 2008 die nächstuntere Spielklasse und spielt in vier Staffeln. Diese werden aus den Vereinen der Kreise wie folgt gebildet:

 

a) Verbandsliga Nord-West (Kreise Dithmarschen, Flensburg, Nordfriesland und Schleswig),

b) Verbandsliga Nord-Ost (Kreise Kiel, Plön und Rendsburg-Eckernförde),

c) Verbandsliga Süd-West (Kreise Neumünster, Segeberg und Steinburg),

d) Verbandsliga Süd-Ost (Kreise Herzogtum Lauenburg, Lübeck, Ostholstein und Stormarn).

 

Die Verbandsligen Nord-West sowie Süd-Ost spielen jeweils mit 18 Mannschaften, die Verbandsligen Nord-Ost und Süd-West mit jeweils 16 Mannschaften.

 

Aus der Schleswig-Holstein-Liga der Herren und aus den mit 18 Mannschaften besetzten Verbandsligen steigen am Ende der Spielserie grundsätzlich vier Mannschaften, aus den mit 16 Mannschaften besetzten Verbandsligen grundsätzlich drei Mannschaften ab.

Aus den Verbandsligen steigen grundsätzlich die jeweiligen Meister in die Schleswig-Holstein-Liga und aus den Kreisligen grundsätzlich die Meister in ihre jeweilige Verbandsliga auf.

 

Bei den Frauen ist die Schleswig-Holstein-Liga in einer Staffel mit zwölf Mannschaften die oberste Spielklasse. Die Verbandsliga der Frauen ist die nächstuntere Spielklasse und spielt in zwei Staffeln. Diese werden aus den Vereinen der Kreise wie folgt gebildet:

 

a) Verbandsliga Nord (Kreise Dithmarschen, Flensburg, Nordfriesland, Schleswig, Kiel, Plön und Rendsburg-Eckernförde),

b)  Verbandsliga Süd (Kreise Neumünster, Segeberg, Steinburg, Herzogtum Lauenburg, Lübeck, Ostholstein und Stormarn).

 

Im Mädchen- und Jugendbereich wird auf der Grundlage der Verbandstagsbeschlüsse ebenfalls eine entsprechende strukturelle Neuausrichtung erfolgen, zu der weitere Einzelheiten noch erarbeitet werden.

 

Einstimmig wurden auch die Übergangsregelungen zur Zusammenstellung der neuen Verbandsklassen zum 1.7.2008 verabschiedet, die den regionsspezifischen Anforderungen Rechnung tragen.

 

06.06.2006:

Änderung im Passwesen

Die Pass-Stelle des SHFV weist auf folgende Neuerung hin:

Dem bei der Pass-Stelle des SHFV eingehenden Antrag auf erstmalige Erteilung einer Spielerlaubnis im Seniorenbereich ist ab dem 01. Juli 2006 eine Kopie der Geburtsurkunde bzw. des Personalausweises des um Spielrecht ersuchenden Spielers beizufügen! Diese Kopie verbleibt dann bei der Pass-Stelle des SHFV.

Sollten ab dem 01.07.2006 dennoch Anträge ohne entsprechende Kopie bei der Pass-Stelle des SHFV eingehen, so werden diese unbearbeitet an den Antrag stellenden Verein zurückgeschickt.

 

18.01.2006:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie auch schon in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen „Runder Tisch“ des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr in Bockhorn, Gasthof „Waidmannsheil“ an der B 206, statt.
Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

Zukunftsentwicklung im SHFV – Strukturreform, Informationen der Ausschüsse und zum Thema DFBnet sowie Verschiedenes.

Am 11.01.06 sind zuerst die Vereine eingeladen, deren 1. Herren-Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielen:

TSV Bornhöved, Bramstedter TS, TuS Garbek, MTV Henstedt-Ulzburg, SV Henstedt-Rhen, Kaltenkirchener TS, SC Kisdorf, Leezener SC, SC Rönnau 74, SV Schackendorf, SV Eintracht Segeberg, SV Sülfeld, SV Todesfelde, TV Trappenkamp, FC Union Ulzburg, SV Wahlstedt, TuS Wakendorf-Götzberg, TSV Weddelbrook und SV Westerrade.

Am 08.02.06 sind dann die Vereine eingeladen, deren 1. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse A, B, C oder D spielt:

TuS Alveslohe, Daldorfer SV, Fetihspor Kaltenkirchen, TuS Fahrenkrug, SV Großenaspe, TuS Hartenholm, SC Hasenmoor, Heidmoorer SV, TuS Heidmühlen, FSC Kaltenkirchen, TSV Kattendorf, SSV Groß Kummerfeld, TSV Lentföhrden, TSV Nahe, TSV Negernbötel, FFC Nordlichter Norderstedt, TSV Nützen, MTV Oering, SV Rickling, SV Schmalensee, Schmalfelder SV, MTV Segeberg, SG Seth, VfL Struvenhütten, TuS Stusie, TuS Tensfeld, SC Wakendorf I, SV Weede, TSV Wiemersdorf und SV Wittenborn.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen.

 

05.01.2006:

Neue Termine für den geplanten SR-Anwärterlehrgang im Februar

Der SR-Ausschuss möchte auch im kommenden Frühjahr einen neuen SR-Anwärterlehrgang anbieten. Die Schulung findet am 17.2.06 (19-22 Uhr), 18.2.06 (10-16 Uhr), 24.2.06 (19-21:30 Uhr) und 25.2.06 (10-16 Uhr) in Todesfelde (Gasthof „Zur Eiche“) statt. Die Prüfung findet dann am 26.2.06 um 10:00 Uhr in Kaltenkirchen (Sportlerheim Marschweg) statt. Interessenten können sich bis zum 10. Januar 2006 beim Schriftwart Werner Schwarz (Krambekweg 32, 24558 Henstedt-Ulzburg ) anmelden. Die Vereine werden gebeten, geeignete Kandidaten möglichst für den Senioren-Bereich für den Anwärterlehrgang zu melden. Die dem Verein entstehenden Kosten betragen 40,- Euro pro Anwärter. Die Gebühr ist bei Beginn des Lehrgangs zu entrichten.

 

02.12.2005:

SHFV-Hallen-Masters der Herren am 14. Januar 2006 mit SV Henstedt-Rhen

Auch in diesem Winter hat sich die Verbandsligamannschaft des SV Henstedt-Rhen als Tabellendritter für das SHFV-Hallen-Masters am 14.01.2006 qualifiziert.

Bei der Auslosung am 01.12.05 in Kiel wurden der VfB Lübeck (RL), VfR Neumünster (OL) und Verbandsligist Kilia Kiel als Gegner der Rhener ausgelost. In der Parallelgruppe spielen Holstein Kiel (RL), Eider Büdelsdorf (OL), TSV Kropp (OL) und SV Eichede (VL). Um 18:15 Uhr beginnt das Turnier mit dem Spiel Holstein – Büdelsdorf, Ende der Veranstaltung in der Kieler Ostseehalle wird gegen 22:30 Uhr sein. Dem Sieger winken 5.000 Euro Siegprämie. Im vergangenen Winter war das Turnier mit 7.500 Zuschauern das bestbesuchte in ganz Deutschland.

 

07.11.2005:

Fortsetzungsveranstaltung der Ehrenamts-Aktion am 21.11.05 in der Mühle in Bad Segeberg

Der Ehrenamtsbeauftragte des KFV Segeberg, Jörn Wohlgehagen, lädt alle Vereins-Ehrenamtsbeauftragten zu einer Veranstaltung am 21.11.05 um 19:00 Uhr in die Mühle in Bad Segeberg ein. Thomas Niggemann, Geschäftsführer Vereinsentwicklung und Breitensport des Landessportverbandes, konnte als Referent zum Thema „Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern“ gewonnen werden. Dem Vortrag schließt sich eine Diskussionsrunde an. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird dann auch der Ehrenamtspreis des KFV Segeberg 2005 verliehen.

 

14.09.2005:

Norbert Fischer, 1. Vorsitzender des Bezirkes IV, verstorben
Norbert Fischer ist
am 10. September 2005 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 62 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Seit 1996 war er Vorsitzender des Süd-Bezirkes. Nebenbei war er auch als Beisitzer im Verbandsgericht ehrenamtlich tätig. Für seine Verdienste um den Fußballsport wurde Norbert Fischer neben zahlreichen Ehrungen auf Vereins- und Kreisebene auch mit der goldenen Schiedsrichter- sowie goldenen SHFV-Ehrennadel und der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet. Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Freitag, d. 16.09.05 um 12 Uhr in der Kirche zu Eichede statt.

 

30.05.2005:

David Bornhöft assistiert ab der kommenden Saison in der Bundesliga
Ein Traum ist wahr geworden. David Bornhöft vom TuS Garbek wurde vom DFB-SR-Ausschuss in den Kader der Bundesliga-Assistenten berufen. Nach den sehr guten Leistungen in der abgelaufenen Saison als SR in der Regionalliga und als Assistent in der 2. Liga, hat es der 30jährige Bad Segeberger geschafft: in der kommenden Saison wird er in der höchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz kommen.

Der KFV Segeberg und die Segeberger SR gratulieren zu dieser tollen Leistung und wünschen viel Glück in der Bundesliga.

 

30.04.2005:

Verbandstage
Alle Informationen zu den bereits stattgefundenen Verbandstagen (Jugend-Verbandstag am 15.04.05 in Todesfelde und Senioren-Verbandstag am 29.04.05 in Nahe) inklusive der Anträge und Kurzbericht finden Sie hier -> Verbandstage

 

11.04.2005:

TSV Nahe vorzeitig Meister in der Frauen-Verbandsliga
Mit dem 18. Sieg in Folge im 18. Meisterschaftsspiel holte die von Erfolgs-Coach Christopher Foley trainierte Frauen-Mannschaft des TSV Nahe bereits einen Monat vor Saisonende die Meisterschaft in den Kreis Segeberg. Mit einem 8:3-Sieg gegen Ratzeburger SV und einer gleichzeitigen 0:5-Niederlage des einzigen Verfolgers FC Riepsdorf gegen Ol. Neumünster wurde der Titelgewinn perfekt gemacht. Das erste Aufstiegsspiel zur Regionalliga soll dann am 22.05.05 stattfinden. Der KFV Segeberg gratuliert zu dieser tollen Leistung und wünscht viel Glück in den Aufstiegsspielen.

 

17.03.2005:

Hans-Jürgen Lühmann wurde bei der Jahreshauptversammlung der SR zum neuen SR-Obmann gewählt

-> ausführlicher Bericht mit Fotos

 

31.01.2005:

Der KFV Segeberg bietet einen Trainerlehrgang an
Der neue Lehrwart des KFV Segeberg Dirk Bröker bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreissportverband Segeberg einen neuen Trainer-C-Lizenz-Lehrgang an.

-> ausführliche Informationen

 

29.01.2005:

Kein Verkauf der WM-Eintrittskarten über den KFV Segeberg oder den SHFV möglich
Am kommenden Dienstag, den 01. Februar 2005 beginnt die erste Phase des öffentlichen Verkaufs der Tickets für die WM 2006 in Deutschland. Der Schleswig - Holsteinische Fußballverband weist alle Vereinsvertreter, Funktionäre und WM – Enthusiasten nachhaltig darauf hin, dass es nur einen sinnvollen und erfolgreichen Weg gibt, um an die begehrten WM – Tickets gelangen zu können. Geben Sie ab dem 01. Februar 2005 im Internet unter www.Fifaworldcup.com Ihre Bestellwünsche ein. Der Zeitpunkt der Bestellung innerhalb der ersten Verkaufsphase ist unerheblich. Es erfolgt keine Bearbeitung einer chronologischen Reihenfolge, sondern über ein Losverfahren am Ende der ersten Bestellphase. Auch wenn dieser Weg zunächst wenig erfolgsversprechend erscheint, ist es doch die einzige Variante, um an die begehrten Tickets zu gelangen. Weder der KFV Segeberg, noch der SHFV nehmen Kartenwünsche oder Bestellungen entgegen.

 

18.01.2005:

Mukoviszidose-Cup 2005
Ein einmaliges Hallen-Turnier in Schleswig-Holstein soll helfen, Menschen zu unterstützen, die an der tödlichen Krankheit Mukoviszidose leiden. Unter dem Motto "Menschen mit Mukoviszidose brauchen Freunde" haben Fußballbegeisterte ein großes Indoor-Turnier für Vereinsfußballer und Freizeitkicker organisiert, das fast über das ganze Jahr ausgetragen wird. Die Schirmherrschaft hat Herr Erdmann Fischer übernommen, der 1. Vorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes und Vorstandsmitglied der DFB-Stiftung Egidius Braun.

-> Hier geht es zur Seite des SHFV mit ausführlichen Informationen und Anmeldeformular

 

02.12.2004:

Jörg Konsorr (FSC Kaltenkirchen) als Ehrenamtspreisträger 2004 des KFV Segeberg ausgezeichnet

-> Bericht

 

22.11.2004:

Vorgehensweise bei Spielausfall

Nachdem es immer wieder zu Fehlverhalten bei Spielausfällen kommt, möchten wir hier noch einmal die Vorgehensweise bei Spielausfällen beschreiben.

 

22.11.2004:

Freiholen von A-Junioren-Spielern für Herrenmannschaften

Der Vorstand des KFV Segeberg hat beschlossen, Vereinen des KFV Segeberg mit einer A-Junioren-Mannschaft einmalig 300,- Euro zur Verfügung zu stellen. Nachdem bereits über 60 A-Junioren-Spieler für Herrenmannschaften freigeholt worden sind, wurde während der letzten Vorstandssitzung beschlossen, die Vereine mit A-Junioren-Mannschaft mit diesem Betrag zu unterstützen. Vereine mit A-Junioren-Mannschaft zahlen 25,- Euro, Vereine ohne eigene A-Junioren-Mannschaft zahlen sogar 100,- Euro pro freigeholten Spieler.

 

22.11.2004:

Änderungen in der Staffelleitung bei den D-Junioren

Der Staffelleiter der D-Junioren 11er und 7er, Thomas Janowski, fällt für längere Zeit krankheitsbedingt aus.

Bis auf weiteres werden alle Staffeln der D-Junioren 11er von Christiane Bödiker, Dammstücken 3, 24558 Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193-762119 geführt.

Die Staffeln der D-7er-Junioren werden bis auf weiteres von Benjamin Panholzer, Fritz-Reuter-Str. 7, 24601 Wankendorf, Tel.: 04326-980505, geführt.

Die Ergebnismeldungen und die Spielberichtsbögen bitte bis auf weiteres an die beiden o.g. Vertreter melden bzw. schicken.

Jugendbetreuer, die noch keine DFBnet-Zugangsberechtigung haben, können sich gern beim EDV-Beauftragten melden. Der Antrag wird dann umgehend

zugesendet. Mit der DFBnet-Zugangsberechtigung können die Ergebnisse der eigenen Mannschaft direkt ins DFBnet eingegeben werden. Eine zusätzliche

Ergebnismeldung an den Staffelleiter ist dann nicht mehr notwendig.

 

22.11.2004:

Neuer Lehrwart im KFV Segeberg

Der Vorstand des KFV Segeberg hat während seiner letzten Sitzung beschlossen, Dirk Bröker vom TuS Tensfeld als Hospitanten in den Vorstand zu berufen. Dirk

Bröker wird die Aufgabe des Lehrwartes übernehmen. Er wird sich um die Organisation der Ausbildung für Jugend-Trainer im KFV Segeberg kümmern.

Andreas Kolland ist nicht mehr TF-Koordinator des KFV Segeberg. Er ist nicht mehr berechtigt im Namen des KFV-Segeberg Veranstaltungen und Turniere

durchzuführen. Jegliche Organisation von Turnieren und Veranstaltungen des Kreises Segeberg im Zusammenhang mit Auswahlmannschaften werden von unserem

Jugendobmann Hans-Heinrich Meins verantwortet, organisiert und freigegeben.

 

12.11.2004:

15.000 Volunteers für die WM 2006 in Deutschland gesucht

Die FIFA WM 2006 und der FIFA Confederationscup 2005 in Deutschland ist ohne die Mitarbeit von Volunteers (freiwillige Helfer) nicht umsetzbar.
Für die Weltmeisterschaft werden 15.000 Volunteers gesucht. Die Tätigkeiten reichen vom Platzanweiser bis zur Begleitung einer Nationalmannschaft während des Turniers. Die Tätigkeitsdauer variiert zwischen 5 Tagen und sechs Monaten. Bewerbungen sind nur "online" möglich. Auf der Homepage der FIFA
www.FIFAworldcup.com
steht ein Bewerbungsbogen zur Verfügung. In einer ersten Bewerbungsphase bis zum 31.12.2004 haben Interessenten die Möglichkeit, diesen Bewerbungsbogen auszufüllen und sich für eine Volunteerstätigkeit für den FIFA Confederationscup 2005 und die FIFA WM 2006 zu bewerben. Ausschließlich für die WM 2006 beginnt die Bewerbungsfrist im Juni 2005. Näheres kann über die Homepage der FIFA in Erfahrung gebracht werden.

Wir bitten die Vereine des KFV, das Volunteersprogramm (Freiwilligenprogramm) den Funktionären, Trainern, Betreuern und interessierten Fußballerinnen und Fußballer zur Kenntnis zu bringen.

 

09.11.2004:

Auftaktgespräch mit allen Ehrenamtsbeauftragten der Vereine des KFV Segeberg:

Am Donnerstag, d. 25.11.2004 um 19:00 Uhr findet im großen Theaterraum der Jugendbildungsstätte Mühle, An der Trave 1, 23795 Bad Segeberg, ein sogenanntes Auftaktgespräch mit allen Ehrenamtsbeauftragten der Vereine statt. Der Ehrenamtsbeauftragte des KFV Segeberg, Jörn Wohlgehagen, lädt die Vereinsvertreter zu einem lockeren Gespräch mit einem kleinen Imbiss ein. Vereine, die noch keinen gemeldeten Ehrenamtsbeauftragten in ihrem Verein haben, können dies umgehend und unkompliziert mit einer e-mail an Jörn Wohlgehagen nachholen. Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist ebenfalls erforderlich.

Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch die Preisverleihung und Ehrung des diesjährigen Ehrenamtspreisträgers des KFV Segeberg statt. Ein Vortrag des Landesehrenamtsbeauftragten und ein Zwischenbericht der Kreisarbeitsgruppe Zukunftsentwicklung im SHFV stehen ebenfalls auf der Tagesordnung.